Ziel ist es eine A3 große Abbildung einzubinden und zwar so dass die Abbildung die komplette A3 Seite einnehmen kann. Da aber diese Abbildung auch eine sehr lange Bildunterschrift hat möchte ich diese auf die Seite davor setzen lassen. Letzteres gelingt normalerweise ganz gut mit Hilfe \usepackage{fltpage} und der FPfigure Umgebung.

Die Größe der Seite auf A3 bekomme ich in dem ich in den \KOMAoptions die Seitengröße ändere. Allerdings hat das die Konsequenz dass die Caption jetzt auf einer einzelnen A3 Seite davor steht. Wie bekomme ich es hin das die Abb zwar auf einer A3 Seite steht, die caption aber wieder auf der letzten A4 Seite davor unten gesetzt wird.

Hier ein kleines Bsp:

Open in Online-Editor
 \documentclass[a4paper,12pt,oneside]{report}
 \usepackage[T1]{fontenc}
 \usepackage[ngerman,english]{babel}
 \usepackage[ansinew]{inputenc}
 \usepackage[pagesize]{typearea}
 \usepackage{graphicx}
 \usepackage{fltpage}
 \usepackage{blindtext}

 \begin{document} \blindtext \Blindtext
 \blindtext \Blindtext
 \storeareas\PortraitArea
 \KOMAoptions{paper=a3,paper=landscape}
 \areaset{380mm}{257mm}
 \storeareas\LandscapeArea

 \begin{FPfigure}   \centering
        \includegraphics[width=1\textwidth,height=1\textheight,keepaspectratio]{example-image}
        \caption[a very long caption]{a very
         long caption e.g. \blindtext
     \blindtext \blindtext}
        \label{FIG:testbild} \end{FPfigure}

 \cleardoublepage\PortraitArea

 \blindtext \Blindtext \blindtext
 \Blindtext

 \end{document}

gefragt 19 Okt '15, 15:26

Steineklopfer's gravatar image

Steineklopfer
9111
Akzeptiert: 42%

bearbeitet 20 Okt '15, 06:59

saputello's gravatar image

saputello
18.4k22352

mach mit \captionof die Beschreibung, setz den Seitenzähler eins höher und drück dem Mädel beim Binden die A3 Seite in die Hand.

(19 Okt '15, 15:36) Johannes

das wäre eine unschöne und aufwendigere lösung

(19 Okt '15, 16:21) Steineklopfer

Ich denke nicht, dass das aufwändiger wäre. Immerhin muss das Mädel im Medienzentrum sowieso extra Aufwand betreiben, um die A3 Seite zu drucken, und an der richtigen Stelle einzufügen. Die A3 in die pdf-Version zu fügen macht dagegen keinen Aufand. Das solltest du aber besser mit dem Medienzentrum klären, bevor eine LaTeX Lösung gefunden werden kann.

(19 Okt '15, 16:31) Johannes

Es ist übrigens nicht ungewöhnlich, dass eine eingebundene Seite auf anderem Papier bzw. in anderem Format gar keine Seitenzahl hat und auch nicht bei der Nummerierung mitgezählt wird.

(20 Okt '15, 01:39) saputello

Solange man nicht zu viele Gleitumgebungen oder derartige Spezialabbildungen in unmittelbarer Nähe hat, könnte man folgendes ausprobieren:

Open in Online-Editor
\documentclass[a4paper,12pt,oneside]{report}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[ngerman,english]{babel}
\usepackage[utf8]{inputenc}% Codierung des Online-Editors, ggf. anpassen
\usepackage[pagesize]{typearea}
\usepackage{graphicx}
\usepackage{afterpage}
\usepackage{mwe}

\AtBeginDocument{%
  \storeareas\PortraitArea
  \KOMAoptions{paper=a3,paper=landscape}%
  % Entweder: Textbereich entsprechend dem Beispiel aus der Frage
  \areaset{380mm}{257mm}%
  % oder alternativ: Ränder wie bei den A4-Seiten
  %\addtolength{\textwidth}{.5\paperwidth}\activateareas
  \storeareas\LandscapeArea
  \PortraitArea
  \newcommand*{\switchtoPortrait}{\clearpage\PortraitArea}%
  \newcommand*{\switchtoLandscape}{\clearpage\LandscapeArea}%
}

\begin{document} 
  \blindtext \Blindtext
  \blindtext \Blindtext

  \afterpage{%
    \clearpage% danach ist die folgende Gleitumgebung garantiert die erste in
              % der Reihe und wird mit hoher Wahrscheinlichkeit auf der
              % aktuellen Seite ausgegeben
    \begin{figure}[!b]
      \caption[a very long caption]{a very long captio e.g. \blindtext
        \blindtext \blindtext}%
      \label{FIG:testbild}
    \end{figure}
    \afterpage{%
      \LandscapeArea% Hier ohne \clearpage, weil wir bereits am Anfang der
                    % Seite sind.
      \begingroup
        \centering
        \includegraphics[width=\textwidth,height=\textheight,keepaspectratio]{example-image}\par
      \endgroup
      \switchtoPortrait% Hier mit \clearpage, damit es auf der nächsten Seite
                       % weitergeht, bevor wir zurück schalten.
    }%
  }

