Hallo, ich habe folgendes Problem:

Ich habe in einem relativ langen Abschnitt meiner Arbeit in regelmäßigen Abständen Gleichungen stehen. Damit ich diese am Gleichheitszeichen ausrichten kann (mit &=), habe ich eine align-Umgebung erzeugt und die Gleichungen dort drin stehen. Die Text-Abschnitte zwischen den Formeln, die teilweise auch recht lang sind, habe ich mit intertext in die align-Umgebung eingefügt.

Wenn ich nun Absätze in den intertext-Blöcken erzeugen will, dann zerstört das aber irgendwie die ganze align-Umgebung.

Frage: - kann ich Absätze in der Align-Umgebung so erzeugen, dass das funktioniert und passabel aussieht? - Kann ich die Gleichungen auch ohne Align-Umgebung am Gleichheitszeichen ausrichten?

gefragt 06 Apr '15, 13:28

roadrunner_ac's gravatar image

roadrunner_ac
59513
Akzeptiert: 44%

Minimalbeispiel? Was heisst: "..zerstört das irgendwie die ganze align-Umgebung"?

(07 Apr '15, 02:55) feynman

\intertext ist nur für kürzere Textpassagen zwischen den Gleichungen gedacht. AFAIK ist in diesem Text auch kein Seitenumbruch möglich. Müssen die Gleichheitszeichen aller Gleichungen wirklich aneinander ausgerichtet sein, auch wenn mehr als nur ein paar wenige Zeilen Text dazwischen stehen?

(07 Apr '15, 06:44) esdd

Im folgenden Beispiel scheint intertext so zu funktionieren wie es sollte!?

Open in Online-Editor
\documentclass{article}

\usepackage{amsmath}
\usepackage{mathtools}
\usepackage{lipsum}

\begin{document}

\lipsum[10]

\begin{align*}
E &=m \cdot c^2 \\
\intertext{Das ist ein Test. Das ist ein Test. Das ist ein Test. Das ist ein Test. Das ist ein Test. Das ist ein Test. Das ist ein Test. Das ist ein Test. Das ist ein Test. Das ist ein Test. Das ist ein Test. Das ist ein Test. Das ist ein Test.\endgraf
Das ist ein Test. Das ist ein Test. Das ist ein Test. Das ist ein Test. Das ist ein Test. Das ist ein Test. Das ist ein Test. Das ist ein Test. Das ist ein Test. Das ist ein Test. Das ist ein Test. Das ist ein Test. Das ist ein Test. } \\
\shortintertext{\lipsum[10]} \\
a^2 + b^2 &= c^2 \\
\sin^2 x + \cos^2 x &= 1 \\
\intertext{\lipsum[10]}
\end{align*}

\end{document}

Man beachte das endgraf.

shortintertext aus dem Paket mathtools verursacht übrigens weniger whitespace.

Permanenter link

beantwortet 07 Apr '15, 02:57

feynman's gravatar image

feynman
9671431

bearbeitet 07 Apr '15, 03:15

Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×10
×1

Frage gestellt: 06 Apr '15, 13:28

Frage wurde angeschaut: 2,462 Mal

Zuletzt aktualisiert: 07 Apr '15, 06:44