Liebe Menschenskinder,

ich schreibe derzeit einen Bericht für mein Studium und selbstverständlich muss ich entsprechend auch Literatur einbringen.

Am Ende hat das diese Form (ja wir machen das wirklich so):

Nach Matthes (2014) zählt Calcit zu den optisch einachsigen Mineralen.

... Jetzt isses so, dass ich mir Jabref installiert habe. Ich habe eine Datei namens Literatur.bib erstellt und dort das entsprechende Buch eingefügt. Der bibtexkey heißt: Matthes2014. Erstelle ich jetzt ein \cite{Matthes2014}, so kommt ja kaum meine gewünschte Form wie ich da oben im Text haben will. Latex kompiliert es als [Mat14] ... sowas möchte ich nicht haben. Ergebnis ist also:

Nach [Mat14] (2014) zählt Calcit zu den optisch einachsigen Mineralen.

Auch sowieso, bin ich überfragt wie ich das handhaben soll, wenn Seitenzahlen mit reinkommen. Beispielsweise: ich verwende den Matthes öfter, dann möchte ich sagen Seite 14 , 15 220 etc. . Meine Uni macht da keine Vorgaben und das macht mich verrückt >:( Also vllt. wisst ihr ja ob ein "Nach Matthes (2014, S.220 f.) [...]" möglich wäre?

Als nächstes ist es so das mit Latex meckert wenn ich den \cite-Befehl mehrfach aufrufe .. Das ist sau nervig und ich verstehe nicht wieso. Ziel ist doch die Quelle nur einmal stehen zu haben und nicht 10 mal, da ich den 10fach zitiert habe.

Dann noch eine weitere Frage:

Ist es möglich neben einer Literatur.bib eine Internetquellen.bib zu führen und diese dann entsprechend mit \bibliography{Internetquellen} nach Literatur einzufügen ? Und wenn das mit dem \cite nicht klappen sollte und ich das wirklich so umständlich beibelassen muss, wäre es dann möglich die Literatur OHNE \cite-Aufrufe einzubinden (auch wenn ich das für schmarn halte).. Nuja.. vllt. kann mir wer nen hilfreichen Ratschlag geben.. Grüße :)

gefragt 12 Nov '15, 07:39

maow's gravatar image

maow
-31
Akzeptiert: 0%

bearbeitet 12 Nov '15, 08:05

saputello's gravatar image

saputello
18.4k22352

Hallo maow,

du scheinst ja ziemlich genervt zu sein: Deshalb erstmal runterfahren und uns ein Minimalbeispiel zukommen lassen. Dazu wären deine bibdaten ebenfalls erwünscht. Viel Erfolg

Gruß

Martin

(12 Nov '15, 07:44) nixversteh

Bitte beachte, dass hier jede Frage genau eine Frage sein soll und nicht eine Frage und dann noch eine.

(12 Nov '15, 08:06) saputello

Ich nehme an, Du musst einfach den biblatex-Zitierstil ändern: \usepackage[style=authoryear]{biblatex}

Die üblichen Zitierstile sehen so aus:

  • numeric, z. B. [1, 4, 3, 5]
  • alphabetic, z. B. [Ang02; Spr50; GMS94; VLUR93]
  • authoryear, z. B. Angenendt 2002
  • authortitle, z. B. Angenendt, „In Honore Salvatoris“

Beispiele aus https://anjalorenz.wordpress.com/2012/02/14/biblatex-kurz-im-ueberblick/

Permanenter link

beantwortet 13 Nov '15, 07:58

kai's gravatar image

kai
528311

-2

Hallo,

mir ist leider nicht ganz klar wie ich das mache mit den .bib Dateien, daher schreib ich einfach mal den inhalt rein (ich denke das ist Ok, da die noch recht klein ist):

Literatur.bib: @Book{Matthes2014, Title = {Mineralogie - Eine Einführung in die spezielle Mineralogie, Petrologie und Lagerstättenkunde}, Author = {Matthes, Siegfried}, Publisher = {Springer-Verlag}, Year = {2014},

Address = {Berlin Heidelberg New York}, Edition = {9th},

Crossref = {Matthes (2014)}, ISBN = {978-3-662-08768-8} }

Und die Internetquellen.bib:

@Book{Stosch, Title = {Skript zur Kristalloptik II - Mineralmikroskopie}, Author = {Stosch, H.-G.}, Year = {2005},

Owner = {author}, Timestamp = {06.11.2015}, Url = {{url{ http://www.staff.uni-mainz.de/tjohnson/Internal/KO-II.pdf}}} }

  • ich verwende bibliographystyle{alpha}
  • bevor document endet kommen folgende zwei Befehle:

    Open in Online-Editor
             \bibliography{Literatur}
             \bibliography{Internetquellen}
    
  • Ziel ist also unter Literatur stehen zu haben: Monographie, Internetquellen (ich nehme an für Monographie änder ich einfach Literatur.bib in Monografie.bib um und pack das zusammen mit Internetquellen.bib unter die Überschrift "Literatur" , welche ich ohne Seitenzahl aufführe, damit das im Inhaltsverzeichnis ohne Seitenzahl erscheint
Permanenter link

beantwortet 12 Nov '15, 07:56

maow's gravatar image

maow
-31

2

Benutze nicht die Antworten um deine Frage zu ergänzen. Editiere die Frage direkt. Deine Codeschnipsel sind aber kein Minimalbeispiel. Abgesehen davon: Benutze biblatex+ biber. Siehe z.B. http://texwelt.de/blog/hilfe-zu-biblatex/ und http://golatex.de/wichtige-hinweise-erstellung-von-literaturverzeichnissen-t11964.html

(12 Nov '15, 08:00) Ulrike Fischer
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×56
×18
×5
×5

Frage gestellt: 12 Nov '15, 07:39

Frage wurde angeschaut: 1,648 Mal

Zuletzt aktualisiert: 13 Nov '15, 07:58