Hallo zusammen,

ich erstelle im Moment eine Klausur für etwa 120 Teilnehmer. Damit die Noten schnellstmöglich bekanntgegeben werden können, würde ich gerne jeder Klausur eine Nummer geben. Dann kann jeder auf einer Liste mit Klausurnummern und Noten sein Ergebnis einsehen. Kann mir jemand einen Tip geben, wie ich das realisieren kann?

Vielen Dank im Voraus!

gefragt 14 Jul '15, 03:50

Nina's gravatar image

Nina
431
Akzeptiert: 100%

@Nina Willkommen auf der TeXwelt! Vielleicht gib ein verkürztes Beispiel an, so dass wir sehen können, wie Du die Klausur grundsätzlich erstellst. Also mit welcher Klasse, welchen Extra-Paketen (exsheets o.a.), welchem Kopf-/Fußzeilen-Paket, ... evtl. willst Du ja eine Nummer in der Kopfzeile haben. Wenn die Klausur nur eine Seite hat, könntest Du 120 gleiche Seiten generieren und die Seitenzahl als Nummer nehmen.

(14 Jul '15, 04:02) stefan ♦♦

Bei großen Dokumentdruckern kann man teilweise im Druckertreiber oder am Drucker selbst einstellen, dass er jedes Exemplar des Mehrfach-Ausdrucks mit einer laufenden Nummer im Kopf oder Fuß versehen soll. Das wäre vermutlich die schnellste und einfachste Lösung dafür.

(14 Jul '15, 04:36) saputello

Ich würde das mit einem zusätzlichen externen Dokument machen:

Open in Online-Editor
\documentclass{article}
\usepackage{pdfpages}
\usepackage{eso-pic,picture}
\usepackage{multido}
\usepackage{hyperref,bookmark}

\newcommand*{\KlausurAnzahl}{20}
\newcommand*{\KlausurDatei}{mwe.pdf}
\newcommand*{\NummerXPos}{16cm}
\newcommand*{\NummerYPos}{1cm}
\newcommand*{\NummerFormat}{Klausur Nr. \n}

\begin{document}

\multido{\n=1+1}{\KlausurAnzahl}{%
  \AddToShipoutPicture{%
    \AtPageUpperLeft{%
      \put(\NummerXPos,-\NummerYPos){\NummerFormat}%
    }
  }%
  \bookmark[page=\thepage]{Klausur~\n}%
  \includepdf[pages=-]{\KlausurDatei}%
  \ClearShipoutPicture
}

\end{document}

Dabei wird pdfpages verwendet, um die eigentliche Klausur einzulesen. Mit Hilfe von eso-pic und picture wird die Position der Beschriftung/Nummerierung und die Beschriftung selbst erledigt. Die Schleife über alle Klausuren wird mit Hilfe von multido realisiert. Alle Angaben wie die des Dateinamens der eigentlichen Klausur, der Anzahl der Klausuren und der Position der Klausurnummerierung sowie des Formats dieser Nummerierung werden über Befehle in der Präambel gesteuert, so dass man sie einfach anpassen kann.

Im Beispiel habe ich die Anleitung zum Paket mwe als Klausurbeispiel verwendet, das diese Anleitung bei jedem verfügbar sein sollte. Man muss sie natürlich ins Arbeitsverzeichnis der Beispieldatei kopieren, damit das Beispiel funktioniert.

Die Bookmarks mit hyperref und bookmark sind nur ein nettes Gimmik, das es mir erleichtert hat, die nächste Klausur schneller aufzufinden. Außerdem habe ich mich im Beispiel auf 20 (statt 120) Klausuren beschränkt, damit der Testlauf nicht so lange dauert und das Test-PDF nicht übermäßig groß wird.

Falls die Nummern bereits fest Namen zugeordnet sind, kann man die Schleife natürlich auch mit einem Paket wie datatool um weitere persönliche Angaben wie Matrikelnummer, Name etc. erweitern.

Natürlich könnte man die Lösung auch so abändern, dass innerhalb der \multido-Schleife nicht ein externes Dokument geladen, sondern die eigentliche Klausur gesetzt wird. Allerdings muss man dann sehr darauf achten, ggf. für die einzelne Klausur verwendete Zähler wie den Seitenzähler oder einen Punktezähler o. ä. korrekt zurück zu setzen. Außerdem könnte das ganze deutlich langsamer und auch größer werden, beispielsweise wenn man komplexe tikz-Grafiken in der Klausur verwendet. Vorteil wäre dann jedoch, dass die Klausurnummer einfach ins Seitenlayout integriert werden könnte, statt sie über eso-pic zu setzen. In Ermangelung einer Beispielklausur sei dieser Weg hier auch nur kurz erwähnt und nicht an einem Beispiel gezeigt.

Permanenter link

beantwortet 14 Jul '15, 04:31

saputello's gravatar image

saputello
18.4k22352

bearbeitet 14 Jul '15, 04:56

Super vielen Dank!! Genau so etwas habe ich gesucht.

(14 Jul '15, 04:54) Nina
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×2

Frage gestellt: 14 Jul '15, 03:50

Frage wurde angeschaut: 1,313 Mal

Zuletzt aktualisiert: 14 Jul '15, 04:56