Hallo zusammen, ich bin ein absoluter Neuling in LaTeX aber möchte mich nun damit befassen da ich eine umfangreiche wissenschaftliche Arbeit damit schreiben möchte. Daher hier mein Problem:

Wie schaffe ich es in der folgenden Baumstruktur alle Ebenen einer Hierachie auch auf die gleiche Höhe zu bringen? Bis auf die letzte Ebene passt dies hier, nur möchte ich dass die letzte Ebene auf gleicher Höhe anfängt auch wenn eine Spalte z.B. keine 3 Ebene hatte.

Feingießen | Sandgießen | Kokillengießen | Niederdruck-Sandgießen | Druckgießen soll alles auf gleicher Höhe sein!

Hier ein Minimalbeispiel:

Open in Online-Editor
\documentclass[a5paper,pdftex,twoside,9pt,paper=21cm:14.85cm,openright]{scrartcl}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[latin1]{inputenc}
\usepackage{tikz}                               
\usetikzlibrary{arrows,positioning,automata,shadows,fit,shapes}
\usepackage{tikz-qtree}

\begin{document}

\begin{center}
\resizebox{1\textwidth}{!}{%
\begin{tikzpicture}[every tree node/.style={align=center,anchor=north}]
\Tree [.\textbf{Gießverfahren} 
                        [.{Schwerkraftgießen} 
                                        [.{Verlorene\\Formen} 
                                                [.{verlorene\\Modelle} \textit{Feingießen}\\\textit{Vollformgießem} ]
                                                [.{Dauermodelle} \textit{Sandgießen}\\\textit{Maskenformgießen} ]] 
                                        [.Dauerformen \textit{Kokillengießen}\\\textit{Stranggießen}\\\textit{Schleudergießen} ] ] 
                        [.{\textbf{Gießen unter Druck}} 
                                        [.{Verlorene\\Formen} \textit{Niederdruck-Sandgießen} ] 
                                        [.\textbf{Dauerformen} \textbf{Druckgießen}\\\textit{Niederdruckgießen}\\\textit{Gegendruckgießen}\\\textit{Sonderverfahren} ] ] ]
\end{tikzpicture}}
\end{center}

\end{document}

Ich bin für jede Hilfe dankbar.

Gruß

gefragt 30 Nov '15, 09:06

GlobalArts's gravatar image

GlobalArts
1799
Akzeptiert: 66%

bearbeitet 30 Nov '15, 09:32

esdd's gravatar image

esdd
14.2k53251

(30 Nov '15, 09:47) esdd

Eine Möglichkeit wäre das Einfügen der leeren Ebenen:

Open in Online-Editor
\documentclass[a5paper,twoside,fontsize=9pt,open=any]{scrartcl}
\usepackage[ngerman]{babel}
% die folgenden Zeilen ersetzen hier \inputenc[latin1]{inputenc}, da unter anderem der Online-Editor mit utf8 arbeitet
\usepackage{selinput}
\SelectInputMappings{
  adieresis={ä},
  germandbls={ß},
}
%%%%

\usepackage{tikz-qtree}

\begin{document}
\begin{center}
\resizebox{1\textwidth}{!}{%
\begin{tikzpicture}[every tree node/.style={align=center,anchor=north}]
\Tree [.\textbf{Gießverfahren} 
  [.{Schwerkraftgießen} 
    [.{Verlorene\\Formen} 
      [.{verlorene\\Modelle} \textit{Feingießen}\\\textit{Vollformgießem} ]
      [.{Dauermodelle} \textit{Sandgießen}\\\textit{Maskenformgießen} ]] 
        [.Dauerformen 
          [ 
            [.\textit{Kokillengießen}\\\textit{Stranggießen}\\\textit{Schleudergießen} ] ] ] ]
  [.{\textbf{Gießen unter Druck}} 
    [.{Verlorene\\Formen}
      [
        [.\textit{Niederdruck-Sandgießen} ] ] ]
    [.\textbf{Dauerformen} 
      [ 
        [.\textbf{Druckgießen}\\\textit{Niederdruckgießen}\\\textit{Gegendruckgießen}\\\textit{Sonderverfahren} ] ] ] ] ]
\end{tikzpicture}}
\end{center}
\end{document}

Ergebnis:

alt text


Wenn einzelne Verbindungslinien anders aussehen sollen, dann muss man sie mit \edge[<optionen>]; explizit vor dem zugehörigen child angeben:

Open in Online-Editor
\documentclass[a5paper,twoside,fontsize=9pt,open=any]{scrartcl}
\usepackage[ngerman]{babel}
% die folgenden Zeilen ersetzen hier \inputenc[latin1]{inputenc}, da unter anderem der Online-Editor mit utf8 arbeitet
\usepackage{selinput}
\SelectInputMappings{
  adieresis={ä},
  germandbls={ß},
}
%%%%

\usepackage{tikz-qtree}

\begin{document}
\begin{center}
\resizebox{1\textwidth}{!}{%
\begin{tikzpicture}[every tree node/.style={align=center,anchor=north}]
\Tree [.\textbf{Gießverfahren} 
  [.{Schwerkraftgießen} 
    [.{Verlorene\\Formen} 
      [.{verlorene\\Modelle} \textit{Feingießen}\\\textit{Vollformgießem} ]
      [.{Dauermodelle} \textit{Sandgießen}\\\textit{Maskenformgießen} ]] 
        [.Dauerformen 
          [ 
            [.\textit{Kokillengießen}\\\textit{Stranggießen}\\\textit{Schleudergießen} ] ] ] ]
  \edge[very thick,blue]; [.{\textbf{Gießen unter Druck}} 
    [.{Verlorene\\Formen}
      [
        [.\textit{Niederdruck-Sandgießen} ] ] ]
    \edge[very thick,green]; [.\textbf{Dauerformen} 
      \edge[very thick,red]; [ 
        \edge[very thick,red]; [.\textbf{Druckgießen}\\\textit{Niederdruckgießen}\\\textit{Gegendruckgießen}\\\textit{Sonderverfahren} ] ] ] ] ]
\end{tikzpicture}}
\end{center}
\end{document}

Ergebnis:

alt text

Permanenter link

beantwortet 30 Nov '15, 09:39

esdd's gravatar image

esdd
14.2k53251

bearbeitet 01 Dez '15, 05:24

Klasse! Danke für deine Hilfe und die schnelle Antwort! Hast du eventuell auch noch einen Tipp wie ich z.B. den Pfadverlauf der jeweils zu den fettgedruckten Begriffen führt editieren kann? Dass diese Linien z.B. auch dicker sind als die restlichen?

(30 Nov '15, 10:49) GlobalArts

@GlobalArts Ich habe Dir dafür noch ein Beispiel eingefügt, auch wenn das eigentlich schon wieder eine neue Frage gewesen wäre.

(30 Nov '15, 17:19) esdd

Hallo esdd, vielen Dank! Beim nächsten Mal werde ich dafür eine neue Frage stellen. Dachte das wäre vielleicht nicht angemessen für eine Frage zum gleichen Thema :-)

(01 Dez '15, 02:25) GlobalArts
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×492
×5
×4

Frage gestellt: 30 Nov '15, 09:06

Frage wurde angeschaut: 1,262 Mal

Zuletzt aktualisiert: 01 Dez '15, 05:24