Schönen guten Tag alle miteinander. Ich habe folgendes Problem: Ich benötige eine Tabelle, in der ich einzelne Zeilen, die teilweise eine oder auch mehrere Spalten enthalten, mit grau hinterlege. Meine zwei Probleme sind folgende:

  1. Wird der erste Buchstabe in einer Zelle teilweise mehrmals wiederholt. Warum das denn?

  2. habe ich durch den vorgegebenen Zeilenabstand Platz zwischen der zweispaltigen Tabelle und der einspaltigen. Das möchte ich aber nicht. Ich habe noch keine Möglichkeit gefunden, in einer Tabelle zwischen ein- und zweispaltig zu wechseln. Gibt es die?

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir helfen könnt! Hier mein Minimalbeispiel:

Open in Online-Editor
\documentclass[12pt, ngerman,]{scrartcl}

\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage{babel}

%LAYOUT
\usepackage[left=2.5cm, right=2.5cm, top=2cm, bottom=2cm]{geometry}
%SCHRIFT
\usepackage{setspace}
\setstretch{1,475}
\usepackage{lmodern}

%ABBILDUNGEN UND TABELLEN
\usepackage{tabu}
\usepackage{colortbl}
%------------------
\begin{document}

\section{Überschrift}

\begin{tabu} {|X|X|} \hline
\rowcolor[gray]{0.9}
\rowfont[c]
    Test mittig & und grau hinterlegt \\ \hline
    Linksbündig & Test \\ \hline
\end{tabu}
\noindent
\begin{tabu} {|X|} \hline
\rowcolor[gray]{0.9}
\rowfont[c]
    Ein einziges Feld, Text mittig \\ \hline
\end{tabu}

\end{document}

gefragt 29 Jan, 03:15

Carotty's gravatar image

Carotty
19110
Akzeptiert: 100%

Kennst du eigentlich Lotti Karotti? Immer, wenn ich deinen Nutzernamen sehe, muss ich daran denken.

(30 Jan, 13:28) Johannes

Das erste Problem kommt daher, dass Du \rowfont falsch verwendest. Die Syntax ist \rowfont[Ausrichtung]{Fonteinstellung}. Während also das erste Argument optional ist, ist das zweite obligatorisch. Da Du kein zweites Argument hast, wird der erste Buchstabe zu einer Fonteinstellung und deshalb immer ausgegeben, wenn diese angewandt wird. Wenn Du keine Font-Einstellung vornehmen willst, dann musst Du ein leeres obligatorisches Argument verwenden.

Dein zweites Problem kommt in der Tat davon, dass Du zwei Tabellen verwendest. Nun könnte man den Abstand dazwischen natürlich beseitigen. Einfacher ist aber, die Anweisung \multicolumn zu verwenden, die auch bei tabu existiert. Siehe dazu auch die Hinweise ganz am Ende von Abschnitt 2.3 in der Anleitung.

Open in Online-Editor
\documentclass[12pt, ngerman,]{scrartcl}

\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage{babel}

%LAYOUT
\usepackage[left=2.5cm, right=2.5cm, top=2cm, bottom=2cm]{geometry}
%SCHRIFT
\usepackage{setspace}
\setstretch{1,475}
\usepackage{lmodern}

%ABBILDUNGEN UND TABELLEN
\usepackage[table]{xcolor}% Farbpaket mit Tabellenerweiterung laden
\usepackage{tabu}
%------------------
\begin{document}

\section{Überschrift}

\begin{tabu} {|X|X|} \hline
\rowcolor[gray]{0.9}
\rowfont[c]{}
    Test mittig & und grau hinterlegt \\ \hline
    Linksbündig & Test \\ \hline
    \multicolumn{2}{|c|}{\cellcolor[gray]{.9}Ein einziges Feld, Text mittig}\\
    \tabuphantomline
    \hline
\end{tabu}
\end{document}

Es sei noch darauf hingewiesen, dass seit Jahren eine inkompatible Neuimplementierung von tabu (unter demselben Namen) angekündigt ist. Die aktuelle Version ist jedenfalls eingestellt. Auch die bekannten Fehler werden nicht mehr beseitigt. Dasselbe ohne tabu könnte beispielsweise so aussehen:

Open in Online-Editor
\documentclass[12pt, ngerman,]{scrartcl}

\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage{babel}

%LAYOUT
\usepackage[left=2.5cm, right=2.5cm, top=2cm, bottom=2cm]{geometry}
%SCHRIFT
\usepackage{setspace}
\setstretch{1,475}
\usepackage{lmodern}

%ABBILDUNGEN UND TABELLEN
\usepackage[table]{xcolor}% Farbpaket mit Tabellenerweiterung laden
\usepackage{tabularx}
%------------------
\begin{document}

\section{Überschrift}

\begin{tabularx}{\textwidth}{|X|X|} 
\hline
\rowcolor[gray]{0.9}
\multicolumn1{|c|}{Test mittig} & 
\multicolumn1{c|}{und grau hinterlegt} \\ 
\hline
    Linksbündig & Test \\ \hline
    \multicolumn{2}{|c|}{\cellcolor[gray]{.9}Ein einziges Feld, Text mittig}\\
\hline
\end{tabularx}
\end{document}

oder so:

Open in Online-Editor
\documentclass[12pt,ngerman]{scrartcl}

\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage{babel}

%LAYOUT
\usepackage[left=2.5cm, right=2.5cm, top=2cm, bottom=2cm]{geometry}
%SCHRIFT
\usepackage{setspace}
\setstretch{1,475}
\usepackage{lmodern}

%ABBILDUNGEN UND TABELLEN
\usepackage[table]{xcolor}% Farbpaket mit Tabellenerweiterung laden
\usepackage{hhline}
\usepackage{tabularx}
%------------------
\begin{document}

\section{Überschrift}

\begin{tabularx}{\textwidth}{|X|X|} 
\hhline{|-|-|}
\rowcolor[gray]{0.9}
\multicolumn1{|c|}{Test mittig} & 
\multicolumn1{c|}{und grau hinterlegt} \\ 
\hhline{|-|-|}
    Linksbündig & Test \\ \hline
    \multicolumn{2}{|c|}{\cellcolor[gray]{.9}Ein einziges Feld, Text mittig}\\
\hhline{|--|}
\end{tabularx}
\end{document}

Achja: Nicht wundern, wenn im PDF-Viewer (häufig auch im Online-Editor) je nach Vergrößerungseinstellung manche Linien verschwinden. Im Ausdruck (oder allgemein bei großer Auflösung) sind sie wieder da.

Permanenter link

beantwortet 29 Jan, 03:34

saputello's gravatar image

saputello
18.4k22352

bearbeitet 29 Jan, 03:47

Großartig, danke! Ja, dass tabu ausläuft, habe ich auch schon gelesen. Schönen Dank für die Alternativen, die funktionieren ja auch supergut. Danke!

(29 Jan, 13:05) Carotty

Eine kleine Anmerkung noch: Es gab beim einarbeiten des oben genannten Falls Probleme beim Laden von table (Option clash for package color). Zwei Lösungen gibt es hier: http://tex.stackexchange.com/questions/83101/option-clash-for-package-xcolor

(29 Jan, 13:53) Carotty

@Carotty: Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?

(30 Jan, 02:18) saputello
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×8
×3

Frage gestellt: 29 Jan, 03:15

Frage wurde angeschaut: 706 Mal

Zuletzt aktualisiert: 30 Jan, 13:28