Ich brauche für ein Dokument ein eingebundenes icc-Farbprofil für den Druck. Die Druckerei hätte gerne coated_FOGRA39_GCR_bas.icc, das auf FOGRA39L basiert.

Das pdfx package soll die Einbindung von Informationen und Farbprofilen für pdf/x (und pdf/a) eigentlich machen, hat aber einige Schwachstellen (s. z. B. tx.se PDF colour model and LaTeX und texwelt PDF/A konforme Dokumente mit LaTeX). Als workaround wird auf se empfohlen, die entsprechenden Zeilen direkt einzufügen. Für pdfx (pdf für Druck) sind das die Zeilen 108 bis 118 (S. 6) aus der pdfx-Dokumentation.

Diese zehn Zeilen (1 weniger als in Doku wegen geänderter /DestConditionIdentifier-Benennung) laufen ohne Warn- oder Fehlermeldungen durch. Aber machen die auch das, was sie sollen (Farbprofil einbinden)? Und sind die Veränderungen im Code (geändertes icc-Farbprofil gegenüber pdfx-Doku) so richtig?

Open in Online-Editor
\documentclass{scrartcl}

\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{lmodern}

\usepackage[cmyk]{xcolor}

\makeatletter
\immediate\pdfobj stream attr{/N 4} file{coatedFOGRA39GCRbas.icc}
\edef\OBJ@CVR{\the\pdflastobj}
\pdfcatalog{/OutputIntents [ <<
/Type/OutputIntent
/S/GTS_PDFX
/OutputCondition (FOGRA39L)
/OutputConditionIdentifier (FOGRA39L)
/DestOutputProfile \OBJ@CVR\space 0 R
/RegistryName(http://www.color.org)
>> ]}
\makeatother

\usepackage{blindtext}

\begin{document}

\blindtext

\end{document}

Die Unterstriche im icc-Farbprofil-Dateinamen hab ich rausgelöscht. Die Datei "coatedFOGRA39GCRbas.icc" liegt im gleichen Ordner wie die tex-Datei. Den zip-Ordner (3,8 MB) mit iccTest1.tex, iccTest1.log, iccTest1.pdf und Farbprofil-Datei gibts hier (Download ohne Anmeldung möglich): https://copy.com/jWBqp3Ti8lswO3OJ

Update 29.04.2015: Im Minimalbeispiel oben sind die beiden Zeilen für \makeatletter und \makeatother eingefügt und die Farbdefinition für dunkelorange entfernt (da das keinen Effekt auf das fehlende Farbprofil beim schwarzen Text hat). Auch mit dieser Änderung wird kein Farbprofil in die pdf-Datei eingebunden.

gefragt 31 Mär '15, 04:27

BraBra's gravatar image

BraBra
429515
Akzeptiert: 88%

bearbeitet 29 Apr '15, 02:42

Die Farben sind nicht das Problem (die müssen je nach Ausgabegerät entsprechend angepasst werden). Es geht mir nur um die korrekte Einbindung eines icc-Profils für den Druck.

(31 Mär '15, 06:43) BraBra

Die Einbindung des ICC-Profils funktioniert wie oben beschrieben NICHT (Ergebnis Preflight). Falls noch jemand eine Idee zur Einbindung hat, würde ich mich freuen :)

(09 Apr '15, 09:06) BraBra

Bei pdf/1-b-Dokumenten funktioniert der oben angegebene Code, wenn die entsprechenden Zeilen aus pdfx verwendet werden, ohne Kapselung mit \makeatletter. Ich verstehe deshalb nicht, warum das für pdf/x sinnvoll oder notwendig sein soll, werde es aber beim nächsten Check versuchen.

Wenn im Preflight auch der schwarze Text (default-Einstellungen, ohne irgendwelche Eingriffe oder Veränderungen an der Textfarbe) mit "kein ICC-Profil zugeordnet" angegeben wird, hat das auch nichts mit ggf. als rgb-Farben definierten eigenen Farben zu tun. Oder worauf bezieht sich Dein letzter Satz?

(10 Apr '15, 04:23) BraBra

Ich finde es nicht hilfreich, wenn Du mich anmaulst, weil ich etwas nicht verstanden habe. Eine Erklärung würde mich deutlich weiterbringen.

Und zum Thema Makros in Präambeln: Wenn das nie funktionieren würde, warum funktioniert es dann in dem pdf/1-b-Beispiel einwandfrei?

(10 Apr '15, 04:31) BraBra
2

@BraBra Ohne \makeatletter liefert der Befehl \show\OBJ am Ende der Präambel dann: \OBJ=macro: @CVR->1.. D.h. es wurde ein Makro mit dem Namen \OBJ definiert statt mit dem Namen \OBJ@CVR, was vmtl. beabsichtigt war. Ansonsten: schön, dass @saputello sich mit dem Problem befasst hat, bitte vermeidet ansonsten Diskussion über empfundenen Ton (das eskaliert gern kontraproduktiv) denn beim nächsten Mal diskutiert ihr schon wieder über fruchtbare Lösungen. ;-)

(10 Apr '15, 05:47) stefan ♦♦

@stefan Danke für die Erklärung, auch wenn ich jetzt immer noch nicht weiß, warum das für pdf/A-1b funktioniert und für pdf/X nicht. Ich werde es einfach für den nächsten Preflight mit \makeatletter versuchen.

(11 Apr '15, 05:40) BraBra

Nächster Versuch, diesmal mit \makeatletter. Ergebnis bleibt dasselbe: Es wird kein Farbprofil eingebunden.

(28 Apr '15, 12:01) BraBra

@Brabra Pack doch die Info in die Frage, aktualisiere das Minimalbeispiel. Es blickt doch sonst niemand durch.

(28 Apr '15, 12:19) Johannes

@Johannes hab ich gemacht.

(29 Apr '15, 02:43) BraBra
Ergebnis 5 von 9 Alle anzeigen
Sei der Erste, der diese Frage beantwortet!
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×1
×1

Frage gestellt: 31 Mär '15, 04:27

Frage wurde angeschaut: 1,194 Mal

Zuletzt aktualisiert: 29 Apr '15, 02:43

Verwandte Fragen