Abschließende Frage (dann bin ich mit meinem Projekt fertig) An dieser Stelle schon ein DANKE für euren unermüdlichen Einsatz. Es sei noch erwähnt. Ich spreche jetzt sicher für viele geholfene Personen. Danke Danke Eure Hilfe hatte einen immensen Wert für mich. Danke für Euren Support.

Was bedeutet -> Dieser Programmteil? Ich habe schon ein wenig herum probiert damit ich zu folgenden Standbild komme (Siehe Animation unten, mit einem frei wählbaren Drehwinkel) -> http://texwelt.de/wissen/fragen/13328/drehung-einer-tikz-zeichnung-im-raum-um-eine-achse/13339. Ich kam aber leider zu keinem Ergebnis.

Open in Online-Editor
   \begin{tikzpicture}[
    x={({cos(45)},{sin(45)})},
    y={(-1cm,0cm)},
    z={(0cm,1cm)},
    >=latex,
    ]

Aus diesem Code:

Open in Online-Editor
\documentclass[margin=5mm, tikz]{standalone}
\usepackage[T1]{fontenc}
%\usepackage[scaled]{uarial}
\usepackage[ngerman]{babel}
\renewcommand*\familydefault{\sfdefault}

\usepackage{tikz}
\usetikzlibrary{patterns}

\begin{document}
\begin{tikzpicture}[
x={({cos(45)},{sin(45)})},
y={(-1cm,0cm)},
z={(0cm,1cm)},
>=latex,
]

\draw[fill=red] (0,1,1) circle[radius=2pt];

\fill[yellow, postaction={pattern=north west lines}] (0,0,0) -- (1,0,0) -- (1,0,1) -- (0,0,1) -- cycle;

 % KoSy
\tikzstyle{KoSy}[1pt]=[->,draw=blue,line width=#1]
\draw[KoSy](0,0,0)--(2,0,0)node[right]{$x$};
\draw[KoSy](0,0,0)--(0,2,0)node[below]{$y$};
\draw[KoSy](0,0,0)--(0,0,2)node[left]{$z$};

\end{document}

gefragt 28 Sep '15, 09:34

basel's gravatar image

basel
129120
Akzeptiert: 44%

bearbeitet 28 Sep '15, 09:57

@basel Freut mich, und danke für das Feedback im Namen der Helfer und mir als Mitleser. :-) Wenn Du eine schöne TikZ-Zeichnung fertig hast, können wir sie sehr gern in die TikZ-Galerie auf TeXample.net stellen, falls Du magst, sag gern Bescheid.

(28 Sep '15, 12:26) stefan ♦♦

Wenn Du auch noch, das Bild

alt text

aus dem Herkunftsthread realisierung-einer-drehung-bzw-z-ausdehnung-einer-2d-zeichnung

kopiert hättest, wird relativ schnell klar, was der fragliche Teil

Open in Online-Editor
   \begin{tikzpicture}[
    x={({cos(45)},{sin(45)})},
    y={(-1cm,0cm)},
    z={(0cm,1cm)},
    >=latex,
    ]

zu bedeuten hat:

Es werden Einheitsvektoren definiert, mittels derer dann alle anderen Koordinaten automatisch bestimmt werden.

Das hat den Vorteil, dass man, anders als im "Minimalbsp." des Herkunftsthreads, Koordinaten in der gewohnten Form (<xWert>,<yWert>,<zWert>) eingeben kann.

>=latex bedeutet: Pfeilspitzen sollen vom Typ "latex" sein.

Permanenter link

beantwortet 28 Sep '15, 12:07

cis's gravatar image

cis
5.4k860167

bearbeitet 28 Sep '15, 12:10

Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×492
×8
×7

Frage gestellt: 28 Sep '15, 09:34

Frage wurde angeschaut: 1,197 Mal

Zuletzt aktualisiert: 28 Sep '15, 12:26