In meiner Frage zum Zeilenumbruch nach einem Theorem-Titel erhielt ich zwei Empfehlungen für Theorem-Pakete: amsthm und ntheorem.

Nun weiß ich vom ersten Blick ins Handbuch noch nicht, welches der beiden Pakete die bessere Wahl ist, oder ob es eine reine Geschmacksfrage ist. Oder gibt es gar noch weitere Theorem-Pakete?

Wenn man die Pakete vergleicht, gibt es Stärken oder Schwächen? Vor- oder Nachteile zu kennen, würde die Auswahl erheblich erleichtern.

gefragt 03 Aug '13, 09:24

Student's gravatar image

Student
4702578103
Akzeptiert: 96%

bearbeitet 03 Aug '13, 09:41

Ich denke, »ntheorem« ist etwas flexibler. Es ist auch mit AMS-LaTeX kombinierbar. Ich hatte nur zwei Möglichkeiten in meiner Antwort angegeben, weil es im Resultat kleine Unterschiede gibt.

(03 Aug '13, 09:29) Thorsten

Um das ganze noch zu komplizieren, sei darauf hingewiesen, dass es neben ntheorem und amsthm noch eine Reihe weiterer Theorem-Pakete gibt. Einige davon sind überholt. So würde ich niemandem mehr ernsthaft das LaTeX-Standardwerkzeug theorem oder den ntheorem-Vorläufer newthm empfehlen. Dagegen bieten nccthm, ntheorem und amsthm letztlich unterschiedliche Wege, um ähnliche Ergebnisse zu erzielen. Wie @Thorsten schon schrieb, ist ntheorem dabei vielleicht etwas flexibler. Demgegenüber wäre newproof bestechend einfach zu verwenden – vorausgesetzt der geringe Funktionsumfang ist genau das, was man sucht.

Eine sehr schöne Erweiterung stellt thmtools dar, das die Möglichkeiten von amsthm noch einmal deutlich erweitert und dabei statt auf unzählige Argumente, bei denen man sich nie merken kann, in welcher Reihenfolge sie anzugeben sind, eine key-value-Schnittstelle bietet.

Meist kommt man aber sowohl mit amsthm als auch mit ntheorem zum Ziel, daher kann die Antwort eigentlich nur lauten: Schau Dir auf jeden Fall sowohl amsthm als auch ntheorem an und verwende dabei das Paket, mit dem Du am besten zum Ziel kommst. Grundkenntnisse solltest du von beiden Paketen haben, weil Dir spätestens wenn Du mit Lösungen anderer arbeiten musst, beide Pakete begegnen werden. Wenn Du Zeit hast, empfehle ich außerdem einen Blick auf thmtools.

Permanenter link

beantwortet 04 Aug '13, 05:12

saputello's gravatar image

saputello
18.4k22352

bearbeitet 04 Aug '13, 05:13

Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×40
×12
×7
×3

Frage gestellt: 03 Aug '13, 09:24

Frage wurde angeschaut: 3,761 Mal

Zuletzt aktualisiert: 04 Aug '13, 05:13