Kann mir jemand sagen wie ich im Literaturverzeichnis, dass nach authoryear sortiert wird, die Kürzen der Zitierung alphabetic hinzubekomme?

Ich hätte das Literaturverzeichnis gerne wie folgt

(authoryear) Nachname, V. (Jahr). Titel. Erscheinungsort: Verlag

Und die Verweise im Text mit alphabetic.

Das funktioniert soweit auch, indem ich folgendes in der Präambel angeb:

Öffne in Overleaf
\usepackage[bibstyle=authoryear, citestyle=alphabetic, backend=biber]{biblatex}

Was jedoch im Literaturverzeichnis fehlt, sind die dazugehörigen Kürzel, damit eine eindeutige Zuordnung möglich ist.

Es sollte dann so aussehen:

[Kürzel] Nachnahme, V. (Jahr). Erscheinungsort:Verlag

gefragt 23 Jan '16, 05:37

dianamehl's gravatar image

dianamehl
11
Akzeptiert: 0%

bearbeitet 29 Jan, 07:06

saputello's gravatar image

saputello
19.3k22456

2

Willkommen, da kann man ja echt nur raten. bibstyle=alphabetic? Erstell uns bitte ein Minimalbeispiel damit wir überhaupt wissen um was es geht.

(23 Jan '16, 05:50) Johannes

Auf LaTeX-community auch gepostet.

(23 Jan '16, 06:37) Johannes

Um ein authoryear Verzeichnis mit den Kürzeln aus alphabetic zu versehen muss man etwas tiefer gehen. Prinzipiell ist das Literaturverzeichnis, welches von biblatex generiert wird, lediglich eine “itemize”-Umgebung. Das Aussehen dieser Umgebung kann man über verschiedene Parameter steuern, insbesondere, wie das Label aussehen soll.

biblatex bringt für diese Konfiguration ein paar Befehle mit, z.B. \DeclareFieldFormat um die Formatierung eines Feldes anzupassen, oder auch \defbibenvironment um die Formatierung der “itemize”-Umgebung anzupassen.

Für den bibstyle=authoryear lädt biblatex die Datei texmf-dist/tex/latex/biblatex/bbx/authoryear.bbx. Wir wollen aber die Formatierung von alphabetic imitieren, also kopieren wir den Teil \defbibenvironment{bibliography}{…} aus texmf-dist/tex/latex/biblatex/bbx/alphabetic.bbx. Wir erkennen aber schnell, dass auf einmal die Klammern um das Kürzel fehlen. Deshalb kopieren wir noch die Zeile \DeclareFieldFormat{labelalphawidth}{\mkbibbrackets{#1}}.

Open in Online-Editor
% arara: pdflatex
% arara: biber
% arara: pdflatex
% arara: pdflatex
\documentclass{article}
\usepackage[citestyle=alphabetic,bibstyle=authoryear]{biblatex}
\addbibresource{biblatex-examples.bib}

% begin: excerpt from `alphabetic.bbx'
\DeclareFieldFormat{labelalphawidth}{\mkbibbrackets{#1}}

\defbibenvironment{bibliography}
  {\list
     {\printtext[labelalphawidth]{%
        \printfield{prefixnumber}%
    \printfield{labelalpha}%
        \printfield{extraalpha}}}
     {\setlength{\labelwidth}{\labelalphawidth}%
      \setlength{\leftmargin}{\labelwidth}%
      \setlength{\labelsep}{\biblabelsep}%
      \addtolength{\leftmargin}{\labelsep}%
      \setlength{\itemsep}{\bibitemsep}%
      \setlength{\parsep}{\bibparsep}}%
      \renewcommand*{\makelabel}[1]{##1\hss}}
  {\endlist}
  {\item}
% end: excerpt from `alphabetic.bbx'

\begin{document}
\cite{glashow,weinberg,salam}
\printbibliography
\end{document}

alt text

Permanenter link

beantwortet 23 Jan '16, 05:57

Henri's gravatar image

Henri
10.9k42130

bearbeitet 23 Jan '16, 06:37

Oh gott, tausend Dank. Es funktioniert einwandfrei und ich bin jetzt der glücklichste Mensch überhaupt :)

(23 Jan '16, 06:47) dianamehl

Hi @Diana , falls du dich fragst, warum deine Antworten immer gelöscht werden ... Das hier ist eine Frage-Antowrt Seite, kein Forum.

(23 Jan '16, 06:50) Johannes

@dianamehl: Wenn eine Antwort solche Begeisterung bei Dir auslöst, solltest Du zumindest auf den Daumen hoch klicken. Vermutlich wäre dann sogar ein Klick auf den Haken sinnvoll.

(26 Jan, 05:56) Ijon Tichy
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×139

Frage gestellt: 23 Jan '16, 05:37

Frage wurde angeschaut: 2,231 Mal

Zuletzt aktualisiert: 26 Jan, 05:56