In einfachen Brüchen möchte ich hervorheben, welche Variablen sich in Zähler und Nenner kürzen lassen. An der Tafel wird das ja oft durch Durchstreichen erreicht. Wie kann ich dies in einem LaTeX-Dokument erzielen?

Beispiel:

Open in Online-Editor
\documentclass{article}

\begin{document}

\[ \frac{4 \cdot a \cdot b}{4 \cdot b \cdot c} \]

\end{document}

gefragt 01 Sep '15, 08:23

feynman's gravatar image

feynman
9671431
Akzeptiert: 100%


Durchstreichen ist mit dem Paket slashed auch mit LaTeX möglich:

Open in Online-Editor
\documentclass{article}
\usepackage{slashed}
\begin{document}

\[ \frac{\slashed{4} \cdot a \cdot b}{\slashed{4} \cdot b \cdot c} \]

\end{document}

durchgestrichene Zahlen

Ein solches Ergebnis kann man auch mit dem Paket cancel erzielen:

Open in Online-Editor
\documentclass{article}
\usepackage{cancel}
\begin{document}

\[ \frac{\cancel{4} \cdot a \cdot b}{\cancel{4} \cdot b \cdot c} \]

\end{document}

Man kann aber auch Farbe mit xcolor oder color verwenden:

Open in Online-Editor
\documentclass{article}
\usepackage{xcolor}
\begin{document}

\[ \frac{\textcolor{red}{4} \cdot a \cdot b}{\textcolor{red}{4} \cdot b \cdot c} \]

\end{document}

farbige Zahlen

Was in diesem Zusammenhang vielleicht von Interesse ist: Entgegen landläufiger Meinung schaltet \textcolor dabei nicht in den Textmodus, sondern bleibt im Mathemodus, wie eine kleine Erweiterung des Beispiels zeigt:

Open in Online-Editor
\documentclass{article}
\usepackage{xcolor}
\begin{document}

\[ \frac{\textcolor{red}{4} \cdot a \cdot \textcolor{blue}{b}}{\textcolor{red}{4} \cdot \textcolor{blue}{b} \cdot c} \]

\end{document}

Ergebnis mit zwei Farben

Mit hf-tikz kann man auch prima mit Hintergrundfarben arbeiten. Claudio Fiandrino hat dazu auf TeX.StackExchange einige sehr schöne Beispiele zusammengestellt.

Auf obiges Beispiel angewendet, genügt auch bereits:

Open in Online-Editor
\documentclass{article}
\usepackage{hf-tikz}
\begin{document}

\[ \frac{\tikzmarkin{a}4\tikzmarkend{a} \cdot a \cdot b}{\tikzmarkin{b}4\tikzmarkend{b} \cdot b \cdot c} \]

\end{document}

Hervorhebung im Hintergrund

Permanenter link

beantwortet 01 Sep '15, 08:39

saputello's gravatar image

saputello
18.4k22352

bearbeitet 01 Sep '15, 09:04

1

Es gibt auch noch das Paket cancel.

(01 Sep '15, 08:48) Clemens

@Clemens: Ich habe es mal dazu genommen. Vermutlich gibt es noch eine ganze Reihe weiterer Pakete bzw. es gibt mit tikz ebenfalls noch weitere Möglichkeiten mit und ohne hf-tikz. Ich will auch nicht unbedingt alle Wege zeigen, sondern eigentlich nur einen groben Überblick was es so alles an grundsätzlichen Möglichkeiten gibt.

(01 Sep '15, 09:03) saputello

Danke, da werde ich mir ja was passendes aussuchen.

(01 Sep '15, 09:57) feynman

... Wir schreiben das Jahr 2015, ein PC-User versucht aus einer Bauernschaft in Niedersachsen eine Antwort per Internet zu versenden ... nach knapp 34 Minuten schafft er es mit etwa 22 kbit

Open in Online-Editor
\documentclass{article}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{amsmath}[2000/07/18] 
% Zahlen und Worte durchstreichen
\usepackage{cancel}
\begin{document}
\begin{alignat*}{2}
\dfrac{\cancel{4} \cdot a \cdot \cancel{b}}{\cancel{4} \cdot \cancel{b} \cdot c} = \dfrac{a}{c} 
\end{alignat*}
\end{document}

Gruß

Martin

Permanenter link

beantwortet 01 Sep '15, 09:05

nixversteh's gravatar image

nixversteh
2751213

bearbeitet 01 Sep '15, 09:20

:) Mein Beileid zu den 22kbit! Nur aus Interesse: wieso lädst Du amssymb zweimal? Und wie hängen mathtools, amssymb, siunitx, und amsmath mit der Fragestellung (Kürzen von Brüchen) zusammen? IMHO sind sie unnötig für die Lösung, oder?

(01 Sep '15, 09:11) Clemens

Hallo Clemens, ich stehe einfach unter Stress, bin sauer ... weil damals (1991) mein Modem 56 kbits gemacht hat ... sorry, kann die Fehler aus Zeitmangel (noch) nicht löschen...

Gruß

Martin

(01 Sep '15, 09:15) nixversteh

@nixverteh Es sind ja keine Fehler im eigentlichen Sinn :)

(01 Sep '15, 09:22) Clemens

Mit Normal-Tikz bzw. der Bibliothek shapes:

alt text

Open in Online-Editor
\documentclass[margin=5pt]{standalone} 
\usepackage{amsmath}
\usepackage{tikz}
    \usetikzlibrary{shapes}
    \usetikzlibrary{plotmarks}
\begin{document}

\newcommand{\cancel}[2][black]{%
\begin{tikzpicture}[inner sep=0pt, outer sep=0pt]
\node[strike out, draw=#1] {${\smash[b]{#2}}$};
\end{tikzpicture}
}%

\newcommand{\cancelx}[2][black]{%
\begin{tikzpicture}[inner sep=0pt, outer sep=0pt]
\node[cross out, draw=#1] {${\smash[b]{#2}}$};
\end{tikzpicture}
}%

\newcommand{\cancels}[2][black]{%
\begin{tikzpicture}[inner sep=0pt, outer sep=0pt]
\node[](TEXT) {${\smash[b]{#2}}$};
\draw[#1, thick, shorten >=-1.5pt, shorten < = -1.5pt] (TEXT.west) -- (TEXT.east);
\end{tikzpicture}
}%

\newcommand{\cancelb}[2][black]{%
\begin{tikzpicture}[inner sep=0pt, outer sep=0pt]
\node[](TEXT) {${\smash[b]{#2}}$};
\draw[#1, thick, shorten >=-1.5pt, shorten < = -1.5pt] (TEXT.north west) -- (TEXT.south east);
\end{tikzpicture}
}%

$%
\dfrac{4 \cdot a \cdot b^2}{4 p  \cdot b} +  x \sin(y) -x \sin(y)
=
\dfrac{\cancel{4} \cdot a \cdot b^2}{\cancel{4} \cdot p  \cdot b}  + \cancelx[red]{x \sin(y)} \textcolor{red}{-} \cancelx[red]{x \sin(y)}
= 
\dfrac{a \cdot b^{\cancels[blue]{2}}}{p \cdot \cancels[blue]{b}}
+\cancelb[orange]{0}
$ 
\end{document}
Permanenter link

beantwortet 02 Sep '15, 08:42

cis's gravatar image

cis
5.4k860168

Die hochgestellte 2 floppt hier leider :x

(02 Sep '15, 15:21) cis
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×5
×1

Frage gestellt: 01 Sep '15, 08:23

Frage wurde angeschaut: 1,851 Mal

Zuletzt aktualisiert: 02 Sep '15, 15:21