TeXwelt Wissen – neues Projekt gestartet

Mit texwelt.de/wissen/ haben wir ein neues Projekt gestartet. Die tolle Entwicklung von TeX Stack Exchange ist uns ein Vorbild, und wir wünschen uns solch eine Dynamik und Leben und Wissen auch im deutschsprachigen Raum.

Wie funktioniert die neue TeXwelt-Seite?

Das destillierte Grundprinzip ist: Fragen stellen, Antworten erhalten oder geben.

Für die lesefreundliche Darstellung

  • erhält jede Frage thematische Schlagworte – spezifisch danach kann man suchen, RSS-Feeds abrufen oder Themen per mails abonnieren,
  • können Beiträge positiv bewertet werden, wenn sie gut sind und einem gefallen, danach wird sortiert – akzeptierte Antwort und Top-Beiträge stehen direkt oben – kein langes Lesen und Suchen mehr.

Diese positiven Bewertungen werden für den Schreiber gespeichert. Das gibt eine Art Maß für die anerkannte Aktivität auf der Seite, so wird dann automatisch den aktiven Nutzern Einfluss auf die Webseite gegeben: einfach gesagt, wer viel gutes beigetragen hat, kriegt Moderatorenrechte und kann zum Beispiel Fragen schließen oder wiedereröffnen und Beiträge editieren und mehr. Es gibt natürlich gesicherte Änderungs-Historie, also keine Sorge, man kann ungewolltes zurücknehmen. Siehe auch: Editieren – wie und warum. Die Punkte-Limits schützen uns, man kann nicht einfach reinplatzen und ändern. Spammer schon gar nicht.

Und wenn sich was nicht in Punkte fassen lässt, vergeben wir einfach eine Medaille. :-) Auch das ist einerseits Spaß und neben den Leserstimmen ein weiteres Feature, um Beiträge mit besonders vielen Aufrufen oder Stimmen zu finden, oder zu sehen wer z.B. sehr viel editiert oder kommentiert. Siehe auch: Punkte und Medaillen – wozu das?

Siehe auch FAQ der Seite.

Warum eine deutschsprachige Seite, wenn es doch schon Stack Exchange gibt?

Surfe einmal über die Seite in Deutsch. Für uns lässt es sich einfacher erfassen, fühlt sich gewohnter an. Bei Stack Exchange kann man in “area51″ neue Seiten vorschlagen und bei großer Aktivität vielleicht schaffen. Doch in deutsch? Die Initiative StackOverflow in Deutsch scheiterte und wurde gelöscht. Und Stack Overflow in Englisch ist riesig mit aktuell 5.272.847 Fragen und 2,1 Millionen angemeldeten Benutzern. Wenn das schon nicht auf Deutsch durchkommt… kann man ja auch verstehen:

  • Bis jetzt keine Seite in Deutsch
  • M.W. kein deutschsprachiger Community Manager
  • Wer soll deutsche Inhalte werten und moderieren?
  • Stack Exchange Seiten haben eine gemeinsame Basis und nur das Design ist auf die Zielgruppe zugeschnitten. Technisch unterscheidet sich die TeX Seite nicht wirklich von Gaming, Travel oder Cooking Seiten.

Völlig in Ordnung, dass Stack Exchange kommerziell ist. Wir arbeiten auch für unseren Lebensunterhalt woanders, als Dozent oder Ingenieur oder in einem Studentenjob. Stack Exchange muss auch wirtschaftlich denken und schließt auch Seiten, die sich nicht rentieren. Wir wollen uns davon nicht abhängig machen, hosten den Webserver selber, und wenn wir wirklich keine Zeit oder Geld mehr haben sollten, oder wir das einfach besser finden würden, dann würden wir DANTE fragen, ob das übernommen wird.

Warum ein neues deutschsprachiges TeX-Internet-Forum, es gibt doch schon welche?

