In folgendem Beispiel wird der Winkel mittig beschriftet (der Punkt ist etwa auf der Höhe des Schnittpunkts):

Open in Online-Editor
\documentclass[12pt]{standalone}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{tikz}
\usetikzlibrary{angles,quotes}

\begin{document}
\shorthandoff{"}
\begin{tikzpicture}
\draw (2,-2) coordinate (A) -- (0,0) coordinate (B) -- (2,2) coordinate (C);
\pic ["$\cdot$", draw] {angle};
\end{tikzpicture}
\end{document}

Wenn ich nun die Schriftart auf Libertine/NewTxMath umstelle, ist wird der Punkt zu hoch gesetzt:

Open in Online-Editor
\documentclass[12pt]{standalone}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{libertine}
\usepackage[libertine, liby]{newtxmath}
\usepackage{tikz}
\usetikzlibrary{angles,quotes}

\begin{document}
\shorthandoff{"}
\begin{tikzpicture}
\draw (2,-2) coordinate (A) -- (0,0) coordinate (B) -- (2,2) coordinate (C);
\pic ["$\cdot$", draw] {angle};
\end{tikzpicture}
\end{document}

Wie kann man das korrigieren?

gefragt 21 Jan '15, 09:35

tom75's gravatar image

tom75
1.9k1445
Akzeptiert: 83%

bearbeitet 13 Feb '15, 09:31

Clemens's gravatar image

Clemens
19.0k112960


Nimm \ldotp statt \cdot:

alt text

Code:

Open in writeLaTeX
\documentclass[12pt,margin=10pt]{standalone}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{libertine}
\usepackage[libertine, liby]{newtxmath}
\usepackage{tikz}
\usetikzlibrary{angles,quotes,babel}
\begin{document}
\begin{tikzpicture}
\draw (2,-2) coordinate (A) -- (0,0) coordinate (B) -- (2,2) coordinate (C);
\draw[help lines](0,0)--(2,0);% Hilfslinie für Winkelmitte
\pic["$\ldotp$",draw] {angle};
\end{tikzpicture}
\end{document}

Zum Hintergrund: Die Box von \cdot hat in der Standardschrift eine größere Höhe als in Libertine/NewTXMath. Dadurch befindet sich der Punkt in der Standardschrift halbwegs auf halber Höhe. In der anderen Schrift ist er dagegen weit oberhalb der Boxmitte. Sehen kann man das auch, wenn man die Zeichen in eine \fbox setzt.

Standardschrift:

alt text

Libertine/NewTXMath:

alt text

Code:

Open in writeLaTeX
\documentclass[margin=2pt]{standalone}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{libertine}
\usepackage[libertine, liby]{newtxmath}
\setlength\fboxsep{0pt}

\begin{document}
\fbox{a}\fbox{g}\fbox{$\cdot$}\fbox{$\ldotp$}
\end{document}
Permanenter link

beantwortet 21 Jan '15, 11:00

esdd's gravatar image

esdd
14.2k53251

bearbeitet 21 Jan '15, 11:01

1

@esdd: Sehr gut analysiert und erklärt! Du solltest Lehrbücher schreiben!

(21 Jan '15, 11:09) saputello

@esdd Vielen Dank für die Antwort! Noch eine Nachfrage: Du hast \shorthandoff{"} weggelassen und durch die \usetikzlibrary{babel} ersetzt. Das funktioniert bei mir (in einem größeren Beispiel) nicht. Es kommt die Fehlermeldungen

Argument of language@active@arg" has an extra }. end{frame} Missing endcsname inserted. end{frame}

Wenn ich es mit \shorthandoff{"} mache, dann geht es problemlos.

Ich habe die Vermutung, dass es mit der beamer Klasse zusammenhängt.

(21 Jan '15, 16:50) tom75
2

@tom75: Da die Sonderbehandlung für babel-Shorthands letztlich eine \catcode-Geschichte ist und eigentlich Frames mit \catcode-Änderungen bei beamer fragil sind, könnte Option fragile für die entsprechenden Frames helfen. Ausprobieren schadet nicht. Siehe auch: Wann muss ich die fragile-Option für beamer frames verwenden?

(22 Jan '15, 01:46) saputello

@saputello Danke, ich hab [fragile=singleslide] eingefügt, was geholfen hat.

Gibt es eigentlich eine Möglichkeit, Winkel zu beschriften ohne quotes zu verwenden? Dann hätte man das ganze Problem ja nicht.

(22 Jan '15, 02:50) tom75
1

@tom75 Wenn Du auf quotes verzichten möchtest, kannst Du einfach

\pic[pic text={$\ldotp$},draw]{angle};

verwenden.

(22 Jan '15, 02:54) esdd

@esdd Ah! Ich hatte nur text= statt pic text= probiert. Danke!

Übrigens bin ich auch der Meinung, dass du Lehrbücher schreiben solltest!

(22 Jan '15, 03:29) tom75
Ergebnis 5 von 6 Alle anzeigen
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×492
×44
×17
×7
×1

Frage gestellt: 21 Jan '15, 09:35

Frage wurde angeschaut: 2,448 Mal

Zuletzt aktualisiert: 13 Feb '15, 09:31