scrreprt.cls -> Warnung -> You've used obsolete option `bibtotoc'

Was will mir diese Warnung mitteilen? Danke

gefragt 18 Mär '15, 12:32

bayernfan's gravatar image

bayernfan
21613
Akzeptiert: 0%

bearbeitet 18 Mär '15, 13:20

saputello's gravatar image

saputello
18.4k22352

Was wohl? Dass die Option bibtotoc veraltet ist. Wenn du dir die gesamte Warnung durchliest, dann erhältst du bereits die Antwort.

(18 Mär '15, 12:36) Johannes

mit welchen package wird das geladen?

(18 Mär '15, 12:40) bayernfan

Wieso Paket? Du hast doch selbst angegeben, dass es eine Warnung der Klasse scrreprt ist. Damit erübrigt sich die Frage nach dem Paket ja wohl. Siehe außerdem meine Antwort.

(18 Mär '15, 12:45) saputello

@saputello Danke :) mit solchen Fragen bekomme ich bald Forum Verbot ....

(18 Mär '15, 12:48) bayernfan

Die Warnung, die vollständig übrigens lautet:

Class scrreprt Warning: You've used obsolete option `bibtotoc'. (scrreprt) Usage of this option indicates an old document (scrreprt) and changes compatibility level using (scrreprt) `bibliography=totoc,version=first'. (scrreprt) If you don't want this, you should simply (scrreprt) replace option `bibtotoc' by `bibliography=totoc'.

auf Deutsch also in etwa:

Warnung der Klasse scrreprt: Sie haben die veraltete Option `bibtotoc` verwendet. (scrreprt) Die Verwendung dieser Option zeigt ein altes Dokument an (scrreprt) und ändert daher die Kompatibilitätsstufe durch (scrreprt) `bibliography=totoc,version=first'. (scrreprt) Falls Sie das nicht wünschen, sollten Sie einfach (scrreprt) Option `bibtotoc' durch `bibliography=totoc' ersetzen.

besagt, dass die Option veraltet bzw. überholt ist. Wenn Du Dir den kompletten Text der Warnung anschaust, erfährst Du daraus auch, dass Du stattdessen Option bibliography=totoc verwenden solltest.

Bei KOMA-Script wurden die KOMA-Script-spezifischen Optionen bereits vor Jahren (AFAIK 2006) geändert, als KOMA-Script auf key=value-Optionen umgestellt wurden. Dafür können diese neuen Optionen wahlweise auch noch nach dem Laden der Klasse per \KOMAoption oder \KOMAoptions gesetzt werden. Näheres zu diesen Befehlen und den neuen Optionen ist der KOMA-Script-Anleitung und dem KOMA-Script-Buch zu entnehmen.

Aus der Verwendung der veralteten Option schließt KOMA-Script entsprechend der Warnung auch, dass ein altes Dokument gesetzt werden soll und schaltet mit version=first sicherheitshalber so weit möglich auf Umbruchkompatibilität zu KOMA-Script 2.9u um. Allerdings hat das einige typografische Nachteile, weil dabei eben diverse satztechnische Verbesserungen deaktiviert werden. Daher ist es meist besser, statt der veralteten Optionen die in der Warnung angegebenen aktuellen Optionen zu verwenden.

Wenn eine Vorlage diese seit 9 Jahren veralteten Optionen noch immer verwendet, ist das übrigens ein deutliches Anzeichen dafür, dass man sie besser nicht verwenden sollte. Die Wahrscheinlichkeit ist dann hoch, dass diese Vorlage noch mehr veraltete Dinge enthält, die man ohne Warnung ggf. auch leicht übersieht. Siehe dazu auch: Minimale Vorlage vs. maximale Probleme.

Permanenter link

beantwortet 18 Mär '15, 12:41

saputello's gravatar image

saputello
18.4k22352

bearbeitet 18 Mär '15, 12:58

Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×73
×15
×13

Frage gestellt: 18 Mär '15, 12:32

Frage wurde angeschaut: 4,812 Mal

Zuletzt aktualisiert: 18 Mär '15, 13:20