Diese Seite funktioniert anders als ein klassisches Forum, wie oben beschrieben. Und wir denken, in mancher Hinsicht macht es hier mehr Spaß. Wir sind sehr gern in den Webforen, auch heute und morgen sieht man uns dort lesen und schreiben. Entwickelt sich dort etwas? Man sieht seit Jahren unveränderte und teils veraltete Forum-Software. Macht uns nichts aus, lässt uns nur nicht gut vorausschauen da. Was passiert, wenn eine Seite mal wegen altbekannter Sicherheitslücken der Software gehackt wird, und der Admin entscheidend vor der Wahl steht, updaten oder schließen? Vor einiger Zeit ist cqf.info mit vielgenutztem LaTeX-Forum verschwunden.

Es gibt doch Usenet, und es gibt Mailing-Listen, wozu noch ein Webforum?

Probier mal auf unserer Seite – ok, noch wenig Inhalt sagt nicht so viel aus, teste gern auf TeX Stack Exchange – browse nach für Dich interessanten Themen: die Beiträge sind nach Schlagworten klassifiziert und in Listen und Threads nach Stimmen sortiert. Das simple Prinzip gestattet einem das Surfen nach interessanten Themen und ein schnelles Erfassen durch die Sortierung nach Leserzustimmung.

In Usenet und Mails hat man die Features seines Mailprogramms in den aktuellen oder lokal gespeicherten Beiträgen, und kann sonst noch volltext-googlen. Auch gut, halt anders.

Bei aktuellem Verfolgen ist chronologische Ordnung wie in Usenet und Mailing-Listen wichtig. Aus Archivierungs-Sicht bevorzugen wir Sortieren nach Lösung, Qualität und Verschlagwortung. Dazu Doubletten-Vermeidung, und durch Schließen+Verlinken+Summieren automatisierte FAQ-Generierung.

Wer steht eigentlich hinter der Seite?

TeX-Freunde wie Du und ich. Angefangen hat es mit Patrick, Rico, Clemens, Stefan, Marco, Dominic und Henri im TeXwelt Community-Blog. Stefan hat dann die Frage- und Antwort-Seite aufgebaut, woraufhin Herbert, Johannes und weitere dazukamen.

Stefan betreut den Server. Er bringt seine Erfahrung als Moderator bei TeX Stack Exchange ein und ist außer engagierter LaTeX-Anwender auch Netzwerker und Web-Entwickler. So hostet er texwelt.de, latex-community.org mit Forum, texample.net mit TikZ Beispielsammlung, texdoc.net, sein texblog.net, und hat noch Pläne – wenn er mal nicht auf Reisen ist und seine zwei Kinder, Freundin und Hund das erlauben. Seine ungenutzte Hardware stellt er auf blackrack.net im Internet zum Lernen zur Verfügung. TeXwelt steht auf soliden Beinen.

Wie geht es weiter?

Gefällt Dir das Projekt und möchtest Du es unterstützen? Es wäre großartig, wenn Du gute Fragen postest. Ob Du es was bestimmtes wissen möchtest (fordere uns heraus!) oder nur als sinnvoll hinstellst oder die Lösung direkt selbst anschließt – perfekt! Hier schreiben auch Experten, was sie einfach selbst sagen möchten, und leiten es mit einer Frage ein. Gern rein rhetorisch. Soll halt der Form Frage-Antwort folgen, in die der Anwender leicht mit einsteigt. Pseudonym? Kein Problem, nur zu! Crosspost? Herzlich willkommen! Wir möchten die Inhalte hier aufbauen.

Alle Grundfunktionen sind da, Syntax-Highlighting soll kommen und Schnittstelle zu Online-Compiler, Anmelden durch OpenID oder facebook oder google, so dass man keinen Account hier braucht. Und wir sind für alle Ideen offen. Manche programmiergenerierte Sätze sind grammatisch noch holprig, sorry :-) wir arbeiten weiter an Schönheit und Funktionen.

Über Stefan Kottwitz

Maintainer von texwelt.de, betreut auch LaTeX-Community.org und TeXample.net. Sein persönliches Blog ist auf texblog.net. Von Beruf Netzwerkspezialist, betreibt er ein frei zugängliches Trainings-Lab auf blackrack.net.

25. Juni 2013 von Stefan Kottwitz
Kategorien: TeX Welt | Schlagwörter: , | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert