Hallo, ich würde gerne die enumerate-Umgebung nutzen, dabei aber die durchgängige Nummerierung auflösen. Hintergrund/Beispiel. Wenn ich aus einer Norm nicht alle Absätze auflisten möchte., 6, 10 Liste möchte ich Art. 73 Nr. 1, 3, 5, 6, 10 GG

Open in Online-Editor
\documentclass[a5paper,11pt]{article}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\begin{document}
\section{Spezialgesetze des Bundes zur Gefahrenabwehr}
\begin{enumerate}
\item die auswärtigen Angelegenheiten sowie die Verteidigung einschließlich des Schutzes der
\item das Paßwesen, das Melde- und Ausweiswesen
\end{enumerate}  
\end{document}

Das erste item ist Absatz 1 im Gesetz. Das zweite item aber Nummer drei. Ich hätte nun gerne, dass ich in der Aufzählung die entsprechenden Nummern setzen kann.

gefragt 07 Feb '15, 00:47

Tischa's gravatar image

Tischa
92531953
Akzeptiert: 71%


\item hat bei allen Listen ein optionales Argument, so auch bei enumerate:

Open in Online-Editor
\documentclass[a5paper,11pt]{article}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\begin{document}
\section{Spezialgesetze des Bundes zur Gefahrenabwehr}
\begin{enumerate}
\item die auswärtigen Angelegenheiten sowie die Verteidigung einschließlich des Schutzes der
\item[3.] das Paßwesen, das Melde- und Ausweiswesen
\end{enumerate}  
\end{document}

Es ist allerdings darauf zu achten, dass im Fall der Verwendung des optionalen Arguments die interne Aufzählungsnummer nicht hochgezählt wird und deshalb der nächste Aufzählungspunkt ohne optionales Argument nicht automatisch 4, sondern 2 wäre. Ebenso würde ein \label nach \item[3.] nicht auf 3, sondern (im Beispiel) weiterhin auf 1 verweisen.

Man kann sich aber natürlich eine eigene Item-Anweisung definieren, bei der das optionale Argument tatsächlich den Wert für die interne Aufzählungsnummer ändert:

Open in Online-Editor
\documentclass[a5paper,11pt]{article}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\makeatletter
\newcommand*{\nextenum}[1]{\setcounter{\@enumctr}{#1}\addtocounter{\@enumctr}{-1}}
\makeatother
\newcommand*{\eitem}[1][]{
  \if\relax\detokenize{#1}\relax\else\nextenum{#1}\fi\item}
\begin{document}
\section{Spezialgesetze des Bundes zur Gefahrenabwehr}
\begin{enumerate}
\eitem die auswärtigen Angelegenheiten sowie die Verteidigung einschließlich des Schutzes der
\eitem[3] das Paßwesen, das Melde- und Ausweiswesen\label{aber}
\eitem und hier geht es nach \ref{aber} ganz normal weiter
\end{enumerate}  
\end{document}

Durch Mischung von \item und \eitem kann man notfalls auch eingeschobene Punkte wie 3a erreichen:

Open in Online-Editor
\documentclass[a5paper,11pt]{article}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\makeatletter
\newcommand*{\nextenum}[1]{\setcounter{\@enumctr}{#1}\addtocounter{\@enumctr}{-1}}
\makeatother
\newcommand*{\eitem}[1][]{
  \if\relax\detokenize{#1}\relax\else\nextenum{#1}\fi\item}
\begin{document}
\section{Spezialgesetze des Bundes zur Gefahrenabwehr}
\begin{enumerate}
\eitem die auswärtigen Angelegenheiten sowie die Verteidigung einschließlich des Schutzes der
\eitem[3] das Paßwesen, das Melde- und Ausweiswesen\label{aber}
\item[3a] und hier geht es mit einem a nach der \ref{aber} weiter
\end{enumerate}  
\end{document}

Dann gilt aber natürlich für diesen Punkt wieder die Einschränkung bezüglich \label.

Übrigens bietet sich für Verträge, Gesetze etc. auch die Verwendung des Pakets scrjura an, das in Zusammenarbeit zwischen einem Juristen und dem KOMA-Script-Autor speziell für solche Dinge geschaffen wurde, eine automatische Absatznummerierung bietet und dabei auch die Möglichkeit kennt, Absätze zu überspringen. Das Paket ist im KOMA-Script-Buch ausführlich dokumentiert. Eine freie Kurzanleitung existiert außerhalb der KOMA-Script-Anleitung ebenfalls.

Permanenter link

beantwortet 07 Feb '15, 01:46

saputello's gravatar image

saputello
18.4k22352

bearbeitet 07 Feb '15, 02:05

Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×8
×4
×1

Frage gestellt: 07 Feb '15, 00:47

Frage wurde angeschaut: 2,031 Mal

Zuletzt aktualisiert: 07 Feb '15, 02:05