Brauche für meine Bachelorarbeit ein Schema mit einem Vektorfeld. Da dafür leider keine mathematische Beschreibung existiert muss die Länge und Ausrichtung der Vektoren abgeschätzt werden. Das heißt jeder Vektor separat. Dafür habe ich folgende Zeile mehrfach verwendet:

\draw[->](10,10)--++(1,0);

Jetzt möchte ich diese mit rotate rotieren lassen, jedoch immer um den jeweiligen Vektorenursprung (hier:(10,10)). Wie kann ich nun den rotationspunkt verschieben, der ja default immer der tikzursprung ist?

\draw[->,rotate=10](10,10)--++(1,0);

gefragt 02 Jan '15, 16:19

David_H's gravatar image

David_H
3427
Akzeptiert: 75%

bearbeitet 02 Jan '15, 16:20


Du kannst den Vektor bzw. Pfeil um (10,10) drehen lassen mit

Open in writeLaTeX
\draw[->,rotate around={10:(10,10)}](10,10)--++(1,0);
Permanenter link

beantwortet 02 Jan '15, 17:12

tom75's gravatar image

tom75
1.9k1445

Da Du den Vektor sowieso relativ zum Punkt (10,10) einfügst, kannst Du ihn auch einfach in Polarkoordinaten angeben.

Open in writeLaTeX
\draw[->](10,10)--+(10:1);

Oder Du gibst die Rotation direkt beim Vektor an:

Open in writeLaTeX
\draw[->](10,10)--+([rotate=120]1,0);

alt text

Code:

Open in writeLaTeX
\documentclass[margin=10pt]{standalone}
\usepackage{tikz}
\begin{document}
\begin{tikzpicture}[->]
  \draw[help lines,very thin](0,0)grid(12,12);
  \draw[gray](10,10)circle[radius=1];
  \draw[->](10,10)--+(10:1);
  \draw[->](10,10)--+([rotate=120]1,0);
\end{tikzpicture}
\end{document}
Permanenter link

beantwortet 02 Jan '15, 19:15

esdd's gravatar image

esdd
14.2k53251

bearbeitet 02 Jan '15, 19:24

Das ist natürlich noch besser. Wusste nicht das tikz auch Polarkoordinaten kennt :-) Vielen Dank, weiß ich für's nächste mal bescheid.

(02 Jan '15, 19:19) David_H
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×492

Frage gestellt: 02 Jan '15, 16:19

Frage wurde angeschaut: 1,663 Mal

Zuletzt aktualisiert: 02 Jan '15, 19:24