Hallo :),

Ich hab meine Bachelorarbeit in Latex erstellt und in meinem Literaturverzeichnis bzw. mit den Zitaten im Fließtext noch 2 Änderungswünsche.

Und zwar wäre es einfach fantastisch, wenn im Text Autoren wie z.B. (Landesanstalt für Landwirtschaft XXXX) im Text als (LfL XXXX) dargestellt und es im Literaturverzeichnis dann ausgeschrieben mit Abkürzung hinter stehen würde, z.B. Landestanstalt für Landwirtschaft (LfL) (XXXX): Titel

Die zweite Sache wäre, dass ich bei Online-Quellen gern das Abrufdatum/Stand oder wie auch immer bezeichnet, einfach ein Datum mit dem letzen Abruf hätte.

Das hier wäre mein Minimalbeispiel in Latex:

Open in Online-Editor
\documentclass[a4paper, 11pt, listof=totoc, index=totoc, bibliography=totoc, chapteratlists=2pt, captions=tableabove, captions=nooneline]{scrreprt}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{url}
\urlstyle{same}
\usepackage{natbib}
\bibliographystyle{stylenr1}
\let\citeP\citep
\renewcommand\citep[1]{{\scshape\citeP{#1}}}
\bibpunct{(}{)}{;}{}{}{,}

\begin{document}
\pagestyle{plain} 
\bibliography{Literaturverzeichnis}
\end{document}

Mein mit makebst selbst erstellter Literaturstil:

Open in Online-Editor
FUNCTION {misc}
{ output.bibitem
  format.authors output
  author format.key output
  format.date "year" output.check
  date.block
  format.title "title" output.check
  new.block
  howpublished "howpublished" bibinfo.check output
  new.block
  format.note output
  fin.entry
  write.url
}

Und ein Literatureintrag ist z.B. (mit Citavi erstellt) :

Open in Online-Editor
@misc{SachsischesStaatsministeriumfurUmweltundLandwirtschaft.2014,
 author = {{{Sächsisches~Staatsministerium~für~Umwelt~und~Landwirtschaft}}},
 editor = {{{Sächsisches~Staatsministerium~für~Umwelt~und~Landwirtschaft}}},
 year = {22.10.2014},
 title = {Programm {\frqq}{U}mweltgerechte {L}andwirtschaft{\flqq}},
 url = {http://www.umwelt.sachsen.de/umwelt/4712.asp?id=4978\&headline=Schutzgut:\%20Wasser, Stand: 04.06.2015.}
}

Bis jetzt habe ich den Stand einfach bei der URL mit eingefügt, aber die "klebt" dann so an der URL und das sieht nicht so schön aus... :(

gefragt 11 Jul '15, 14:19

curlyhead's gravatar image

curlyhead
437
Akzeptiert: 33%

Letzteres, also das URL-Datum ist bei biblatex ein Standardfeature für alle Datensatz-Arten (da auch alle URLs als Feld bieten). Sich heutzutage noch mit makebst und bibtex rumzuschlagen ist eher unüblich. Außerdem ist bibtex weder 8-Bit noch UTF8-fähig, so dass Di eigentlich gar keine Umlaute in den Datensätzen verwenden solltest. Mit biblatex + biber ist auch das kein Problem mehr.

(11 Jul '15, 15:03) saputello

Warum verwendest Du nicht das note-Feld für das Abrufdatum? Du könntest natürlich auch ein weiteres Feld urldate definieren und in der Funktion dessen Ausgabe mit einfügen. Da wir Deine bst-Datei nicht haben, können wir das aber schlecht selbst testen. Dein Literaturstil wird ja kaum nur aus der von Dir angegebenen Funktion bestehen.

(11 Jul '15, 15:08) saputello

Ich werde es mal mit biblatex versuchen.

(11 Jul '15, 15:09) curlyhead
2

Ich bin ja der Meinung, dass ein Ministerium kein Autor sein kann, genauso wie auch eine Gießkanne kein Autor sein kann.

(12 Jul '15, 04:16) Johannes

Ich kriege es einfach nicht hin. Meine Gedanken sind nur noch bei meiner Arbeit. Deswegen starte ich nochmal einen verzweifelten Hilferuf :(

Das steht in meiner bst-Datei am Anfang:

ENTRY { address author booktitle chapter edition editor eid howpublished institution journal key language month note number organization pages publisher school series title type url volume year }

FUNCTION {format.authors} { author "author" format.names }

(13 Jul '15, 15:21) curlyhead
1

Hast Du denn mal den Lösungsvorschlag von @Herbert ausprobiert? Der sieht doch sehr vielversprechend und zudem sehr einfach aus.

Wie bereits in einem früheren Kommentar angegeben, können wir bisher das Problem alleine mit deinen Angaben auch nicht wirklich reproduzieren, ohne erst selbst ein rein spekulatives Minimalbeispiel zu bauen, das dann am Ende möglicherweise gar nicht zutreffend ist.

(15 Jul '15, 04:00) saputello
Ergebnis 5 von 6 Alle anzeigen

Eine Lösung für biblatex und biber:

Open in Online-Editor
pdflatex <datei>
biber <datei>
pdflatex <datei>

Mit biber brauchst du keine Rücksicht mehr auf irgendwelche Sonderzeichen zu nehmen. Und mit xelatex oder lualatex würde es noch einfacher sein.

Open in Online-Editor
\RequirePackage{filecontents}
\begin{filecontents}{\jobname.bib}
@online{SSUL.2014,
author = {Sächsisches~Staatsministerium~für~Umwelt~und~Landwirtschaft},
shortauthor={SSUL},
date = {2014-10-22},
title = {Programm »Umweltgerechte Landwirtschaft«},
url = {http://www.umwelt.sachsen.de/umwelt/4712.asp?id=4978&headline=Schutzgut:\%20Wasser},
urldate={2015-06-04},
}
\end{filecontents}

\documentclass[paper=A4, fontsize=11pt,ngerman]{scrreprt}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{libertine}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage{babel}
\usepackage{url}
\usepackage{ragged2e}
\usepackage[style=authoryear]{biblatex}
\addbibresource{\jobname.bib}

\begin{document}
Siehe~\cite{SSUL.2014}
{\RaggedRight
  \printbibliography[title=Literaturverzeichnis]%
}
\end{document}
Permanenter link

beantwortet 11 Jul '15, 16:07

Herbert's gravatar image

Herbert
5.0k34

bearbeitet 11 Jul '15, 16:11

Hallo Herbert,

Ich muss gleich am Anfang mal fragen, wie ich denn Biber einstellen kann? Ich habe bis jetzt immer die Einstellung "Schnelles Übersetzen" verwendet. Und dann halt Bibtex -> Schnelles Übersetzen -> Schnelles Übersetzen.

(11 Jul '15, 16:43) curlyhead
4

@curlyhead: Normalerweise würde ich sagen, dass Du dafür eine neue Frage stellen solltest. Allerdings habe wir die bereits: Wie verwende ich biber in meinem Editor?

(11 Jul '15, 16:48) saputello
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×56
×18
×8
×2
×1

Frage gestellt: 11 Jul '15, 14:19

Frage wurde angeschaut: 2,012 Mal

Zuletzt aktualisiert: 15 Jul '15, 04:03