Hallo liebe Community,

ich bin ein absoluter Neuling und habe ein Problem. Die Ellipse ist ein Kreis und der Kreis eine Ellipse. Bestimmt habe ich etwas übersehen? Anfangs versuchte ich die Ellipse über eine Funktion zu plotten, bin aber daran kläglich gescheitert. Jetzt wäre ich einfach nur froh, wenn ich den graphen einfach über die draw funktion zeichnen könnte. Am elegantesten wäre es wahrscheinlich über die Funktion... Falls es jemand über die Funktion versuchen möchte: 2.15389*x^2+1.46097*y^2=1

Freue mich über jede Hilfe oder Verweis auf Literatur

Open in Online-Editor
\documentclass[tikz]{standalone}
\usepackage{pgfplots}
\pgfplotsset{compat=1.7}
\begin{document}
\begin{tikzpicture}
  \begin{axis}[axis x line =middle, axis y line=middle,xmin=-1,xmax=1,ymin=-1,ymax=1]
 \addplot [smooth] {((1/210)*210.955)-((309.6/210)*x)};
    \draw (axis cs:0,0) ellipse [x radius=0.68, y radius=0.82];
  \end{axis}
\end{tikzpicture}
\begin{tikzpicture}
  \begin{axis}[axis x line =middle, axis y line=middle,xmin=-1,xmax=1,ymin=-1,ymax=1]
 \addplot [smooth] {((1/210)*173.69)-((209.9/210)*x)};
    \draw (axis cs:0,0) ellipse [x radius=0.82, y radius=0.82];
  \end{axis}
\end{tikzpicture}
\end{document}

gefragt 28 Okt '15, 17:16

UnterStrom's gravatar image

UnterStrom
312
Akzeptiert: 100%

bearbeitet 28 Okt '15, 19:51

esdd's gravatar image

esdd
14.2k53251

1

Willkommen in der TeXwelt! @cis hat Deinen Code hier direkt eingefügt und ich habe jetzt noch den Link entfernt, der vielleicht irgendwann nicht mehr funktioniert. Deine Zeichnungen kann man sich anschauen, wenn man »Open in Online-Editor« anklickt.

(28 Okt '15, 19:55) esdd

Als ersten Schritt zeichne ich die die Ellipse rot und den Kreis blau mit dem Code

Open in Online-Editor
\documentclass[tikz]{standalone}
\usepackage{pgfplots}
\pgfplotsset{compat=newest}% aktuell ist 1.12
\begin{document}
\begin{tikzpicture}
  \begin{axis}[
    axis lines =middle,
    xmin=-1,xmax=1,
    ymin=-1,ymax=1,
  ]
  \draw[red] (axis cs:0,0) ellipse [x radius=0.68, y radius=0.82];
  \draw[blue] (axis cs:0,0) ellipse [x radius=0.82, y radius=0.82];
  \end{axis}
\end{tikzpicture}
\end{document}

in ein gemeinsames Koordinatensystem:

alt text

Wenn man sich das Bild ganz genau anschaut, erkennt man die Ursache, warum der blaue Kreis wie eine Ellipse aussieht und die rote Ellipse fast wie ein Kreis: Eine Einheit in x Richtung ist etwas länger als eine Einheit in y Richtung. Dadurch erscheinen die Zeichnungen verzerrt.

Lösen lässt sich das, in dem man die gleiche Achseneinheit für beide Richtungen verwendet. pgfplots stellt dafür zwei Optionen bereit: axis equal (Anpassungen werden so vorgenommen, dass sich Höhe und Breite des Diagramms nicht ändern) und axis equal image (Einstellungen für xmin etc. werden eingehalten).

Open in Online-Editor
\documentclass[tikz]{standalone}
\usepackage{pgfplots}
\pgfplotsset{compat=newest}% aktuell ist 1.12
\begin{document}
\begin{tikzpicture}
  \begin{axis}[
    axis lines =middle,
    xmin=-1,xmax=1,
    ymin=-1,ymax=1,
    axis equal %image
  ]
  \draw[red] (axis cs:0,0) ellipse [x radius=0.68, y radius=0.82];
  \draw[blue] (axis cs:0,0) ellipse [x radius=0.82, y radius=0.82];
  \end{axis}
\end{tikzpicture}
\end{document}

liefet mit axis equal (links) bzw. axis equal image (rechts):

alt text alt text


Will man die Ellipse als Funktion plotten, verwendet man am besten die Parameterform, also 0.68*cos(t) tür die x Koordinate und 0.82*sin(t) für die y-Koordinate. Dabei muss man natürlich noch angeben, dass hier variable=t gilt und der Bereich domain=0:360 geplottet werden soll. Damit das ganze vernünftig aussieht, wird auch noch die samples Zahl erhöht.

Open in Online-Editor
\documentclass[tikz]{standalone}
\usepackage{pgfplots}
\pgfplotsset{compat=newest}% aktuell ist 1.12
\begin{document}
\begin{tikzpicture}
  \begin{axis}[
    axis lines =middle,
    xmin=-1,xmax=1,
    ymin=-1,ymax=1,
    axis equal image,
    samples=200,
  ]
  \addplot[red,domain=0:360,variable=t]({0.68*cos(t)},{0.82*sin(t)});
  \addplot[blue,domain=0:360,variable=t]({0.82*cos(t)},{0.82*sin(t)});
  \end{axis}
\end{tikzpicture}
\end{document}

Ergebnis:

alt text

Permanenter link

beantwortet 28 Okt '15, 19:40

esdd's gravatar image

esdd
14.2k53251

bearbeitet 28 Okt '15, 19:43

@esdd ich bin echt sprachlos! Vielen vielen Dank für diese schnelle und so ausführliche Antwort! So macht Latex Spaß :)

(29 Okt '15, 02:23) UnterStrom
1

@UnterStrom Vielen Dank für die Zusatzpunkte, die aber von Deinen abgehen. Wenn Dir die Antwort gefällt, kannst Du einfach den Daumen hoch anklicken. Das gilt auch für Antworten auf andere Fragen. Und wenn eine Antwort auf Deine Frage das Problem für Dich löst, dann kannst Du sie akzeptieren, in dem Du auf den Haken klickst. Gibt es auf eine Frage mehrere Antworten, werden diese entsprechend sortiert, was späteren Suchenden hilft.

(29 Okt '15, 04:55) esdd
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×160

Frage gestellt: 28 Okt '15, 17:16

Frage wurde angeschaut: 1,079 Mal

Zuletzt aktualisiert: 29 Okt '15, 04:55