In folgendem Beispiel wird die gewünschte \cline vermutlich durch \cellcolor überdeckt. Kann mir jemand erklären, wie ich das vermeiden kann?

Open in Online-Editor
\documentclass{article}

\usepackage[table]{xcolor}

\begin{document}

\begin{tabular}{|l|l|l|}
\hline
A & B & C \\
\cline{2-2}
D & \cellcolor{gray!50 }E & F \\
\cline{2-2}
G & H & I \\
\hline
\end{tabular}

\end{document}

PS: Bitte keine Kommentare zum Sinn horizontaler und vertikaler Linien in Tabellen. Hintergrund ist letztendlich, dass ich versuche Arbeitsblätter zum Umgang mit Tabellenkalkulationsprogrammen zu erstellen und entsprechende Tabellendokumente nachbilden möchte.

gefragt 30 Jan '15, 12:43

feynman's gravatar image

feynman
9671431
Akzeptiert: 100%

bearbeitet 30 Jan '15, 12:47

@feynman Hier wurde eine ähnliches Problem beantwortet, vielleicht hilft dir das weiter.

(31 Jan '15, 03:59) tom75

Die einzig zuverlässige Methode die Linien zu erhalten, ist die obere Linie, nachdem die Zelle koloriert wurde, nochmal zu zeichnen. Das ist möglich, aber je nach Tabelle, nicht ganz unaufwändig. http://tex.stackexchange.com/questions/134263/how-to-set-tikzmarks-with-noalign-at-the-edge-of-tabular-rows, http://tex.stackexchange.com/questions/127628/how-to-get-horizontal-black-line-when-coloring-cells/129835#129835. Alle anderen Methoden (dickere Linien, größere Abstände) funktionieren in manchen Viewern oder Zooms doch nicht, oder führen z.B. unschönen zu weißen Linien.

(31 Jan '15, 08:28) Ulrike Fischer

Handelt es sich demnach um einen Bug von cellcolor bzw. cline?

(31 Jan '15, 08:42) feynman

Nein. Es liegt einfach an der Reihenfolge in der die Dinge gezeichnet werden: Zuerst die obere Linie, dann die Farbe, dann der Text der Zelle, dann die untere Linie. Da können Pixelteile der Farbe nun mal die Linie teilweise übermalen - Bildschirme sind nun mal nicht beliebig scharf, da wird schon mal ein Pixel gerundet.

(31 Jan '15, 10:34) Ulrike Fischer

@Ulrike Fischer Ich hab gerade kein Drucker zur Hand um das zu testen: Versteh ich das richtig, dass wenn ich das Originalbeispiel ausdrucken würde, die Linie wieder da wäre?

(02 Feb '15, 10:36) tom75

@tom75: \cline geht nie, da die Linie einen Tick tiefer sitzt (und einen negativen Abstand enthält) und daher immer übermalt wird (Probiere mal A & B & C \\\hline\cline{2-2}. Da hilft nur \hhline als Ersatz. Es gibt aber auf Fälle, wo die Linie aufgrund von Pixel-/Zoom-/Rundungseffekten verschwindet, diese Effekte sind mit einem Drucker wegen der höheren Auflösung seltener bzw. kaum sichtbar.

(02 Feb '15, 10:58) Ulrike Fischer

@Ulrike Fischer Ok, danke, alles klar.

(03 Feb '15, 09:36) tom75
Ergebnis 5 von 7 Alle anzeigen

Ich hab etwas rumprobiert. Bei mir hat folgendes funktioniert:

Open in Online-Editor
\documentclass[margin=0.5cm]{standalone}
\usepackage{hhline}

\usepackage[table]{xcolor}

\begin{document}

\begin{tabular}{|l|l|l|}
\hline
A & B & C\\\hhline{|~|-|~|}
D & \cellcolor{gray!50}E & F\\\hhline{|~|-|~|}
G & H & I\\
\hline
%\cline{2-2}
%D & \cellcolor{gray!50 }E & F \\
%\cline{2-2}
%G & H & I \\
%\hline
\end{tabular}

\end{document}

alt text

Permanenter link

beantwortet 31 Jan '15, 10:48

tom75's gravatar image

tom75
1.9k1545

Ok danke, so komme ich erst einmal weiter, auch wenn ich zugeben muss, dass ich mit dem Verhalten von cellcolor nicht zufrieden bin und die Verwendung eines Zusatzpaketes an dieser Stelle als unbefriedigend empfinde.

(31 Jan '15, 12:03) feynman
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×185
×2
×1

Frage gestellt: 30 Jan '15, 12:43

Frage wurde angeschaut: 3,681 Mal

Zuletzt aktualisiert: 03 Feb '15, 09:36