  \blindtext \Blindtext \blindtext
  \Blindtext

 \end{document}

Das funktioniert so nur im einseitigen Modus. Will man doppelseitig arbeiten, muss man ggf. testen, ob man sich am Anfang des ersten \afterpage auf einer linken oder rechten Seite befindet und auf einer rechten Seite ggf. den restlichen Code in ein weiteres \afterpage verpacken, um dafür zu sorgen, dass der Bildtitel auf einer linken Seite landet. Das Prinzip bleibt aber dasselbe. Wichtig ist, dass die nächste dieser Abbildungen erst eingefügt wird, wenn diese ausgegeben ist. Sonst muss man sie mit in die innere \afterpage packen. Das ganze wird dann schnell unübersichtlich. Eine automatische Kollisionsverhinderung wäre wohl möglich, aber auch gut zu überlegen!

Diese Lösung funktioniert natürlich genauso auch für scrreprt statt report. Man muss nur die KOMA-Script-Anleitung beachten und die Option für typearea entweder direkt bei \documentclass mit angeben oder per \KOMAoption oder \KOMAoptions setzen:

Open in Online-Editor
\documentclass[a4paper,12pt,pagesize]{scrreprt}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[ngerman,english]{babel}
\usepackage[utf8]{inputenc}% Codierung des Online-Editors, ggf. anpassen
\usepackage{graphicx}
\usepackage{afterpage}
\usepackage{mwe}

\AtBeginDocument{%
  \storeareas\PortraitArea
  \KOMAoptions{paper=a3,paper=landscape}%
  \addtolength{\textwidth}{.5\paperwidth}% Ränder beibehalten
  \activateareas% neue Werte aktivieren
  \storeareas\LandscapeArea
  \PortraitArea
  \newcommand*{\switchtoPortrait}{\clearpage\PortraitArea}%
  \newcommand*{\switchtoLandscape}{\clearpage\LandscapeArea}%
}

\begin{document} 
  \blindtext \Blindtext
  \blindtext \Blindtext

  \afterpage{%
    \clearpage% danach ist die folgende Gleitumgebung garantiert die erste in
              % der Reihe und wird mit hoher Wahrscheinlichkeit auf der
              % aktuellen Seite ausgegeben
    \begin{figure}[!b]
      \caption[a very long caption]{a very long captio e.g. \blindtext
        \blindtext \blindtext}%
      \label{FIG:testbild}
    \end{figure}
    \afterpage{%
      \LandscapeArea% Hier ohne \clearpage, weil wir bereits am Anfang der
                    % Seite sind.
      \begingroup
        \centering
        \includegraphics[width=\textwidth,height=\textheight,keepaspectratio]{example-image}\par
      \endgroup
      \switchtoPortrait% Hier mit \clearpage, damit es auf der nächsten Seite
                       % weitergeht, bevor wir zurück schalten.
    }%
  }

  \blindtext \Blindtext \blindtext
  \Blindtext

 \end{document}
Permanenter link

beantwortet 20 Okt '15, 02:26

saputello's gravatar image

saputello
18.4k22352

bearbeitet 05 Nov '15, 08:52

Hallo saputello, danke, dies führt zu einen ergebniss wie ich es mir vorgestellt hab. Bei doppelseitig hilft evtl. ein cleardoublepage. Bei der definition im header: Was macht das areaset{380mm}{257mm}??? Dies definiert ja bestimmt einen kasten 380mm breit 257 mm hoch, die entspricht dann aber nicht DIN A3. So richtig klar ist mir da noch nicht was damit erreicht werden soll. Hab den Codeschnipsel auch nur irgendwo online gefunden....

Glück Auf!

(20 Okt '15, 04:37) Steineklopfer

@Steineklopfer Schau doch mal in der KOMA-Doku nach. Und bitte verwende sowohl in kommentaren als auch in Fragen korrektes Markdown.

