Hallo,

Ich habe folgende Beispiel Tabelle. Wie kann ich gewisse Spalten und Reihen durchgehend Färben? Zb: die ersten 3 Spalten und Reihen grau? Der Rest beleibt Weiss.

Wenn ich jetzt mehrere Tabellen hinter einander erstelle habe ich das Problem dass er die gleiche Formatierung von der ersten Tabelle übernimmt → \rowcolors{2}{gray!15}{white} Wie kann ich das deaktivieren sodass die Zeilen der 2ten Tabelle nicht eingefärbt sind (grau)?

Danke

Open in Online-Editor
   % Dokumentklasse
\documentclass[11pt,preview,border=3pt,varwidth=true]{standalone} 
% Schriftart Arial, deutsche Umlaute:
\usepackage{selinput}
\usepackage[T1]{fontenc}
\SelectInputMappings{adieresis={ä},germandbls={ß},Euro={},}
\usepackage{ngerman}
\usepackage[table]{xcolor} %Für die abwechselende Färbung der Reihen
\renewcommand*\familydefault{\sfdefault}

% Table-Packages:
\usepackage{multicol}

% Sonstige Packages:
\usepackage{textcomp} % zB fuer Grad Celsius

\begin{document}
\fontsize{4pt}{6pt}\selectfont
\rowcolors{2}{gray!15}{white}
\centering 
\textbf{Das ist eine Überschrift}\\
\begin{tabular}{|*{4}{r|}}
\hline
2 & 4 & 44 & 4344\\
2 & 4 & 44 & 4344\\
2 & 4 & 44 & 4344\\
2 & 4 & 44 & 4344\\
2 & 4 & 44 & 4344\\
2 & 4 & 44 & 4344\\

\end{tabular}

\begin{tabular}{|*{4}{r|}}
\hline
2 & 4 & 44 & 4344\\
2 & 4 & 44 & 4344\\
2 & 4 & 44 & 4344\\
2 & 4 & 44 & 4344\\
2 & 4 & 44 & 4344\\
2 & 4 & 44 & 4344\\

\end{tabular}

\end{document}

gefragt 17 Feb '15, 10:05

Harry93's gravatar image

Harry93
1114
Akzeptiert: 0%

bearbeitet 17 Feb '15, 10:29

saputello's gravatar image

saputello
18.4k22352

1

Bitte immer nur eine Frage auf einmal.

(17 Feb '15, 10:44) saputello
1

Kannst Du als eigene Frage mit eigenem Beispiel erklären, was das Problem beim Einfärben der gesamten Tabelle bzw. einer Spalte ist? Die zweimalige Verwendung derselben Farbe bei \rowcolors bzw. die Verwendung von \columncolor wie in der colortbl-Anleitung gezeigt, kann es ja wohl nicht sein, oder?

(17 Feb '15, 10:52) saputello

Zum einen kannst Du die Tabellen mit \rowcolors in Gruppen packen, um die Wirkung von \rowcolors zu begrenzen:

Open in Online-Editor
\documentclass[11pt,preview,border=3pt,varwidth=true]{standalone} 
% Schriftart Arial, deutsche Umlaute:
\usepackage{selinput}
\usepackage[T1]{fontenc}
\SelectInputMappings{adieresis={ä},germandbls={ß},Euro={},}
\usepackage{ngerman}
\usepackage[table]{xcolor} %Für die abwechselende Färbung der Reihen
\renewcommand*\familydefault{\sfdefault}

% Table-Packages:
\usepackage{multicol}

% Sonstige Packages:
\usepackage{textcomp} % zB fuer Grad Celsius

\begin{document}
\fontsize{4pt}{6pt}\selectfont

\begin{center}
\rowcolors{2}{gray!15}{white}
\textbf{Das ist keine Überschrift, sondern fetter Text}\\
\begin{tabular}{|*{4}{r|}}
\hline
2 & 4 & 44 & 4344\\
2 & 4 & 44 & 4344\\
2 & 4 & 44 & 4344\\
2 & 4 & 44 & 4344\\
2 & 4 & 44 & 4344\\
2 & 4 & 44 & 4344\\
\hline
\end{tabular}
\end{center}

\begin{center}
\begin{tabular}{|*{4}{r|}}
\hline
2 & 4 & 44 & 4344\\
2 & 4 & 44 & 4344\\
2 & 4 & 44 & 4344\\
2 & 4 & 44 & 4344\\
2 & 4 & 44 & 4344\\
2 & 4 & 44 & 4344\\
\hline
\end{tabular}
\end{center}

\end{document}

Dabei würde statt der center-Umgebung natürlich auch \begingroup\endgroup genügen.

Außerdem kann man \rowcolors auch mehrfach verwenden:

Open in Online-Editor
\documentclass[11pt,preview,border=3pt,varwidth=true]{standalone} 
% Schriftart Arial, deutsche Umlaute:
\usepackage{selinput}
\usepackage[T1]{fontenc}
\SelectInputMappings{adieresis={ä},germandbls={ß},Euro={},}
\usepackage{ngerman}
\usepackage[table]{xcolor} %Für die abwechselende Färbung der Reihen
\renewcommand*\familydefault{\sfdefault}

% Table-Packages:
\usepackage{multicol}

% Sonstige Packages:
\usepackage{textcomp} % zB fuer Grad Celsius

\begin{document}
\fontsize{4pt}{6pt}\selectfont

\centering
\rowcolors{2}{gray!15}{white}
\textbf{Das ist keine Überschrift, sondern fetter Text}\\
\begin{tabular}{|*{4}{r|}}
\hline
2 & 4 & 44 & 4344\\
2 & 4 & 44 & 4344\\
2 & 4 & 44 & 4344\\
2 & 4 & 44 & 4344\\
2 & 4 & 44 & 4344\\
2 & 4 & 44 & 4344\\
\hline
\end{tabular}
\rowcolors{1}{}{}% Keine Angabe bedeutet: keine Farbe

\bigskip

\begin{tabular}{|*{4}{r|}}
\hline
2 & 4 & 44 & 4344\\
2 & 4 & 44 & 4344\\
2 & 4 & 44 & 4344\\
2 & 4 & 44 & 4344\\
2 & 4 & 44 & 4344\\
2 & 4 & 44 & 4344\\
\hline
\end{tabular}

\end{document}

Als dritte Möglichkeit kann man mit \hiderowcolors am Ende der ersten oder Anfang der zweiten Tabelle die Einfärbung einfach abschalten:

Open in Online-Editor
\documentclass[11pt,preview,border=3pt,varwidth=true]{standalone} 
% Schriftart Arial, deutsche Umlaute:
\usepackage{selinput}
\usepackage[T1]{fontenc}
\SelectInputMappings{adieresis={ä},germandbls={ß},Euro={},}
\usepackage{ngerman}
\usepackage[table]{xcolor} %Für die abwechselende Färbung der Reihen
\renewcommand*\familydefault{\sfdefault}

% Table-Packages:
\usepackage{multicol}

% Sonstige Packages:
\usepackage{textcomp} % zB fuer Grad Celsius

\begin{document}
\fontsize{4pt}{6pt}\selectfont

\centering
\rowcolors{2}{gray!15}{white}
\textbf{Das ist keine Überschrift, sondern fetter Text}\\
\begin{tabular}{|*{4}{r|}}
\hline
2 & 4 & 44 & 4344\\
2 & 4 & 44 & 4344\\
2 & 4 & 44 & 4344\\
2 & 4 & 44 & 4344\\
2 & 4 & 44 & 4344\\
2 & 4 & 44 & 4344\\
\hiderowcolors
\hline
\end{tabular}
\bigskip

\begin{tabular}{|*{4}{r|}}
\hline
2 & 4 & 44 & 4344\\
2 & 4 & 44 & 4344\\
2 & 4 & 44 & 4344\\
2 & 4 & 44 & 4344\\
2 & 4 & 44 & 4344\\
2 & 4 & 44 & 4344\\
\hline
\end{tabular}

\end{document}

Natürlich kann man \hiderowcolors auch direkt nach der dritten Zeile verwenden, um ab der vierten Zeile das Einfärben wieder abzuschalten. Die Anweisung ist in der xcolor-Anleitung dokumentiert.

Permanenter link

beantwortet 17 Feb '15, 10:37

saputello's gravatar image

saputello
18.4k22352

bearbeitet 17 Feb '15, 10:59

Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×185
×25

Frage gestellt: 17 Feb '15, 10:05

Frage wurde angeschaut: 2,103 Mal

Zuletzt aktualisiert: 17 Feb '15, 10:59