Hallo!

Gezwungenermaßen muss ich für meine Präsentation Verdana als Schriftart verwenden. Das geht mit dem Verdana Paket auch ganz gut. Nur im Mathemodus sieht die Schrift grauenvoll aus.

Gibt es eine Möglichkeit, die Schriftart im Mathemodus auf den LaTeX-default - oder besser - eine Serifenlose Variante umzustellen. Die Lösung hier hilft mir nicht, weil dort auch die Schriftart des Textes umgestellt wird.

Vielen Dank!

Open in Online-Editor
\documentclass[11pt]{beamer}
\usetheme{Warsaw}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[german]{babel}
\usepackage{amsmath}
\usepackage{amsfonts}
\usepackage{amssymb}
\usepackage{graphicx}
\usepackage{tikz}
\usepackage[nofligs]{verdana}
\setbeamertemplate{navigation symbols}{}
\usepackage{siunitx}
\begin{document}

\begin{frame}
\begin{itemize}
\item Text in Verdana
\item $\phi_{bla}(x) = \int \rho(x)\, dx = \ang{42} $ $\rightarrow$ sieht doof aus 
\end{itemize}
\end{frame}
\end{document}

gefragt 05 Mai '15, 05:10

jan_lde's gravatar image

jan_lde
116211
Akzeptiert: 71%

bearbeitet 05 Mai '15, 05:53

@jan_lde Es gibt einige Möglichkeiten. Welche passend ist, wissen wir erst, wenn wir Deine genaue Situation kennen, also z.B. Dokumentklasse und Paket-Einstellungen. Könntest Du bitte ein Minimalbeispiel einfügen? Also ein möglichst kurzes, aber komplettes Dokument, von \documentclass{...} bis zu \end{document}. Ich kann nur vermuten, ob evtl. beamer oder powerdot für die Präsentation verwendet wird oder eine andere Klasse. beamer arbeitet schon selbst serifenlos.

(05 Mai '15, 05:43) stefan ♦♦

Ach ihr immer mit den MWEs. ;-)

(05 Mai '15, 05:52) jan_lde

@jan_lde Das tolle ist ja, mit einem MWE kann man das überall testen und bearbeiten, ob Mac oder Linux oder Windows - mit LaTeX. Mit Word kann man auf die Weise nicht supporten. Selbst LyX ist schwer, wenn es um Klicken in Menüs geht statt um Code. Im Gegensatz zu Word & Co. haben wir hier die tolle Situation, mit einem kleinen Stück Code perfekt die Problemsituation zu benennen und eine Lösung zu kriegen mit ebenfalls einem kleinen Stück am MWE geprüften Code.

(05 Mai '15, 06:11) stefan ♦♦

Das verdana-Paket gibt es für MiKTeX, aber nicht für TeX Live. :-( Habe es eben mit dem verdana-TDS-Paket versucht, funktioniert bei mir aber noch nicht.

(05 Mai '15, 06:16) stefan ♦♦

Ich weiß schon, ihr habt ja auch recht damit. Außerdem kann man ja auch den Leuten, die hier in ihrer Freizeit Anderen helfen, nicht zumuten, auch noch das Problem zu erzeugen. Dazu kommt noch die hohe Wiederverwendbarkeit von MWEs. Ich dachte nur, es gibt eine ganz kurze Antwort.

(05 Mai '15, 06:16) jan_lde

@stefan: Das verdana.tds.zip funktioniert bei mir sehr gut. Man muss natürlich die vier Verdana-TrueType-Fonts mit den Namen: verdana.ttf, verdanai.ttf, verdanab.ttf und verdanaz.ttf noch ins Verzeichnis fonts/truetype/ms/verdana kopieren und dann »updmap -enable Map verdana.map« bzw. »updmap-sys -enable Map verdana.map« aufrufen.

