Hallo,

Um das ganze Vorspiel einer größeren Arbeit (z.B. Titelblatt, Abstract, TOC, LOF, LOT etc.) von den Hauptteil der Arbeit etwas abzugrenzen bietet es sich ja an mit den Befehlen \pagenumbering{roman} bzw. \pagenumbering{arabic} bis zum ersten Kapitel die Seitennummerierung von arabisch auch römisch zu ändern und wieder zurück. Ist es dann auch irgendwie möglich diese Seitenzahleinstellung in die pdf Optionen zu übergeben so dass man beim Öffnen des pdfs, zb. In SumatraPDF (oder was auch immer man für einen Betrachter gewählt hat), dann die römischen Zahlen auch im PDF-Betrachter sieht. Bei größeren Dokumenten hat das bei der Navigation schon den Vorteil dass man bestimmte Seiten gezielt ansteuern kann. Ich hab auch schon solche PDF-Dokumente gesehen, nur keinen Ahnung ob diese in LaTeX gesetzt wurden.

Glück Auf!

gefragt 21 Okt '15, 13:53

Steineklopfer's gravatar image

Steineklopfer
9111
Akzeptiert: 42%


Bei Verwendung von hyperref ist das, was Du willst, der Standard:

Open in Online-Editor
\documentclass{scrbook}

\usepackage{hyperref}
\usepackage{mwe}

\begin{document}
\frontmatter
\title{Roman Page Numbers in PDFs}
\author{Saputello}
\maketitle
\chapter{Preface}
\blindtext
\tableofcontents
\mainmatter
\blinddocument
\end{document}

Das funktioniert auch genauso, wenn man scrreprt statt scrbook verwendet und die Umschaltung der Nummerierung zu Fuß macht:

Open in Online-Editor
\documentclass{scrreprt}

\usepackage{hyperref}
\usepackage{mwe}

\begin{document}
\pagenumbering{roman}
\title{Roman Page Numbers in PDFs}
\author{Saputello}
\maketitle
\chapter{Preface}
\blindtext
\tableofcontents
\cleardoubleoddpage
\pagenumbering{arabic}
\blinddocument
\end{document}

Allerdings wäre an dieser Stelle dringend zu überlegen, ob dann nicht scrbook die besser geeignete Klasse ist, da die Möglichkeit der Unterteilung in Vorspann/Vorderteil, Hauptteil und Nachspann/Endteil ein zentrales Unterscheidungsmerkmal der beiden Klassen ist.

Und natürlich funktioniert das auch bei den Standardklassen, beispielsweise:

Open in Online-Editor
\documentclass{report}

\usepackage{hyperref}
\usepackage{mwe}

\begin{document}
\pagenumbering{roman}
\title{Roman Page Numbers in PDFs}
\author{Saputello}
\maketitle
\chapter{Preface}
\blindtext
\tableofcontents
\cleardoublepage
\pagenumbering{arabic}
\blinddocument
\end{document}

Auch hier sei aber stattdessen die Klasse book dringend empfohlen:

Open in Online-Editor
\documentclass[oneside]{book}% Buchklassen können auch einseitig.

\usepackage{hyperref}
\usepackage{mwe}

\begin{document}
\frontmatter
\title{Roman Page Numbers in PDFs}
\author{Saputello}
\maketitle
\chapter{Preface}
\blindtext
\tableofcontents
\mainmatter
\blinddocument
\end{document}

Es sei an dieser Stelle darauf hingewiesen, dass der Ursprung für die römische Nummerierung des Vorderteils rein technischer Natur ist und bei Verwendung von LaTeX dafür keine Notwendigkeit besteht. Für den Leser bringt diese keinen Vorteil. Siehe dazu auch: Römische Seitenzahlen im Vorderteil (und im Endteil)?

Permanenter link

beantwortet 21 Okt '15, 14:03

saputello's gravatar image

saputello
18.4k22352

bearbeitet 22 Okt '15, 07:49

Danke, ok gut, genauso möchte ich es haben. Einzige Problem ist das ich als \documentclass[options]{report} benutze. Und da funktioniert die definition von \frontmatter, \mainmatter und \backmatter leider nicht. Gibt es da noch die möglichkeite das manuell einzustellen???

(22 Okt '15, 06:57) Steineklopfer

@steineklopfer: Deine Frage beinhaltet diese bereits, deshalb ist davon auszugehen, dass du diese auch verwenden kannst. Versuche \pagenumbering{roman} und später \cleardoublepage\pagenumbering{arabic}

(22 Okt '15, 07:03) Johannes

@Johannes: Ja damit erzeuge ich die entsprechende Nummerirung im Dokument selbst. Sprich in der gedruckten/gesetzten Version. Was ich aber gern noch hät ist das diese Nummerierung dann so auch in dem PDF-betrachter angezeigt wird. sprich wenn ich auf Seite i bin soll da auch i angezeigt werden. Entsprechend das selbe dann für z.B. Seite 42.

(22 Okt '15, 07:14) Steineklopfer

@Steineklopfer: Zum einen glaube ich nicht, dass Du den Kommentar von @Johannes wirklich verstanden hast. Ich habe deshalb weitere Beispiele in die Antwort eingefügt. Zum anderen zeigt Dein Kommentar wieder einmal, dass es besser gewesen wäre, wenn Du die Frage mit einem vollständigen Minimalbeispiel versehen hättest. Bitte halte Dich zukünftig unbedingt daran! Das gilt auch, falls Du weitere Rückfragen hast.

(22 Okt '15, 07:44) saputello

ok, hab den Fehler gefunden. Ich hab versehentlich \pagenumbering{roman} nach \maketitle eingefügt. jetzt funktioniert es. Danke!

(22 Okt '15, 10:12) Steineklopfer
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×31
×13
×12
×11

Frage gestellt: 21 Okt '15, 13:53

Frage wurde angeschaut: 1,568 Mal

Zuletzt aktualisiert: 22 Okt '15, 10:12