Hallo,

ich möchte mich gerade in LuaTex einarbeiten, will dazu aber nicht die große TexLive Version dazu herunterladen. Deshalb versuche ich gerade eine LuaTex-Minimalversion unter Windows XP zu installieren. Entsprechend dem Download-Link auf der LuaTex.org Seite, habe ich via rsync -av rsync://contextgarden.net/minimals/current/bin/luatex/mswin/bin/ LuaTex das aktuelle LuaTex Paket heruntergeladen (ca. 19MB).

Wenn ich jetzt einen Testlauf mit "luatex test-001.tex" starte, bekomme ich folgende Fehlermeldung:

kpathsea: Running mktexfmt luatex.fmt The command name is C:TEMPLuaTexLuaTexmktexfmt I can't find the format file `luatex.fmt'!

Diverse Lösungsansätze via Google brachten leider keinen Erfolg. Gibt es einem Möglichkeit, LuaTex in der Minimalversion zu nutzen? Inwieweit bin ich mit der Minimalversion eingeschränkt?

Grüsse Jonah

gefragt 19 Nov '15, 08:59

Jonah's gravatar image

Jonah
1
Akzeptiert: 0%

geschlossen 06 Jul, 08:32

Henri's gravatar image

Henri
10.0k31730

Wenn Du nur Lua programmieren willst, brauchst Du kein LuaTeX, sondern kannst irgend einen Lua-Interpreter verwenden. Wenn Du auch Typesetting machen willst, dann genügt LuaTeX selbst nicht. Dann brauchst Du auch ein Format. Dazu kannst Du beispielsweise über den Net-Installer von TeX Live nur das scheme base installieren und das ggf. um die collections erweitern, die Du noch brauchst.

Es kommt eben sehr darauf an, was Du damit vor hast.

(19 Nov '15, 10:24) saputello

Danke für die Antwort. Es geht um Typesetting - als moderne und programmierbare Alternative zu LaTex - und dafür möchte ich eine schlanke LuaTex-Umgebung mir einrichten. Wenn ich Dich also richtige verstehe, muss ich jetzt noch via Net-Installer von Tex Live das scheme base und collections installieren, was immer diese auch sind ...

(19 Nov '15, 11:04) Jonah

LuaTeX ist keine Alternative zu LaTeX. Das genannte Format zum Setzen von Text ist entweder LaTeX, ConTeXt, plainTex ...

(19 Nov '15, 11:07) Johannes

Aha... Mit LaTex habe ich schon einiges gemacht, ist aber schon etwas her... Ich möchte eben jetzt wieder einsteigen - mit neuen Schriften, utf-8 und Lua (und eventuell Lunatic Python) ...

Wenn ich richtig recherchiert habe, dann kann ich das ConTeXt Format mit utf-8-Texten verwenden ... und dann die LuaTex-Engine anstatt von pdfTex verwenden? Richtig?

(19 Nov '15, 11:15) Jonah

LuaTeX unterstützt UTF8 nativ. Das ist unabhängig davon, ob man ConTeXt, LaTeX (in Form von lualatex) oder plainTeX (in Form von luatex) verwendet. Siehe auch:

(19 Nov '15, 13:38) saputello

TeX Live besteht aus mehr als 1000 einzelnen Paketen. Mehrere Pakete sind in collections, also Sammlungen, thematisch gruppiert. Schemes wiederum sind Zusammenstellungen, die aus mehreren collections bestehen. Sowohl im Installer als auch im Paketmanager kann man auswählen, welches scheme und welche zusätzlichen collections oder packages man installieren will. Voreingestellt ist das scheme scheme-full, das dem Namen entsprechend einfach alles installiert. Es gibt aber auch ein minimales scheme nur mit plainTeX und auch ein minimales LaTeX scheme und collection-luatex.

(19 Nov '15, 13:45) saputello

Context benutzt heutzutage standardmäßig luatex, aber um es zu benutzen solltest du schon die complete context-minimals installieren. Nur das luatex binary nützt dir nichts (weder mit context, noch plain, noch latex).

(19 Nov '15, 16:39) Ulrike Fischer

Danke für die Kommentare,

ich hab jetzt die TEX Live 2015 installiert und werde die einzelnen Typesetting-Verfahren mal durchtesten.

Trotzdem bin ich nach wie vor daran interessert, ein leichtgewichtiges, aber funktionsreiches Typesetting-System einzusetzen. Es kann doch nicht sein, dass man dafür immer ca. 4GB TEX Live installieren muss (Stichwort Publishing/TEXen auf einem Raspberry Pi...)

Grüsse Jonah

(20 Nov '15, 03:45) Jonah

Wie bereits zuvor erwähnt, kann man bereits bei der Installation ein kleines scheme auswählen. Welches Du brauchst und was Du ggf. noch dazu installieren solltest, hängt davon ab, was Du konkret machen willst. Da wir das nicht wissen, können wir dazu auch keine Ratschläge abgeben. Siehe auch: Wie kann ich ein minimales TeX-Live installieren?.

(20 Nov '15, 07:44) saputello
Ergebnis 5 von 9 Alle anzeigen

Die Frage wurde aus folgenden Grund geschlossen: "Duplikat von http://texwelt.de/wissen/fragen/15269/" durch Henri 06 Jul, 08:32

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×20

Frage gestellt: 19 Nov '15, 08:59

Frage wurde angeschaut: 676 Mal

Zuletzt aktualisiert: 06 Jul, 08:32