LyX 2.1.0 erschienen

LyX 2.1.0 ist heute nach drei Jahren Entwicklung und mehreren Beta- und RC-Versionen freigegeben worden.

Einige der neuen Features in 2.1:

  • ein Inset für Einfügen phonetischer Symbole mit Sofort-Vorschau,
  • weiter unterstützte Sprachen mit XeTeX (Griechisch, Hindi, Sanskrit und mehr),
  • eine neue Schrift-Schnittstelle und damit viele neu unterstützte Schriften: Biolinum, Bitstream Charter, Iwona, Kurier, Libertine, Minion Pro, TeX Gyre, TX Typewriter, URW Classico aka Optima und URW Garamond sowie Utopia, jeweils mit Varianten,
  • eine spezielle Schriftwahl für mathematische Schriften: Euler (via eulervm), Iwona Math, Kurier Math, sowie via newtxmath Libertine, MinionPro, Times Roman und URW Garamond,
  • grundlegende Unterstützung von OpenType-Matheschriften via unicode-math-Paket,
  • systematische Kategorisierung von Dokumentklassen,
  • neue und verbesserte Schnittstelle für LaTeX-Optionen (short titles, Kurztitel),
  • etliche neu unterstützte LaTeX-Befehle: \textvisiblespace, \negmedspace, \negthickspace, \enspace, \hfill, \hspace*, \hspace*{\fill}, \utilde, \smash, \sideset, \fbox and \mbox, \caption*, \lstlistoflistings,
  • neu unterstützte Pakete: mathtools (mit \mathclap, \overbraket, \underbraket, \shortintertext uvm.), undertilde, cancel und verbatim,
  • neue Kommandozeilen-Option
    -E [-export-to] format filename

    erlaubt Angabe eines Dateinamens für Export,

  • Tabellen-Zellen und ganze Tabellen können in beliebigem Winkel gedreht werden, nicht mehr nur um 90 Grad,
  • Layouts für etliche Klassen wurden verbessert, wie für beamer, achemso, europeCV, modernCV und IEEE-Vorlagen,
  • neue Module, u.a. für eigene Absatz-Formen, mehrsprachige Beschriftungen (captions) und mehrere Text-Spalten,
  • eigenständiger Gleichungs-Editor-Modus
  • sowie viele weitere Kleinigkeiten.

Für mehr Informationen siehe:

25. April 2014 von Stefan Kottwitz
Kategorien: LyX, Neuigkeiten | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert