Wie kann ich denn die Größe des Trapez selbst festlegen?

Open in Online-Editor
\documentclass[headheight=19pt]{scrartcl}
%------------------------------------------------------------------------------
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{amsmath}
\usepackage[norndcorners,customcolors,nofill]{hf-tikz} 
\usepackage{tikz}
\usetikzlibrary{calc}
\usetikzlibrary{shapes.geometric} % LATEX and plain TEX when using Tik Z
\usetikzlibrary[shapes.geometric] % ConTEXt when using Tik Z

%------------------------------------------------------------------------------
\tikzset{
  winkel/.style={draw=gray,angle eccentricity=.6,angle radius=0.6cm},
  mybox/.style={draw=gray,fill=white,align=left,text width=.9\linewidth}
}
\newbox\mytikzbox 
\newcommand{\tikzBox}[2][\mytikzbox]{% 
   \sbox#1{\pgfinterruptpicture#2\endpgfinterruptpicture}}

%------------------------------------------------------------------------------
\usepackage{blindtext}% für Fülltext
\begin{document}
    \begin{center}
    \begin{tikzpicture}
      \tikzBox{%
        \begin{tikzpicture}[auto]
        \tikzstyle{every node}=[trapezium, draw]
        \node[trapezium left angle=75, trapezium right angle=45]
at (0,1) {B};

       \end{tikzpicture}
      }
      \node[mybox,rounded corners,font=\bfseries]
          {\parbox[t]{.6\linewidth}{%
              Dieses Beispiel funktioniert nicht. Wie vieles andere auch.
              }%
            \parbox[t]{.5\linewidth}{\centering%
            \raisebox{\dimexpr-\height+\ht\strutbox\relax}{\usebox\mytikzbox}}};
      \end{tikzpicture}
    \end{center}
\end{document}

gefragt 06 Okt '15, 16:49

runix's gravatar image

runix
5191343
Akzeptiert: 50%

bearbeitet 06 Okt '15, 17:58

Dir ist bewusst dass dieser Code nicht kompiliert? Bin mit Tablet online, kann daher auf overleaf das Log nicht öffnen. Aber ich denke es liegt an Zeile 17 mit dem ConTeXt Kommentar...

(06 Okt '15, 17:24) NobbZ

@Nobbz Sorry, korrigiert.

(06 Okt '15, 17:29) runix

Und an Zeile 8

(06 Okt '15, 17:41) Clemens

Du weißt, dass das nicht eine Frage ist, sondern 6? Zu 5. \tikzstyle ist veraltet und wird im Handbuch auch nicht propagiert oder erklärt. Man kann jedes Vorkommen davon in \tikzset umwandeln: \tikzstyle{every node}=[trapezium, draw] => \tikzset{every node/.style={trapezium, draw}}. Die einzelnen Verwendungen in Handbuch sind vermutlich übersehen worden.

(06 Okt '15, 17:46) Clemens

Soll ich 6 Threads mit jeweils einer Frage erstellen?

(06 Okt '15, 17:54) runix

@Clemens nun steht nur noch eine Frage dort. Sorry.

(06 Okt '15, 17:59) runix

@runix Naja, die TeXwelt ist ja kein Diskussionsforum, wo man sowas ganz gut machen kann, sondern eben eine Frage/Antwort-Seite, die am besten funktioniert, wenn sich eine Frage um ein Problem dreht, das dann beantwortet wird. Mehrere Fragen zu stellen, die alle separat beantwortet werden ist insofern keine schlechte Idee :)

(06 Okt '15, 18:02) Clemens

@Clemens Wie genau setze ich denn tikzset ein? Wenn ich einfach dort wo tikzstyle ist, deine Zeile reinkopiere, werden Fehler produziert. Ich würde gerne bei den weiteren Threads deinen Kommentar umsetzen.

(06 Okt '15, 18:04) runix

@runix wegen eines Schreibfehlers meinerseits. Ist korrigiert

(06 Okt '15, 18:06) Clemens
Ergebnis 5 von 9 Alle anzeigen

Wie im Abschnitt "Nodes and Edges", Unterabschnitt "Common Options: Separations, Margins, Padding and Border Rotation" erklärt, kann man die Option "minimum width" und "minimum height" verwenden, um Mindestmaße für einen Node vorzugeben.

Open in Online-Editor
\documentclass[margin=5pt]{standalone}
\usepackage{tikz}
\usetikzlibrary{shapes.geometric}
\begin{document}
\begin{tikzpicture}[
    mytrapez/.style={
      trapezium,
      draw,
      trapezium left angle=75,
      trapezium right angle=45
    }
  ]
  \node[
    mytrapez,
    minimum width=4cm,
    minimum height=2cm
  ]{A};
  \node[
    mytrapez,
    minimum width=2cm,
    minimum height=1cm
  ]at (5,0){B};
\end{tikzpicture}
\end{document}

alt text

Achtung: Ist der Inhalt des Nodes zusammen mit inner sep (Abstand des Textbereiches eines Nodes zu dessen Rand) breiter oder höher, werden Breite bzw. Höhe des Nodes entsprechend vergrößert. Weitere Optionen, die in dem Zusammenhang von Interesse sein können, sind text width, text height und text depth.

Für den Trapeznode gibt es dann noch Optionen, die vorgeben, ob in einem solchen Fall Breite und Höhe gleich vergrößert werden sollen (trapezium stretches=false, Voreinstellung), also das Verhältnis von Höhe zu Breite genauso erhalten bleiben soll, oder ob das unabhängig erfolgen soll (trapezium stretches=true). Die zweite Option, die die Größenanpassung beeinflusst ist trapezium stretches body. Ist diese gesetzt, dann wird nur der Textbereich entsprechend vergrößert. Beispiele dazu findet man in der Dokumentation bei den Erklärungen zum Shape trapezium.

Permanenter link

beantwortet 07 Okt '15, 01:46

esdd's gravatar image

esdd
14.2k53251

bearbeitet 07 Okt '15, 02:42

Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×492
×6

Frage gestellt: 06 Okt '15, 16:49

Frage wurde angeschaut: 1,331 Mal

Zuletzt aktualisiert: 07 Okt '15, 02:42