Hallo, ich würde gerne folgende Vorlage (https://www.isb.bayern.de/download/15784/besondere_pruefung_2014_mathematik.pdf) dahingehend nachbauen, dass es in meinem Dokument ebenfalls eine linke Spalte mit den BE's gibt, gleichzeitig so, dass die BE-Punkte automatisch bei der Verwendung einer enumerate Umgebung (egal in welcher Ebene) mit den Aufzählungspunkten auf gleicher Höhe sind. Leider habe ich überhaupt keine Ahnung, wie das geht. Könnt ihr mir da vielleicht bitte weiterhelfen? Das wäre spitze. Für eure Mühen schon einmal tausend Dank

--> Ich habe mal aufgezeichnet, was ich meine (und orange markiert) und schonmal ein minimal-Beispiel ohne die gewünschte Spalte am Rand

alt text

Open in Online-Editor
\documentclass[12pt,a4paper]{scrartcl}
\usepackage{ngerman}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{blindtext}
\usepackage{enumitem} 
\setitemize{leftmargin=*} 
\setenumerate{leftmargin=*}
\begin{document}
\begin{center}
Das ist die \"Uberschrift
\end{center}
\blindtext
\begin{enumerate}
\item 
\begin{minipage}[t]{0.6\textwidth}
Das ist die erste Aufgabe, bei der zwar ein Text steht, aber am Rand in der Randspalte keine Zahl auftaucht
\end{minipage}
\begin{minipage}[t]{0.2\textwidth}
Hier kommt das Bild rein
\end{minipage}

\begin{enumerate}
\item Jetzt kommt neuer Text, und da w\"urde ich jetzt gerne am Rand eine Punktzahl stehen haben. \\ \blindtext
\item Hier dann auch nochmal nach viel Text
\end{enumerate}

\item Das gleiche Spiel wie oben

\begin{enumerate}
\item Unterkategorie mit Punkten am Rand
\item Unterkategorie mit Punkten am Rand
\end{enumerate}

\item Jetzt hätte ich aber auch gerne die M\"oglichkeit, wenn es keine Unterkategorie gibt, dass jetzt gleich die Punkteanzahl am Rand steht. \\
Wenn da jetzt sehr viel Text stand, dann hätte ich gerne ganz zum Schluss, quasi wenn ich jetzt die letzte enumerate beende, dass ich dann die Möglichkeit h\"atte, in der Randspalte auch noch eine Zahl einzutragen.
\end{enumerate}
\end{document}

gefragt 13 Apr '15, 17:02

Tiao's gravatar image

Tiao
5125
Akzeptiert: 0%

bearbeitet 14 Apr '15, 16:39

2

Allgemein sei ohne echte Kenntnis dessen, was Du willst, derzeit lediglich auf Pakete wie exsheets hingewiesen. Randspalten gibt es hingegen beispielsweise mit \marginpar, marginnote oder scrlayer-notecolumn.

(14 Apr '15, 01:56) saputello

Ich habe mal versucht genauer zu beschreiben, was ich meine...

(14 Apr '15, 16:54) Tiao

Wie gesagt, kann man so etwas ähnliches bereits mit dem Paket exsheets und ähnlichen Paketen machen. Wenn es ganz genauso aussehen muss, muss man dort ggf. die Ausgabe der Punkte noch verändern.

Wenn man es zu Fuß machen will, geht das mit marginnote und beispielsweise scrlayer-scrpage beispielsweise so:

Open in Online-Editor
\documentclass{scrartcl}
\usepackage{scrlayer-scrpage}
\ifundefinedorrelax{newmarks}{\usepackage{etex}}{}
\newmarks\BEmark
\newcounter{BE}
\usepackage{marginnote}
\newcommand*{\BE}[1]{%
  {\reversemarginpar\marginnote{\raggedleft\makebox[1.75em][r]{#1}}}%
  \addtocounter{BE}{#1}%
  \marks\BEmark{\theBE}%
}
\DeclareLayer[
  background,
  textarea,
  addhoffset=\dimexpr-\marginparsep-2em-\fboxrule-\fboxsep\relax,
  width=\dimexpr 2em+2\fboxrule+2\fboxsep\relax,
  addvoffset=-2\baselineskip,
  addheight=5\baselineskip,
  contents={\frame{%
      \parbox[t][\layerheight][t]{\layerwidth}{\centering
        \vspace*{\fboxrule}\vspace*{\fboxsep}\underline{\makebox[2em][r]{BE}}\\
        \vfill
        \makebox[2em][r]{\hrulefill}\\
        \makebox[2em][r]{\botmarks\BEmark}\vskip\fboxrule\vspace*{\fboxsep}%
      }%
    }%
  }%
]{BE}
\AddLayersToPageStyle{@everystyle@}{BE}
\usepackage{mwe}
\begin{document}
\begin{enumerate}
\item \BE{2} Irgend ein Text.
\item Auch hier steht Text.
  \begin{enumerate}
  \item \BE{1} Die Aufgabe teilt sich aber auf.
  \item \BE{1} Und die Punkte stehen dann entsprechend hier, was auch dann
    noch funktioniert, wenn der Text aus diversen Zeilen besteht.
  \end{enumerate}
\item \BE{2} Irgend ein Text.
\item Auch hier steht Text.
  \begin{enumerate}
  \item \BE{1} Die Aufgabe teilt sich aber auf.
  \item \BE{1} Und die Punkte stehen dann entsprechend hier, was auch dann
    noch funktioniert, wenn der Text aus diversen Zeilen besteht.
  \end{enumerate}
\item \BE{2} Irgend ein Text.
\item Auch hier steht Text.
  \begin{enumerate}
  \item \BE{1} Die Aufgabe teilt sich aber auf.
  \item \BE{1} Und die Punkte stehen dann entsprechend hier, was auch dann
    noch funktioniert, wenn der Text aus diversen Zeilen besteht.
  \end{enumerate}
\item \BE{2} Irgend ein Text.
\item Auch hier steht Text.
  \begin{enumerate}
  \item \BE{1} Die Aufgabe teilt sich aber auf.
  \item \BE{1} Und die Punkte stehen dann entsprechend hier, was auch dann
    noch funktioniert, wenn der Text aus diversen Zeilen besteht.
  \end{enumerate}
\item \BE{2} Irgend ein Text.
\item Auch hier steht Text.
  \begin{enumerate}
  \item \BE{1} Die Aufgabe teilt sich aber auf.
  \item \BE{1} Und die Punkte stehen dann entsprechend hier, was auch dann
    noch funktioniert, wenn der Text aus diversen Zeilen besteht.
  \end{enumerate}
\item \BE{2} Irgend ein Text.
\item Auch hier steht Text.
  \begin{enumerate}
  \item \BE{1} Die Aufgabe teilt sich aber auf.
  \item \BE{1} Und die Punkte stehen dann entsprechend hier, was auch dann
    noch funktioniert, wenn der Text aus diversen Zeilen besteht.
  \end{enumerate}
\item \BE{2} \blindtext
\item \blindtext
  \begin{enumerate}
  \item \BE{1} Die Aufgabe teilt sich aber auf.
  \item \BE{1} Und die Punkte stehen dann entsprechend hier, was auch dann
    noch funktioniert, wenn der Text aus diversen Zeilen besteht.
  \end{enumerate}
\end{enumerate}
\end{document}

Da der Online-Editor noch ein zu altes scrlayer-scrpage hat und deshalb das Ergebnis derzeit nicht anzeigen kann, hier eine Abbildung der beiden Seiten:

die beiden Seiten

Zwecks Vereinfachung habe ich hier nur mit ganzen Punkten gearbeitet. Sollen auch Bruchteile von Punkten möglich sein, kann man für die Punkte nicht einfach einen Zähler verwenden, sondern muss sich beispielsweise des Pakets fp bedienen.

Einer der Tricks in dem Beispiel ist, dass ich für die Summe der Punkte eine Marke von e-TeX verwende. Das ist wegen des asynchronen Seitenumbruchs notwendig. Dabei wird auch bereits berücksichtigt, dass LaTeX 2015/01/01 (beispielsweise des zukünftigen TeX Live 2015) das Paket etex dafür nicht mehr benötigt, sondern selbst \newmarks zur Verfügung stellt.

Statt mit marginnote könnte man die Punkte sicher auch mit tikz in den Rand setzen.

Permanenter link

beantwortet 15 Apr '15, 02:57

saputello's gravatar image

saputello
18.4k22352

bearbeitet 15 Apr '15, 03:03

Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×8
×1

Frage gestellt: 13 Apr '15, 17:02

Frage wurde angeschaut: 1,848 Mal

Zuletzt aktualisiert: 15 Apr '15, 03:03