Wenn man TeX Live von einer TeX-Live-DVD oder über den NetInstaller installiert, wird es normalerweise komplett installiert und belegt dann ca. 4,5–4,8 GByte. Vieles davon benötige ich gar nicht. Wie kann ich ein möglichst minimales TeX Live installieren und dieses dann nach Bedarf erweitern?

gefragt 20 Nov '15, 07:05

saputello's gravatar image

saputello
18.4k22352
Akzeptiert: 89%


Was bei der Installation tatsächlich installiert wird, wird über die Auswahl eines sogenannten Schemas (engl. scheme) bestimmt. Ein solches Schema besteht aus mehreren Sammlungen (engl. collection). Jedes dieser Sammlungen wiederum besteht aus mehreren Pakete (engl. package). Ein Paket besteht aus Dateien und Installationsinformationen zu den Dateien. Ein Paket ist immer in genau einer Sammlung enthalten. Eine Sammlung kann allerdings in mehreren Schemata enthalten sein. Damit ist indirekt auch ein Paket möglicherweise in mehreren Schemata enthalten. Eine Besonderheit stellen Pakete dar, die ausführbare Programme (engl. binary) enthalten. Diese gibt es für jedes Betriebssystem und teilweise unterschiedliche Prozessorvarianten. In den Sammlungen ist jeweils nur festgehalten, dass ein solches Binärpaket zu installieren ist. Für welches Betriebssystem und welchen Prozessor das entsprechende Paket zu installieren ist, wird getrennt festgelegt.

Voreingestellt ist bei der Installation das Schema scheme-full. Dieses enthält alle Sammlungen und Pakete, wobei die Binarpakete nur für das aktuelle Betriebssystem und den aktuellen Prozessor vorausgewählt sind. Damit erhält man ein komplettes TeX Live für das verwendete Betriebssystem und den verwendete Prozessor.

Man kann allerdings bei der Installation über Option --scheme auch ein anderes Schema auswählen. Beispielsweise kann man per:

install-tl -scheme scheme-minimal
ein TeX Live installieren, das nur aus dem Grundsystem und plainTeX besteht. Dies enthält beispielsweise auch kein xetex. Mit:
install-tl -scheme scheme-basic
erhält man dagegen ein minimales System, das auch LaTeX einschließlich der Standardklassen, den Standard-Tools und den required-Bereich von CTAN enthält. Sprachpakete gehören jedoch nicht dazu. Mit
install-tl -scheme scheme-small
erhält man zusätzlich xetex und damit auch xelatex, MetaPost und einige Sprachpakete. Mit
install-tl -scheme scheme-medium
gibt es bereits ein halbwegs gut ausgebautes TeX Live.

Ein solches TeX Live kann man anschließend mit Hilfe von tlmgr um weitere Sammlungen oder Pakete erweitern. So kann man beispielsweise mit

tlmgr install collection-luatex
LuaTeX nachinstallieren. Es werden dann alle dafür benötigten Pakete installiert.

Man kann auch einzelne Pakete nachinstallieren, beispielsweise mit

tlmgr install koma-script
das KOMA-Script-Pakete.

Allerdings werden beim Nachinstallieren nur teilweise Abhängigkeiten automatisch aufgelöst. So gibt es beispielsweise Abhängigkeiten einiger Pakete von zugehörigen Binärpaketen. Diese werden normalerweise automatisch aufgelöst. Auch wenn eine Sammlung von einer anderen Sammlung abhängt, ist dies normalerweise vermerkt und wird aufgelöst. Wenn ein einzelnes Paket aber von einem anderen einzelnen Paket abhängt, dann wird das in der Regel nicht automatisch aufgelöst. Man muss dann die benötigten Pakete ggf. manuell selbst installieren.

Es gibt bei TeX Live übrigens auch die Möglichkeit mit:

install-tl -gui
einen grafischen Installationsdialog zu starten. Auch in diesem kann man ein anderes Schema auswählen und bereits für die Installation einzelne Sammlungen und Pakete hinzu wählen oder abwählen.

Es gibt übrigens auch ein Schema scheme-context. Dies installiert ein ConTeXt innerhalb von TeX Live. Ganz aktuell ist das aber nicht unbedingt. Es ist eher eine Art ConTeXt für Leute, die auch mal ConTeXt verwenden wollen. Wer ausschließlich mit ConTeXt arbeiten will, sollte vielleicht eher ConTeXt von ConTeXt Garden installieren. Es gibt dort auch eine Installationsanleitung. Auch für ConTeXt via ConTeXt Garden werden unterschiedlich umfangreiche Installationen angeboten. Da dies außerhalb von TeX Live erfolgt ist dies jedoch nicht Thema der Frage und soll daher in dieser Antwort auch nur eine Randnotiz sein.

Permanenter link

beantwortet 20 Nov '15, 07:33

saputello's gravatar image

saputello
18.4k22352

bearbeitet 21 Nov '15, 02:36

Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×108
×32
×31

Frage gestellt: 20 Nov '15, 07:05

Frage wurde angeschaut: 1,662 Mal

Zuletzt aktualisiert: 21 Nov '15, 02:36