Lesen von LaTeX-Artikeln

Heute las ich die LaTeX2e-News von April 2017. Zunächst versuchte ich es mit dem Smartphone, dann mit einem Tablet. Die News erscheinen nicht als Nachricht auf der Webseite, da gibt es nur einen Link. Lesen muss man es als PDF, in US Letter-Size (8,5 mal 11 inch), untagged, zweispaltig. Wenn man es ohne allzuviel Links-Rechts-Schieben lesen kann, muss man dennoch am Spalten-Ende weit nach oben und dann nach rechts scrollen. Ich finde das recht mühselig. Dabei ist es nur ein Fließtext mit ein paar Überschriften, er enthält weder Tabellen noch Abbildungen noch Aufzählungs-Listen, kein Grund dass man LaTeX zum Ausgeben braucht.

Das TUGboat TeX-Journal erscheint ebenfalls als untagged letter size PDF, zweispaltig. Das wird immerhin gedruckt, ein leserliches Druckformat hat seinen Sinn, und weitere Formate kosten Aufwand. Wobei ein Satzsystem wie LaTeX das Reformatieren für online publishing gut unterstützen sollte.

Die LaTeX-News werden nicht auf Papier ausgeliefert, und ich glaube, kaum jemand druckt sie zum Lesen aus, sondern man liest eher am Bildschirm oder auf einem Mobilgerät. Nicht einmal ein Bildschirm kommt portrait letter Format nahe. Die Motivation ist vmtl. halt LaTeX-Nutzung, doch ohne Beachten des Mediums. Als würde man ägyptologische News 2017 auf Steintafeln für die Fachleser liefern. :-)

</rant> :-)

Ich denke, man muss nicht zwingend LaTeX als Satzprogramm nutzen, um über LaTeX zu informieren. Das könnte LaTeX zugänglicher machen.

Zudem hoffe ich, dass TeX und LaTeX es dereinst schaffen könnten, epub o.ä. erzeugen zu können, etwas in der Art PDF oder HTML mit variabler Breite, doch aus LaTeX-Quelle.

Ich habe übrigens auch mal probiert, wie es mit der Reflow/Umfließen-Funktion des Adobe Readers aussieht, wenn man ein zweispaltiges Dokument einspaltig und mit variabler Breite lesen möchte:

latex-news-reflow

Der PDF-Reader sieht halt keine Leerzeichen, da es nur Zwischenraum gibt. Evtl. gibt es schon im Zuge der aufkommenden Unterstützung von tagged PDF das Einbinden von expliziten Leerzeichen, ähnlich zu \pdfinterwordspaceon mit pdfTeX.

 

17. April 2017 von Stefan Kottwitz
Kategorien: LaTeX | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert