Ich soll für mein erstelltes Dokument angeben, wie viele Wörter es umfasst. Wie kann man das am besten bewerkstelligen? Für mich speziell gerade nicht interessant, aber vielleicht für Andere und weil es thematisch passt: Wie kann man die verwendeten Zeichen zählen lassen?

Eine (umständliche) Möglichkeit wäre den Text im PDF als Textdatei zu speichern, in ein Textverarbeitungsprogramm zu kopieren und dort zählen zu lassen ...

Gibt es noch elegantere Möglichkeiten?

gefragt 09 Mär '15, 15:35

Andr%C3%A9's gravatar image

André
93151833
Akzeptiert: 77%

Vom TeXnischen/technischen Ansatz mal abgesehen, was ist ein Wort, und was nicht? Abbildung 2, Abbildung 3, Abbildung 4. Ist das ein Wort, drei? ODer gar keins, da es automatisch generiert wird? Was wird aus Abkürzungen, z. B. u. a. (und andere) häufig zu finden in Bibliographien. Was ist mit et al?

(09 Mär '15, 15:41) Johannes
3

Als erster Anhaltspunkt kann Is there any way to do a correct word count of a LaTeX document? dienen. Spezifieziere bitte deine Frage, was gezählt werden soll. Die Wörter des LaTeX-Dokumentes oder der resultierenden pdf-Datei. Ersteres hat 0 mal Abbildung dafür mindestens 2n mal figure.

(09 Mär '15, 15:44) Johannes

Es gibt mehrere Möglichkeiten. Die einfachste wäre wohl:

Open in Online-Editor
latex file.tex
dvips -o - file.dvi | ps2ascii | wc -w

Es gibt die Möglichkeit PDF's direkt nach Wörtern zählen zu lassen.

Open in Online-Editor
pdftotext file.pdf - | wc - w

Du könntest auch texcount verwenden. Ein eigens für LaTeX programmierter Wortzählmechanismus.

Ich habe jetzt drei verschiedene Möglichkeiten genannt. Wenn du gerne mehr wissen willst, dann einfach den Verlinkungen folgen. Ansonsten hier noch ein paar Webseiten, wo die Frage schon mal beantwortet wurde:

Hier wird beschrieben, wie man einen automatischen Wortzählmechanismus mit Hilfe von usepackages nutzen kann.

Falls du Zeichen zählen willst, dann einfach hier mal nachsehen.

Hoffe es hat ein bisschen geholfen?

Permanenter link

beantwortet 11 Mär '15, 09:02

Basilius%20Sapientia's gravatar image

Basilius Sap...
47011136

bearbeitet 14 Mär '15, 05:37

Andr%C3%A9's gravatar image

André
93151833

Eine Möglichkeit, wie die mit xesearch.sty im Link hab ich gesucht! Top!

(14 Mär '15, 10:36) cis
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×2
×2

Frage gestellt: 09 Mär '15, 15:35

Frage wurde angeschaut: 4,245 Mal

Zuletzt aktualisiert: 14 Mär '15, 10:37