2
1

Hallo zusammen,

wie schaffe ich es, dass hier die Spaltentrennstriche im hinteren Teil der Tabelle (ab Spalte 2) bis auf die obere Linie der nachfolgenden Zeile gehen?

Open in writeLaTeX
\documentclass{scrreprt}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage {tabularx}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{booktabs}
\begin{document}
 \begin{tabularx}{\textwidth}{|p{3.0cm}|X|}
      \hline
      Merkmal&Merkmalsausprägung\\
      \hline
      AAAAAAAA-AAAAAAAA-AAAAAAA-AAAAAAA-AAAAAAAA-AAAA&{\begin{tabularx}{\linewidth}{*{2}{X|}X}1&2&3\end{tabularx}}\\
      \hline
      BBBBBBB-BBBBBBB-BBBBBBB-BBBBBBB-BBBBBB-BBBBBBB-BBBBBBBB&{\begin{tabularx}{\linewidth}{*{4}{X|}X}1&2&3&4&5\end{tabularx}}\\
      \hline
      CCCCCC-CCCCCC-CCCCCCC-CCCCCC-CCCCCCC-CCCCCC-CCCCC&{\begin{tabularx}{\linewidth}{*{3}{X|}X}1&2&3&4\end{tabularx}}\\
      \hline
      DDDD-DDDDDDDD-DDDDDD-DDDDD-DDD-DDDDDDD-DDDD-DDDDDD&{\begin{tabularx}{\linewidth}{X|X}1&2\end{tabularx}}\\
      \hline
    \end{tabularx}
    \end{document}

gefragt 09 Dez '14, 05:58

Rigomaniac's gravatar image

Rigomaniac
326
Akzeptiert: 100%


Wenn du nicht wie bei Elkes Lösung die Höhe mehr oder weniger manuell vorgeben willst, kannst du entweder die rechte Spalte in 60 (3x5x4) Untereinheiten aufteilen, Spaltenbreiten berechnen und mit \multicolumn jonglieren. Ich würde aber eher einfach mehrere Tabellen machen:

Open in writeLaTeX
\documentclass{scrartcl}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage {tabularx}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{booktabs,array}
\begin{document}

\begingroup 
\parindent=0pt \lineskip=0pt\par
\begin{tabularx}{\textwidth}{|>{\raggedright}p{3.0cm}|X|X|X|}
      \hline
      Merkmal&\multicolumn{3}{c|}{Merkmalsausprägung}\\
      \hline
      AAAAAAAA-AAAAAAAA-AAAAAAA-AAAAAAA-AAAAAAAA-AAAA& 1 & 2 &3 \\\hline
\end{tabularx}\\[-\arrayrulewidth]
\begin{tabularx}{\textwidth}{|>{\raggedright}p{3.0cm}|X|X|X|X|}
      \hline
      BBBBBBB-BBBBBBB-BBBBBBB-BBBBBBB-BBBBBB-BBBBBBB-BBBBBBBB& 1 & 2 &3 & 4\\\hline
\end{tabularx}\par\endgroup
\end{document}
Permanenter link

beantwortet 10 Dez '14, 04:34

Ulrike%20Fischer's gravatar image

Ulrike Fischer
2.2k13

parindent bewirkt also, dass zwischen den einzelnen benutzten Tabellen kein Abstand gelassen wird? Dann habe ich glaube ich gefunden, was ich die ganze Zeit gesucht habe :)

Noch bezüglich der Spaltenbreitenberechnung:

wie kann ich da vorgehen? Konkreter: Wieviel Rand lässt tabularx denn? Weil 3 * 5cm spalten sind ja nicht gleich 5 * 3 cm Spalten?

(10 Dez '14, 04:48) Rigomaniac
1

@rigomaniac: Nein, \parindent unterdrückt den Absatzeinzug. \lineskip unterdrückt den Abstand. Die Abstände zwischen zwei Spalten (mit Linie) sind 2*\tabcolsep+\arrayrulewidth. Am Rand ist es \tabcolsep+\arrayrulewidth - sofern du den Abstand nicht mit @{} unterdrückst.

(10 Dez '14, 06:30) Ulrike Fischer

Vielen Dank für Eure Bemühungen!

Das macht die Erstellung wesentlich einfacher und führt direkt ohne Umwege zum Ziel!

Nur ein Problem ergibt sich: Wenn ich jetzt mehrere Zellen übereinander grau einfärbe oder allgemein einfärbe, dann verschwinden an den Grenzflächen die Trennlinien! Wie kommt das?

(11 Dez '14, 03:01) Rigomaniac
1

colortbl und Linien vertragen sich nicht gut. Wenn du da wirklich schöne Linien haben willst, musst du sie nachträglich nochmal über die farbige Fläche malen- Das ist mit cleveren Gebrauch von tikzmark möglich, aber nicht unaufwendig. Siehe z.B. http://tex.stackexchange.com/questions/134263/how-to-set-tikzmarks-with-noalign-at-the-edge-of-tabular-rows

(11 Dez '14, 04:48) Ulrike Fischer

okay das ist natürlich Schade. Den Aufwand mache ich mir wegen einer Tabelle jetzt nicht. Der Aufwand, die so hinzubekommen wie ich sie jetzt habe, war schon ziemlich unverhältnismäßig :)

Sollte ich noch weitere derartige Tabellen benötigen denke ich mal drüber nach aber aktuell sieht es nicht so aus!

Danke nochmals für die Hilfe!

(11 Dez '14, 05:07) Rigomaniac
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×185

Frage gestellt: 09 Dez '14, 05:58

Frage wurde angeschaut: 1,762 Mal

Zuletzt aktualisiert: 11 Dez '14, 05:07