Ich habe ein Dokument unter gleichem Namen neu angefangen (nur den Inhalt erst gelöscht) und kriege jetzt immer den Fehler:

! Package babel Error: You haven't loaded the option ngerman yet.

See the babel package documentation for explanation.
Type  H <return>  for immediate help.
 ...

l.3 \select@language{ngerman}

Dabei lade ich babel im neu angefangenen Dokument noch gar nicht. Selbst das klappt nicht mehr:

\documentclass{article}
\begin{document}
text
\end{document}

Wie kann ich denn nun weitermachen?

gefragt 30 Jul '13, 14:47

rde's gravatar image

rde
1894811
Akzeptiert: 50%

bearbeitet 30 Jul '13, 15:05

Clemens's gravatar image

Clemens
19.0k112960


Du hast vermutlich vorher »babel« mit der Sprachoption ngerman verwendet. Versuche einfach eine erneute Übersetzung. Wenn das nicht hilft, lösche die Hilfsdatei (*.aux).

Permanenter link

beantwortet 30 Jul '13, 14:51

Thorsten's gravatar image

Thorsten
1.5k325

bearbeitet 30 Jul '13, 14:51

Ja, babel hatte ich tatsächlich vorher geladen. Unter neuem Namen speichern und übersetzen half, damit ist ja auch die .aux-Datei weg. Na, ich werde babel dann auch wieder laden, ist ja fast ein Muss.

(30 Jul '13, 15:06) rde
1

@rde ein neuer Name sollte eigentlich nicht nötig sein... wenn nichts Außergewöhnliches drin steht, wird die aux-Datei einfach überschrieben, wenn man ein neues Dokument in der alten tex-Datei erstellt und kompiliert. Ich habe das ständig: zweimal kompilieren hilft bei dem babel-Fehler immer.

(30 Jul '13, 15:08) Clemens

babel ist ein Paket, das es nicht nur ermöglicht, die Sprache eines Dokuments einzustellen, es ermöglicht auch, innerhalb eines Dokument mit mehreren Sprachen zu arbeiten. Das kann dazu führen, dass auch Einträge in Verzeichnisse in unterschiedlichen Sprachen vorgenommen werden. Daher schreibt babel zunächst beim Öffnen der Hilfsdateien für die Verzeichnisse, aber auch bei \selectlanguage eine Anweisung in die Hilfsdateien, mit der die Sprache in der Hilfsdatei klar definiert wird. Normalerweise betrifft dies nur die Hilfsdateien für das Inhaltsverzeichnis, das Tabellenverzeichnis und das Abbildungsverzeichnis. Verzeichnisse, die mit Hilfe von tocbasic, einem Paket aus der KOMA-Script-Sammlung, erstellt werden, werden davon ebenfalls automatisch erfasst. Das ist übrigens ein gutes Argument für das Paket scrhack auch mit anderen Klassen als den KOMA-Script-Klassen, weil dabei die Verzeichnisse von listings, float und floatrow unter die Kontrolle von tocbasic gestellt werden. Meines Wissens ist tocbasic das einzige Paket, das Sprachumschaltungen mit babel innerhalb der zusätzlichen Verzeichnisse aktiv unterstützt.

Nimmt man nun zwischen zwei LaTeX-Läufen eine Sprache aus der Optionenliste von babel heraus oder entfernt man babel ganz, so stehen in den Hilfsdateien noch immer die Aufrufe zur Festlegung der Sprache. Genau diese Aufrufe führen dann dazu, dass der genannte Fehler gemeldet wird.

Da sowohl die aux-Datei als auch die daraus erzeugten Hilfsdateien für die Verzeichnisse bei jedem LaTeX-Lauf neu geschrieben werden, verschwindet der Fehler normalerweise automatisch wieder. Das gilt nur dann nicht, wenn der LaTeX-Lauf abgebrochen wurde, bevor sämtliche Hilfsdateien neu geschrieben wurden. In diesem Fall kann man einfach die aux-Datei und die Hilfsdateien der Verzeichnisse, beispielsweise die toc-, die lof- und die lot-Datei, selbst löschen.

Permanenter link

beantwortet 31 Jul '13, 02:18

saputello's gravatar image

saputello
18.4k22352

bearbeitet 31 Jul '13, 02:19

Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×82
×12

Frage gestellt: 30 Jul '13, 14:47

Frage wurde angeschaut: 9,606 Mal

Zuletzt aktualisiert: 31 Jul '13, 02:19