Duplikat zu Ecken beschriften Geometric shape.


Wie kann ich die einzelnen Strecken beschriften?

Open in Online-Editor
\documentclass[headheight=19pt]{scrartcl}
%------------------------------------------------------------------------------
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{amsmath}
\usepackage[norndcorners,customcolors,nofill]{hf-tikz} 
\usepackage{tikz}
\usetikzlibrary{calc}
\usetikzlibrary{shapes.geometric} % LATEX and plain TEX when using Tik Z
\usetikzlibrary[shapes.geometric] % ConTEXt when using Tik Z

%------------------------------------------------------------------------------
\tikzset{
  winkel/.style={draw=gray,angle eccentricity=.6,angle radius=0.6cm},
  mybox/.style={draw=gray,fill=white,align=left,text width=.9\linewidth}
}
\newbox\mytikzbox 
\newcommand{\tikzBox}[2][\mytikzbox]{% 
   \sbox#1{\pgfinterruptpicture#2\endpgfinterruptpicture}}

%------------------------------------------------------------------------------
\usepackage{blindtext}% für Fülltext
\begin{document}
    \begin{center}
    \begin{tikzpicture}
      \tikzBox{%
        \begin{tikzpicture}[auto]
        \tikzset{every node/.style={trapezium, draw}}
        \node[trapezium left angle=75, trapezium right angle=45]
at (0,1) {};

       \end{tikzpicture}
      }
      \node[mybox,rounded corners,font=\bfseries]
          {\parbox[t]{.6\linewidth}{%
              Dieses Beispiel funktioniert nicht. Wie vieles andere auch.
              }%
            \parbox[t]{.5\linewidth}{\centering%
            \raisebox{\dimexpr-\height+\ht\strutbox\relax}{\usebox\mytikzbox}}};
      \end{tikzpicture}
    \end{center}
\end{document}

gefragt 06 Okt '15, 18:11

runix's gravatar image

runix
5191343
Akzeptiert: 50%

geschlossen 07 Okt '15, 05:54

esdd's gravatar image

esdd
14.2k53251

Die Frage wurde aus folgenden Grund geschlossen: "Duplikat einer anderen Frage" durch esdd 07 Okt '15, 05:54


Wenn dem Trapeznode ein Name gegeben wurde, können die Eckpunkte des Trapezes über die entsprechenden Anker des Nodes angesprochen werden. Das sind hier die Anker bottom left corner etc.

Open in Online-Editor
\documentclass[margin=5pt]{standalone}
\usepackage{tikz}
\usetikzlibrary{shapes.geometric}
\begin{document}
\begin{tikzpicture}[
    auto,
    mytrapez/.style={
      trapezium,
      draw,
      trapezium left angle=75,
      trapezium right angle=45
    }
  ]
  \node[
    mytrapez,
    minimum width=4cm,
    minimum height=2cm
  ](Trapez){};
  \path[swap]
    (Trapez.bottom left corner)
    --node{a}
    (Trapez.bottom right corner)
    --node{b}
    (Trapez.top right corner)
    --node{c}
    (Trapez.top left corner)
    --node{d}
    cycle;
\end{tikzpicture}
\end{document}

alt text

Falls man die Eckpunkte noch an anderen Stellen im Code braucht, ist es übersichtlicher und auch ansonsten sinnvoll in diesen Koordinaten zu setzen und dann diese zu verwenden.

Open in Online-Editor
\documentclass[margin=5pt]{standalone}
\usepackage{tikz}
\usetikzlibrary{shapes.geometric}
\begin{document}
\begin{tikzpicture}[
    auto,
    mytrapez/.style={
      trapezium,
      draw,
      trapezium left angle=75,
      trapezium right angle=45
    }
  ]
  \node[
    mytrapez,
    minimum width=4cm,
    minimum height=2cm
  ](Trapez){};
  \foreach \anchor/\text in {%
      bottom left corner/A,
      bottom right corner/B,
      top right corner/C,
      top left corner/D%
    }\coordinate(\text)at(Trapez.\anchor);
  \path[swap]
    (A)
    --node{a}
    (B)
    --node{b}
    (C)
    --node{c}
    (D)
    --node{d}
    cycle;
\end{tikzpicture}
\end{document}

Und auch das Beschriften kann man in einer Schleife erledigen:

Open in Online-Editor
\documentclass[margin=5pt]{standalone}
\usepackage{tikz}
\usetikzlibrary{shapes.geometric}
\begin{document}
\begin{tikzpicture}[
    auto,
    mytrapez/.style={
      trapezium,
      draw,
      trapezium left angle=75,
      trapezium right angle=45
    }
  ]
  \node[
    mytrapez,
    minimum width=4cm,
    minimum height=2cm
  ](Trapez){};
  \foreach \anchor/\text in {%
      bottom left corner/A,
      bottom right corner/B,
      top right corner/C,
      top left corner/D%
    }\coordinate(\text)at(Trapez.\anchor);
  \foreach[remember=\name as \lastname (initially A)]
    \name/\text in {B/a,C/b,D/c,A/d}
    \path[swap](\lastname)--node{\text}(\name);
\end{tikzpicture}
\end{document}

Weitere Variante, bei der nur die gegenüberliegenden parallelen Seiten beschriftet werden:

Open in Online-Editor
\documentclass[margin=5pt]{standalone}
\usepackage{tikz}
\usetikzlibrary{shapes.geometric}
\begin{document}
\begin{tikzpicture}[
    auto,
    mytrapez/.style={
      trapezium,
      draw,
      trapezium left angle=75,
      trapezium right angle=45
    }
  ]
  \node[
    mytrapez,
    minimum width=4cm,
    minimum height=2cm
  ](Trapez){};
  \foreach \anchor/\text in {%
      bottom left corner/A,
      bottom right corner/B,
      top right corner/C,
      top left corner/D%
    }\coordinate(\text)at(Trapez.\anchor);
  \foreach
    \start/\text/\end in {A/a/B,C/b/D}
    \path[swap](\start)--node{\text}(\end);
\end{tikzpicture}
\end{document}

alt text

Permanenter link

beantwortet 07 Okt '15, 02:53

esdd's gravatar image

esdd
14.2k53251

bearbeitet 07 Okt '15, 06:21

Hüstel: Ist das nicht genau genommen die immer gleiche Antwort auf die immer gleiche Frage: Wie sind die Seiten/Ecken der Figuren aus der shapes.geometric-Lib benannt wie kann ich diese nutzen?

(07 Okt '15, 03:53) saputello

@saputello Irgendwie schon, aber wenn Du Dir die Kommentare unter der Frage Geometric Shape anschaust, dann hat @runix die Fragen einzeln gestellt, weil @Clemens ihm das geraten hat ... In dem Fall sind die Fragen zwar verschieden, aber die Grundantwort ist dann doch einfach die von Dir genannte.

(07 Okt '15, 04:00) esdd
1

@saputello Ich habe jetzt das Seitenbeschriften und die senkrechte Linie noch in den Vorschlag bei Ecken beschriften Geometric shape eingefügt,so dass wir die Frage hier und die mit den senkrechten Linien auch einfach als Duplikate schließen könnten? Die Antworten würde ich aber stehen lassen, weil manches ohne die Schleifen besser verständlich ist.

(07 Okt '15, 04:33) esdd

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×492
×6

Frage gestellt: 06 Okt '15, 18:11

Frage wurde angeschaut: 1,338 Mal

Zuletzt aktualisiert: 07 Okt '15, 06:21