(05 Mai '15, 07:10) saputello
Ergebnis 5 von 6 Alle anzeigen

Unter Verwendung von LuaLaTeX wäre beispielsweise

Open in Online-Editor
\documentclass[11pt]{beamer}
\usetheme{Warsaw}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[german]{babel}
\usepackage{amsmath}
\usepackage{amsfonts}
\usepackage{amssymb}
\usepackage{graphicx}
\usepackage{tikz}
\usepackage{fontspec}
\setmainfont{Verdana}
\setbeamertemplate{navigation symbols}{}
\usepackage{siunitx}
\renewcommand*{\familydefault}{\rmdefault}
\begin{document}
\begin{frame}
\begin{itemize}
\item Text in Verdana
\item $\phi_{bla}(x) = \int \rho(x)\, dx = \ang{42} $ $\rightarrow$ sieht doof aus 
\end{itemize}
\end{frame}
\end{document}

möglich. Dabei wird für die Mathematik Latin Modern Sans Serif verwendet, während für den Text Verdana verwendet wird.

Mit pdfLaTeX bekommt man das ähnlich hingetrickst:

Open in Online-Editor
\documentclass[11pt]{beamer}
\usetheme{Warsaw}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[german]{babel}
\usepackage{amsmath}
\usepackage{amsfonts}
\usepackage{amssymb}
\usepackage{graphicx}
\usepackage{tikz}
\let\lmodernsfdefault\sfdefault
\usepackage[nofligs]{verdana}
\let\rmdefault\sfdefault
\let\sfdefault\lmodernsfdefault
\setbeamertemplate{navigation symbols}{}
\usepackage{siunitx}
\renewcommand*{\familydefault}{\rmdefault}
\begin{document}
\begin{frame}
\begin{itemize}
\item Text in Verdana
\item $\phi_{bla}(x) = \int \rho(x)\, dx = \ang{42} $ $\rightarrow$ sieht doof aus 
\end{itemize}
\end{frame}
\end{document}

Ergebnis:

Verdana mit lmodern

statt zuvor:

Verdana mit Verdana

Eine weitere Variante wäre mit cmbright als serifenloser Mathe-Font:

Open in Online-Editor
\documentclass[11pt]{beamer}
\usetheme{Warsaw}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[german]{babel}
\usepackage{amsmath}
\usepackage{amsfonts}
\usepackage{amssymb}
\usepackage{graphicx}
\usepackage{tikz}
\usepackage[nofligs]{verdana}
\let\rmdefault\sfdefault
\usepackage{cmbright}
\renewcommand*{\familydefault}{\rmdefault}
\setbeamertemplate{navigation symbols}{}
\usepackage{siunitx}
\begin{document}
\begin{frame}
\begin{itemize}
\item Text in Verdana
\item $\phi_{bla}(x) = \int \rho(x)\, dx = \ang{42} $ $\rightarrow$ sieht doof aus 
\end{itemize}
\end{frame}
\end{document}
Permanenter link

beantwortet 05 Mai '15, 06:56

saputello's gravatar image

saputello
18.4k22352

bearbeitet 05 Mai '15, 07:07

Super! Danke für die schnelle Antwort! Was würde der erfahrene Typograf bevorzugen? Mir gefällt Variante 3 am besten. Gibt es dabei itgendwo einen Haken?

(05 Mai '15, 07:28) jan_lde
1

@jan: Bei beamer kann ich für unerwünschte Nebenwirkungen leider nie garantieren. Da kommt es schon mal vor, dass irgendwelche Zeichen in Listen plötzlich anders aussehen oder fehlen oder eine andere Farbe haben, ohne dass vorab damit zu rechnen gewesen wäre. Du musst also selbst sehen, ob ein Haken auftaucht. Ein Haken des Vorgehens ist natürlich, dass man keine echte \rmfamily mehr hat. Will man das vermeiden, muss man \rmdefault beide Male durch etwas wie \verdanasfdefault ersetzen.

(05 Mai '15, 07:40) saputello
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×69

Frage gestellt: 05 Mai '15, 05:10

Frage wurde angeschaut: 1,782 Mal

Zuletzt aktualisiert: 05 Mai '15, 07:40