Im Eingabedialog von »Stelle eine Frage« steht zwischen dem Feld für den Titel und dem Editorfeld bisher

Bitte beschreibe Deine Frage etwas genauer. Versuche in mindestens drei Sätzen Dein Anliegen zu beschreiben. Das erhöht die Wahrscheinlichkeit für eine gute Antwort enorm

Vielleicht könnte man das erweitern zu:

Bitte beschreibe Deine Frage etwas genauer. Versuche in mindestens drei Sätzen Dein Anliegen zu beschreiben und füge möglichst ein vollständiges Minimalbeispiel ein, das Dein Problem zeigt. Das erhöht die Wahrscheinlichkeit für eine gute Antwort enorm.

Ich bezweifle zwar, dass wir damit wirklich jeden dazu bringen, weil viele das wahrscheinlich genauso übersehen wie das Fragezeichen, mit dem man sich Hilfe zur Eingabe besorgen kann, aber vielleicht regt es ja den einen oder anderen doch dazu an.

Dieser Frage ist "Community-Wiki" markiert.

gefragt 10 Jan, 14:15

saputello's gravatar image

saputello
18.4k22352
Akzeptiert: 89%

bearbeitet 10 Jan, 14:16

Ich bin dafür. +1

(10 Jan, 15:18) Johannes

Ich bin auch dafür.

(10 Jan, 16:19) esdd

Ebenfalls dafür.

(10 Jan, 17:57) Henri

Lustigerweise hatte ich heute die selbe Idee :()

(01 Feb, 13:13) cis

Es sollte auch in der rechten Textbox "Tipps zum Verfassen" zum Minimalbeispiel verlinkt werden.

(05 Feb, 09:35) Tischa
1

Ich habe mich kürzlich auch gefragt, ob man nicht „Fragen“ in „Probleme“ umbenennen sollte und „Antworten“ in „Lösungen“… das würde evtl für Neulinge den Unterschied zu einem Forum schneller klar machen.

(19 Mär, 09:15) Clemens

@Clemens Eine Frage braucht kein Problem sein - Verständnis-Fragen zum Beispiel. "Problem" ist auch weniger positiv als "Frage". In diesem Sinne ist eine Erklärung vielleicht auch nicht wirklich eine Lösung. Sehr guter Punkt, ich sehe nur noch nicht dass es mehr hilft als weniger. Ein Multi-Millionen-Unternehmen hat sich bestimmt auch Gedanken gemacht und es bei Frage und Antwort belassen. ;-) "Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)" groß und fett über dem Antwortfeld ist eigentlich auch deutlich. Wer das nicht sieht, legt vielleicht "Lösung" auch nicht auf die Goldwaage.

(19 Mär, 15:58) stefan ♦♦

@stefan es ist nur eine Idee und ich bin auch nicht sicher, ob es eine gute ist. Im Englischen haben sie halt die verschiedenen Wörter „answer“ und „response“, was bei uns beides „Antwort“ ist und daher eher zu Missverständnissen führt, als im Englischen.

(20 Mär, 06:37) Clemens
Ergebnis 5 von 8 Alle anzeigen

Viele Fragen sind nur mit Hilfe eines Minimalbeispiels beantwortbar. Selbst wenn kein Minimalbeispiel nötig wäre, so erspart es zumindest Zeit selbst eines zu erstellen, denn die meisten Helfer testen ihre Lösungen.

Auch unsere mobilen Nutzer können mit hilfe eines Minimalbeispiels direkt in der U-Bahn mit Hilfe des Online Editors helfen.

Ich bin dafür, den Hinweistext um einen prominenten Satz zu erweitern.

texweltFrage

Auf der rechten Seite sind bereits Tips, unter anderem auch der Hinweis auf ein minimalbeispel. Vielleicht sollte man den bisherigen Text ersetzen mit Rechts findest du Tipps zum Erstellen einer guten Frage und auf der rechten Seite dann einen Link zum VM hinzufügen.

Permanenter link
Dieser Antwort ist "Community-Wiki" markiert.

beantwortet 01 Feb, 06:55

Johannes's gravatar image

Johannes
7.2k132759

bearbeitet 19 Mär, 07:24

Die Tipps beachten ja leider min. 9 von 10 neuen Fragestellern nicht. Selbst häufige Fragesteller beginne oft noch mit "Hallo" oder enden mit "Grüßen" oder der ebenso überflüssigen Bitte um Hilfe. Dass der Titel die Form einer Frage haben soll, halte ich übrigens für nicht immer angebracht. Im Deutschen ist man mit unfertigen Sätzen, die auch nicht zwingend die Frageform haben, min. teilweise besser oder genauso gut bedient. Wichtiger finde ich einen prägnanten Titel und eine gelungene Themenwahl, wobei vorhandene Themen(vorschläge) nicht leichtfertig ignoriert werden sollten.

(18 Jun, 07:07) saputello
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×76

Frage gestellt: 10 Jan, 14:15

Frage wurde angeschaut: 1,107 Mal

Zuletzt aktualisiert: 18 Jun, 07:08