(20 Okt '15, 05:14) Johannes

@Steineklopfer: Das \areaset{…}{…} habe ich schlicht von Dir übernommen, weil ich davon ausgegangen bin, dass Du genau diese Satzspiegelgröße auf der A3-Seiten haben willst. Die Anweisung ist in Kapitel~2 der KOMA-Script-Anleitung erklärt. Ich selbst hätte stattdessen \addtolength{\textwidth}{.5\paperwidth}\activateareas verwendet. Damit bleiben die Ränder unverändert.

BTW: Beachte, wie man Inline-Code korrekt eingibt: `\areaset`.

(20 Okt '15, 05:14) saputello

@Steineklopfer: \cleardoublepage fügt ggf. eine Leerseite ein. Das will man eher nicht. Deshalb muss man ggf. mit Test und weiterer Schachtelung arbeiten, wie ich das erklärt habe.

(20 Okt '15, 07:01) saputello

Ich hab jetzt auch noch eine Lösung gefunden wie man bei Verwendung von \documentclass{scrreprt} zu einem überzeugenden Ergebniss kommt.

Open in Online-Editor
\documentclass[a4paper,12pt,oneside]{scrreprt}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[ngerman,english]{babel}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage{graphicx}
\usepackage{afterpage}
\usepackage{mwe}

\begin{document}    \blindtext
\Blindtext   \blindtext \Blindtext

  \afterpage{%
    \clearpage
    \begin{figure}[!b]
      \caption[a very long caption]{a very long captio e.g.
      \blindtext
        \blindtext \blindtext}%
      \label{FIG:testbild}
    \end{figure}
    \afterpage{%
       \KOMAoptions{paper=a3,paper=landscape,pagesize=pdftex}
       \recalctypearea

        \centering
        \includegraphics[width=\textwidth,height=\textheight,keepaspectratio]{example-image}\par

    \clearpage
    \KOMAoptions{paper=a4, pagesize=pdftex, paper=portrait}
    \recalctypearea
    }%   }

  \blindtext \Blindtext \blindtext  
\Blindtext

 \end{document}
Permanenter link

beantwortet 04 Nov '15, 11:18

Steineklopfer's gravatar image

Steineklopfer
9111

bearbeitet 04 Nov '15, 14:42

Johannes's gravatar image

Johannes
7.2k132759

Wenn ich das Chaos in Deinem Beitrag richtig interpretiere ist das letztlich auch nur meine Lösung etwas unmittelbarer gemacht. Meine Lösung funktioniert jedenfalls mit scrreprt ebenfalls, nur muss man dann natürlich die Optionen für typearea stattdessen bereits beim Laden der Klasse angeben. Dass Du scrreprt verwenden wolltest, geht aus der Frage auch nicht hervor. Sonst hätte ich das gleich damit gezeigt.

(04 Nov '15, 14:23) saputello

Hallo, ja ist deine Antwortwort auf scrreprt angepasst. Danke. Die Frage hat ich damals für report gestellt. Hab mich in der Zwischenzeit aber entschieden auf scrreprt umzusteigen und wollt halt hier noch zu Vollständigkeit und für google eine Lösung posten.

(05 Nov '15, 07:29) Steineklopfer

Meine Lösung funktioniert bereits mit scrreprt. Ich habe das jetzt noch einmal explizit verdeutlicht, auch wenn es eigentlich überflüssig ist.

(05 Nov '15, 08:54) saputello

Hallo, ja deine Lösung lief bei mir mit scrreprt zumindest Fehlerfrei durch. Allerdings hat ich dann in der Ausgabe-PDF das Problem das nur die Größe des Bildes auf A3 geändert wurde. Die Seitengröße im PDF blieb auf A4 sodass da nur die ersten 50% des Bildes angezeigt wurden.

(16 Nov '15, 15:57) Steineklopfer

@Steineklopfer: Dann hast zum einen ein veraltetes KOMA-Script, bei dem Option pagesize noch benötigt wird, und zum anderen den Hinweis, dass man bei Verwendung von scrreprt die Optionen für typearea bei \documentclass angeben muss, nicht beachtet. Schau Dir mein scrreprt-Beispiel oben an. Das funktioniert und zwar sogar mit veralteter KOMA-Script-Version, wie man im Online-Editor sehr gut sehen kann.

(17 Nov '15, 01:40) saputello

Hallo, der TEX-Live Manager sagt mir das alle packages aktuell sind. An einer veralteten Version sollte es also nicht liegen.

(17 Nov '15, 03:51) Steineklopfer

@steineklopfer Zeig uns mal die ersten zehn Zeilen der log-Datei.

(17 Nov '15, 04:12) Johannes
Ergebnis 5 von 7 Alle anzeigen
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×73
×27
×1

Frage gestellt: 19 Okt '15, 15:26

Frage wurde angeschaut: 1,600 Mal

Zuletzt aktualisiert: 17 Nov '15, 04:12