Ich nutze XeTeX mit polyglossia. (Daher funktionieren die ganzen LaTeX & Babel basierten Tipps hier wohl nicht.)

Ich möchte in einem Wort mit Bindestrich ("Ü2-..."), die Trenunng an diesem Bindestrich unterbinden. Mit babel würde wohl ein "~ funktionieren - hier aber nicht.

Open in writeLaTeX
%% strich.tex
\documentclass{scrartcl}

\usepackage{xltxtra}
\defaultfontfeatures{Mapping=tex-text}
\usepackage{polyglossia}
\setdefaultlanguage[spelling=new]{german}

\begin{document}
\LARGE Wort Wort Wort Wort Wort Wort Wort Wort Wort
Ü2-Sicherheitsüberprüfung
\end{document}

gefragt 03 Jan '15, 13:24

MoonKid's gravatar image

MoonKid
50211124
Akzeptiert: 63%


Laut polyglossia-Anleitung kann man das Paket mit der Option babelshorthands laden:

Open in writeLaTeX
\documentclass{scrartcl}

\usepackage{xltxtra}
\defaultfontfeatures{Mapping=tex-text}
\usepackage[babelshorthands]{polyglossia}
\setdefaultlanguage[spelling=new]{german}

\begin{document}
\LARGE Wort Wort Wort Wort Wort Wort Wort Wort Wort
Ü2"~Sicherheitsüberprüfung
\end{document}

Funktioniert bei mir sehr gut, um die Trennung zu verbieten. Für den Umbruch ist es im Beispiel aber eine Katastrophe …

Natürlich funktioniert auch die generelle Methode, eine \mbox zu verwenden, um Trennung zu verhindern. Sowohl als

Open in writeLaTeX
\documentclass{scrartcl}

\usepackage{xltxtra}
\defaultfontfeatures{Mapping=tex-text}
\usepackage{polyglossia}
\setdefaultlanguage[spelling=new]{german}

\begin{document}
\LARGE Wort Wort Wort Wort Wort Wort Wort Wort Wort
Ü2\mbox{-}Sicherheitsüberprüfung
\end{document}

als auch

Open in writeLaTeX
\documentclass{scrartcl}

\usepackage{xltxtra}
\defaultfontfeatures{Mapping=tex-text}
\usepackage{polyglossia}
\setdefaultlanguage[spelling=new]{german}

\begin{document}
\LARGE Wort Wort Wort Wort Wort Wort Wort Wort Wort
\mbox{Ü2-Sicherheitsüberprüfung}
\end{document}

wobei ich letzterem den Vorzug geben würde, wollte ich tatsächlich jegliche Trennung unterbinden und damit TeX das Leben bezüglich des Umbruchs sehr erschweren.

Permanenter link

beantwortet 03 Jan '15, 14:31

saputello's gravatar image

saputello
18.4k22352

bearbeitet 03 Jan '15, 14:42

shorthands hatte ich als workaround wahrgenommen. Gibt es keinen polyglossia-Weg?

(03 Jan '15, 16:37) MoonKid
1

@MoonKid Die Option shorthands ist ein polyglossia-Weg. Darüber hinaus habe ich Dir Wege gezeigt, die sogar von babel und polyglossia unabhängig funktionieren. Natürlich kannst Du auch statt des - ein \textormath{\leavevmode\hbox{-}}{-} einfügen. Das halte ich dann aber doch für etwas übertrieben umständlich. Falls Du wissen willst, ob polyglossia an der Stelle das Rad auch noch irgendwie komplett neu erfindet und damit den Wechsel von babel zusätzlich erschwert: Nein.

(04 Jan '15, 05:53) saputello
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×11
×9
×8

Frage gestellt: 03 Jan '15, 13:24

Frage wurde angeschaut: 2,334 Mal

Zuletzt aktualisiert: 04 Jan '15, 05:55