Hallo,

ich habe Probleme bei der Erstellung eines Doppelindexes (Namensverzeichnis, Sachwortverzeichnis) durch das Package Splitindex. Es hat schon mal funktioniert, ist aber irgendwie mit der Zeit kaputtgegangen. Ich kann den Fehler nicht selbst eruieren. Bei der Komplierung meldet LaTEX den Fehler, dass er die notwendige .ind Datei nicht erstellen kann. Ich glaube, dass meine Definition der Ausgabeprofile (im Reiter "Nachbearbeitung") fehlerhaft ist. Damit man den Fehler diagnostizieren kann, gebe ich nachfolgend meine Definition an.

Meine zwei Indices heißen: namesind, subjind. In dem Fenster "Nachbearbeitung" habe ich Folgendes eingetragen:

Für namesind:

Anwendung: Pfad der Programmdatei meakeindex.exe

Argumente: Pfad der Datei namedind.idx

Eingabeumleitung: Pfad der Datei namesind.ilg

Ausgabeumleitung: Pfad der Datei namesind.ind

Für subjind: Analoge Pfade wie oben für den Index subjind. Was ist in meiner Profilfestlegung falsch oder deplatziert?

Vielen Dank für die Hilfe im Voraus.

Kazem

gefragt 12 Apr '15, 13:06

ks-zadeh's gravatar image

ks-zadeh
111
Akzeptiert: 0%

bearbeitet 13 Apr '15, 03:19

saputello's gravatar image

saputello
18.4k22352

@ks-zadeh: Themen sind hier im Gegensatz zum Titel der Frage einzelne Stichworte und keine Sätze oder Phrasen. Bereits bei der Eingabe der Themen werden in der Regel bei jedem einzelnen Wort darauf passende Vervollständigungen zu bereits existierenden Themen vorgeschlagen.

(13 Apr '15, 03:14) saputello
(13 Apr '15, 04:30) Johannes

Ich würde dafür einfach ein eigenes Ausgabeprofil erstellen, in dem ich zunächst das normale Ausgabeprofil in ein neues mit passendem Namen kopiere. Danach kann man im Reiter "(La)TeX" einstellen, dass MakeIndex verwendet wird. Unter "Pfad des MakeIndex-Compilers" gibt man den zu splitindex.exe an. Wenn das Paket splitindex installiert ist, liegt das Programm normal im gleichen Ordner wie pdflatex.exe oder makeindex.exe. Unter "Argument, die an MakeIndex übergeben werden sollen" habe ich "%tm" angegeben.

alt text

Permanenter link

beantwortet 12 Apr '15, 14:34

esdd's gravatar image

esdd
14.2k53251

Hallo TeXWelt,

vielen Dank für den Vorschlag. Es trat eine neue Fehlermeldung auf: "The Pearl interpreter could not be found". Außerdem konnte einer der Indexe immer noch nicht erstellt werden.

Kazem

(12 Apr '15, 15:37) ks-zadeh

@ks-zadeh Ich habe Deine "Antwort" in einen Kommentar umgewandelt. Hier sind Antworten stets "echte" Antworten, keine Gespräche oder Rückfragen oder Zusatzinfos, sondern Lösungen. Editieren der Frage ist jederzeit möglich und erwünscht. Das verbessert die Übersicht erheblich für die Archivierung der Lösungen. Ungewohnt und anders als in Webforen, doch innovativ und nutzbarer. Bemerkungen gern wie hier als Kommentare.

(12 Apr '15, 16:09) esdd

@ks-zadeh Wenn bei Dir perl nicht gefunden wird, dann verwendest Du vermutlich MiKTeX und hast bisher kein perl oder es befindet sich nicht im Suchpfad von Windows. Du kannst zum Beispiel ActivePerl installieren.

(12 Apr '15, 16:13) esdd

Halle TeXWelt! Interessant, mein Windows 7 verweigert die Installation von ActivePerl

(12 Apr '15, 16:33) ks-zadeh

Hallo TeXWelt: Eines der Perls (DWIM-Perl) ließ sich installieren. Die betreffende Fehlermeldung tritt zwar nicht mehr auf. Aber einer der Indexe (der Namensindex) wird noch nicht gebildet. Was mich wundert, ist, dass ich mit derjenigen Konfiguration der Ausgabeprofile, die zurzeit nicht funktioniert, die erste Auflage eines Buches bereits vor drei Jahren erfolgreich über die Bühne gebracht habe. Jetzt bei der Bearbeitung seiner zweiten Auflage funktioniert es aber nicht. Ich verstehe es nicht.

(12 Apr '15, 17:44) ks-zadeh
1

Dann erstelle ein kurzes, aber lauffähiges Minimalbeispiel, das Dein Problem für andere reproduzierbar macht. Du kannst dafür Deine Frage editieren und das Beispiel dort einfügen. Beachte dabei, dass hier Markdown zum Formatieren verwendet wird.

(12 Apr '15, 18:18) esdd
Ergebnis 5 von 6 Alle anzeigen
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×20
×6
×2
×1

Frage gestellt: 12 Apr '15, 13:06

Frage wurde angeschaut: 2,723 Mal

Zuletzt aktualisiert: 13 Apr '15, 04:30