Ich suche ein Möglichkeit, Winkel mit einem gegebenen Maß einzuzeichnen: alt text

Ich habe zunächst das Dreieck ABC gezeichnet, aber um den 40 Grad Winkel bei A einzeichnen zu können, müsste ich erst den unteren Teilwinkel bei A berechnen, um dann mit einer Polarkoordinate weiterzuarbeiten. Gibt es eine Möglichkeit, dieses Viereck zu zeichnen, OHNE irgendwelche Werte berechnen zu müssen? Kann man also Polarkoordinaten auch bezüglich einer anderen Nulllinie angeben? Mein Code so weit:

Open in Online-Editor
 \documentclass[10pt,a4paper]{article}
    \usepackage[utf8]{inputenc}
    \usepackage[german]{babel}

    \usepackage{tikz}
    \begin{document}
    \begin{tikzpicture}
    \coordinate[label=left:A] (A) at (0,0);
    \coordinate[label=right:B] (B) at (7,0);
    \draw (A)--(B)--++(110:5cm) coordinate[label=right:C] (C);
    \end{tikzpicture}
    \end{document}

gefragt 10 Apr '15, 04:52

Astrina's gravatar image

Astrina
336719
Akzeptiert: 93%


Eine Möglichkeit wäre die calc Bibliothek zu verwenden und sich dann eine Koordinate auf der Geraden durch A und D über ($(A)!2!40:(C)$) zu definieren. Das ist dann die Koordinate, die von A in Richtung C betrachtet doppelt so weit wie C entfernt ist und gegenüber der Linie von A nach C um 40° gedreht ist.

Damit das Vierecke gezeichnet werden kann, muss aber der Schnittpunkt zwischen einer Linie von A zu diesem Hilfspunkt und einem Kreis mit Durchmesser von 6cm um C ermittelt werden. Dafür lässt sich die intersections Bibliothek nutzen. Dann kann man diese beiden Pfade mit name path benennen und ihre(n) Schnittpunkt(e) ermitteln. Für die zwei Hilfspfade nutzt man am besten die overlay Option, damit sie die Bounding Box der Zeichnung nicht vergrößern.

Es gibt übrigens zwei Vierecke, die die Anforderungen erfüllen.

Open in Online-Editor
\documentclass[margin=10pt]{standalone}
\usepackage{tikz}
\usetikzlibrary{
  calc,
  intersections
}
\begin{document}
\begin{tikzpicture}
\path 
  (0,0)coordinate[label=left:A](A)
  (7,0)coordinate[label=right:B](B)
  +(110:5) coordinate[label=right:C] (C);
\path[name path=linie,overlay](A)--($(A)!2!40:(C)$);
\path[name path=kreis,overlay](C)circle[radius=6];
\path[name intersections={of=linie and kreis,sort by=linie,name=schnittpunkt}];
\coordinate[label=left:D] (D) at (schnittpunkt-1);
\draw(A)--(B)--(C)--(D)--cycle;
\draw[red,dashed](A)--(schnittpunkt-2)--(C);
\end{tikzpicture}
\end{document}

alt text


Alternativ kann man auch die turn Option für Koordinaten nutzen.

Open in Online-Editor
\documentclass[margin=10pt]{standalone}
\usepackage{tikz}
\usetikzlibrary{intersections}
\begin{document}
\begin{tikzpicture}
\path
  (0,0)coordinate[label=left:A](A)
  (-10:7)coordinate[label=right:B](B)
  ([turn]110:5) coordinate[label=right:C] (C);% 180-70=110
\path[overlay](C)--(A)
  ([turn]-140:25)coordinate(H);% -180+40=-140
\path[name path=linie,overlay](A)--(H);
\path[name path=kreis,overlay](C)circle[radius=6];
\path[name intersections={of=linie and kreis,sort by=linie,name=schnittpunkt}];
\coordinate[label=left:D] (D) at (schnittpunkt-1);
\draw(A)--(B)--(C)--(D)--cycle;
\draw[red,dashed](A)--(schnittpunkt-2)--(C);
\end{tikzpicture}
\end{document}

alt text

Permanenter link

beantwortet 10 Apr '15, 06:17

esdd's gravatar image

esdd
14.2k53251

bearbeitet 10 Apr '15, 06:34

Super, das ist genau das was ich gesucht habe. Dass es zwei mögliche Vierecke gibt, ist sozusagen Absicht... Vielen Dank

(10 Apr '15, 06:37) Astrina
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×492
×17
×1

Frage gestellt: 10 Apr '15, 04:52

Frage wurde angeschaut: 2,084 Mal

Zuletzt aktualisiert: 10 Apr '15, 06:37