Sehr geehrtes Forum Team,

Ich habe eine Tabelle mit 3 unterschiedlich von mir definierten Spaltentypen.

1-> \newcolumntype{A}{>{\begin{varwidth}{2cm}}l<{\end{varwidth}}}

2-> \newcolumntype{B}{>{\begin{varwidth}{1cm}}r<{\end{varwidth}}}

3-> Spaltentyp S

Folgendes will ich haben: In der ersten Zeile / ersten Spalte möchte ich einen gedrehten Text haben. In den restlichen Zellen der ersten Spalte! möchte ich dann die Dezimal-Komma Ausrichtung haben -> Spaltentyp S. In meinem Minimalbeispiel habe ich momentan für die erste Spalte den Spaltentyp A verwendet da bei Verwendung von S nichts mehr funktioniert.

1: Geht die Kombination von Spaltentyp S und tabrotate um 90 Grad nicht?

2: Wie ist der gedrehte Text beim Spaltentyp S zentriert? In wie weit kann ich beim gedrehten Text noch eine Zentrierung vornehmen?

Minimal Beispiel:

Open in Online-Editor
\documentclass[11pt,preview,varwidth,a3paper,class=scrartcl]{standalone}
    \usepackage{booktabs}
    \usepackage[copy-decimal-marker]{siunitx}
    \newcolumntype{A}{>{\begin{varwidth}{2cm}}l<{\end{varwidth}}} 
    \newcolumntype{B}{>{\begin{varwidth}{1cm}}r<{\end{varwidth}}} 
    \newcommand\tabrotate[1]{\rotatebox{90}{#1\hspace{\tabcolsep}}}
    \newcommand\verschiebung[1][-.75\normalbaselineskip]{\hspace{#1}}
    \begin{document}

    \begin{tabular}{ABSSrrrr}
    \hline
    \tabrotate{Wert-Anzahl}  & 4 & 5 & 6 & 7 & 8 & 9 & 10\\
    98 & 4.9778 & 0.5 & 5465 & 65766577 & 8 & 6567 & 56.66556\tabularnewline 
     09 & 4.9778 & 0.5 & 5465 & 65766577 & 8 & 6567 & 56.66556\tabularnewline 
    90  & 434.9778 & 44440.5 & 5465 & 65766577 & 84343 & 6567 & 56.66556\tabularnewline 
    .73 & 4.9778 & 0.3443345 & 543465 & 65766577 & 8 & 644567 & 56.66556\tabularnewline

    \bottomrule
    \end{tabular}

    \end{document}

Danke ans Team.

gefragt 13 Mai '15, 06:50

basel's gravatar image

basel
129120
Akzeptiert: 44%

bearbeitet 13 Mai '15, 07:48

2

Willkommen auf der TeXwelt. Bitte erstelle immer lauffähige Minimalbeispiele. Momentan fehlen in dem Code neben der Dokumentenklasse auch noch einige Pakete.

(13 Mai '15, 07:38) esdd

Es tut mir leid, habe jetzt die Dokumentklasse hinzugefügt. Das Beispiel als solches läuft so bei mir - Danke.

(13 Mai '15, 07:50) basel

Der Spaltentyp S wird vom Paket siunitx bereit gestellt, zu dem eine ausführliche Doku gehört.

Damit Du den Befehl \rotatebox nutzen kannst, musst Du das Paket rotating laden. Dieses wird zum Beispiel aber auch von graphicx mitgeladen.

S Spalten werden am Dezimaltrenner ausgerichtet, wobei dieser in der Voreinstellung zentriert ausgegeben wird. Inhalte, die keine Zahlen enthalten, sollte man in geschweifte Klammern setzen. Zellen, deren kompletter Inhalt in geschweiften Klammern steht, werden in der Voreinstellung zentriert. Wegen des ebenfalls zentrierten Dezimaltrenners sind sie dann an diesem ausgerichtet.

Open in Online-Editor
\documentclass[margin=10pt]{standalone}
\usepackage{rotating}
\usepackage{booktabs}
\usepackage[copy-decimal-marker]{siunitx}
\newcommand\tabrotate[1]{\rotatebox{90}{#1\hspace{\belowrulesep}}}
\begin{document}
\begin{tabular}{SSSSrrrr}
  \toprule
  {\tabrotate{Wert-Anzahl}}  & 4 & 5 & 6 & 7 & 8 & 9 & 10\tabularnewline
  \midrule
  98 & 4.9778 & 0.5 & 5465 & 65766577 & 8 & 6567 & 56.66556\tabularnewline 
   09 & 4.9778 & 0.5 & 5465 & 65766577 & 8 & 6567 & 56.66556\tabularnewline 
  90  & 434.9778 & 44440.5 & 5465 & 65766577 & 84343 & 6567 & 56.66556\tabularnewline 
  .73 & 4.9778 & 0.3443345 & 543465 & 65766577 & 8 & 644567 & 56.66556\tabularnewline
  \bottomrule
\end{tabular}
\end{document}

alt text

Mit Hilfe der von siunitx bereit gestellten Optionen kann man die unterschiedlichsten Ausrichtungen vornehmen. Hier mal ein Beispiel, bei dem die ersten 4 Spalten rechtsbündig gesetzt sind, der rotierte Text aber zentriert. Zu beachten ist, dass die Zahlen in der Kopfzeile der Spalten 2 bis 4 in geschweiften Klammern stehen und deshalb nicht am Dezimaltrenner ausgerichtet werden, sondern entsprechend der Einstellung für table-text-alignment ausgerichtet werden.

alt text

Code:

Open in Online-Editor
\documentclass[margin=10pt]{standalone}
\usepackage{rotating}
\usepackage{booktabs}
\usepackage[copy-decimal-marker]{siunitx}
\newcommand\tabrotate[1]{\rotatebox{90}{#1\hspace{\belowrulesep}}}
\begin{document}
\sisetup{
table-number-alignment=right,
table-text-alignment=right
}
\begin{tabular}{S[table-format=2.2,table-text-alignment=center]S[table-format=3.4]S[table-format=5.7]S[table-format = 6.0]rrrr}
  \toprule
  {\tabrotate{Wert-Anzahl}}  & {4} & {5} & {6} & 7 & 8 & 9 & 10\tabularnewline
  \midrule
  98 & 4.9778 & 0.5 & 5465 & 65766577 & 8 & 6567 & 56.66556\tabularnewline 
   09 & 4.9778 & 0.5 & 5465 & 65766577 & 8 & 6567 & 56.66556\tabularnewline 
  90  & 434.9778 & 44440.5 & 5465 & 65766577 & 84343 & 6567 & 56.66556\tabularnewline 
  .73 & 4.9778 & 0.3443345 & 543465 & 65766577 & 8 & 644567 & 56.66556\tabularnewline
  \bottomrule
\end{tabular}
\end{document}
Permanenter link

beantwortet 13 Mai '15, 08:39

esdd's gravatar image

esdd
14.2k53251

Danke bin glücklich mit deiner Lösung

(13 Mai '15, 08:47) basel

@esdd ihr seid Spitze danke für diesen Support!!! Danke Danke

(13 Mai '15, 08:56) basel
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×185
×8
×4

Frage gestellt: 13 Mai '15, 06:50

Frage wurde angeschaut: 1,947 Mal

Zuletzt aktualisiert: 13 Mai '15, 08:56