Mein Sohn muss eine Seminararbeit am Gymnasium schreiben und ich habe ihn überzeugt, LateX zu verwenden. Leider stoße ich auf ein Problem beim Zitieren, für das ich keine Lösung gefunden habe.

Vorgabe ist Author-Year Zitierstil, was man m.E. nur mit natbib hinbekommt. Das funktioniert fein ohne babelbib. Er zitiert auch deutsche Literatur, weswegen ich babelbib verwenden muss. Das führt aber zur Fehlermeldung

"ERROR: Package natbib Error: Bibliography not compatible with author-year citations."

Hier die Bib-Datei (bsp.bib):

Open in Online-Editor
@article{Deutsch2011,
 author = {Harry Deutsch},
 title = {Ein deutscher Fachaufsatz},
 journal = {Spionage Magazin},
 year = {2011},
 volume = {2},
 number = {3},
 pages = {12--15},
 month = {Dec},
 language = {ngerman}
}
@article{English1991,
    author = {Harry English},
    title = {An english Paper},
    journal = {Spies and Spouses Journal},
    year = {1991},
    month = {March},
    number = {1},
    pages = {5--48},
    volume = {23},
    language = {english}
}

Wie man sieht, alles schön mit Autor und Jahreszahl. Hier die LateX-Datei (bsp.tex):

Open in Online-Editor
\documentclass[12pt,a4paper]{scrartcl}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[utf8x]{inputenc}
\usepackage[english,ngerman]{babel}
\usepackage[round,authoryear]{natbib}
\usepackage{babelbib}

\begin{document}

%opening
\title{Beispieltitel}
\author{B. Autor}

% make the title area
\maketitle

\begin{abstract}
  Beispielartikel zur Demonstration der Inkompatibilität von
  \texttt{natbib} und \texttt{babelbib}.
\end{abstract}

\section{Überschrift}
Deutsches Zitat \citep[S.~11]{Deutsch2011}

Englisches Zitat \citep[S.~12]{English1991}

\bibliographystyle{babplain} 
\bibliography{bsp}

\end{document}

Was ist die Ursache für dieses Verhalten? Vielen Dank im Voraus Frank

gefragt 08 Mär, 04:06

dordow's gravatar image

dordow
384
Akzeptiert: 66%

plain ist ein numerischer Stil. Das kann nicht passen. Deshalb esser gleich zu biblatex.

(08 Mär, 04:18) Johannes

Wenn ich es richtig sehe, dann hat babelbib keinen Author-Year-Stil. Wenn Du also einen wie babelplain (ein numerischer Stil) verwendest, ist es kein Wunder, dass sich natbib beschwert. Anstatt mit natbib zu versuchen, eine Lösung zu finden, würde ich lieber vorschlagen, zu biblatex zu wechseln. Damit ist das alles nämlich gar kein Problem:

Open in Online-Editor
\documentclass{scrartcl}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[utf8]{inputenc}% utf8x braucht man so gut wie nie, siehe
                           % http://tex.stackexchange.com/questions/13067/
\usepackage[english,ngerman]{babel}

\usepackage[style=authoryear,natbib=true]{biblatex}
\addbibresource{\jobname.bib}

\usepackage{csquotes}% empfohlen mit biblatex, siehe Effekt auf
                     % Anführungszeichen im Literaturverzeichnis, wenn das
                     % Paket fehlt

\usepackage{filecontents}
% Achtung! überschreibt eventuell vorhandene Datei `\jobname.bib':
\begin{filecontents*}{\jobname.bib}
@article{Deutsch2011,
  author = {Harry Deutsch},
  title = {Ein deutscher Fachaufsatz},
  journal = {Spionage Magazin},
  % year = {2011},
  % month = {Dec},
  date = {2011-12} , % flexibler
  volume = {2},
  number = {3},
  pages = {12--15},
  language = {german} ,
  langid = {ngerman} % für babel und korrekte Trennmuster
}
@article{English1991,
  author = {Harry English},
  title = {An english Paper},
  journal = {Spies and Spouses Journal},
  % year = {1991},
  % month = {March},
  date = {1991-03} , % flexibler
  number = {1},
  pages = {5--48},
  volume = {23},
  language = {english} ,
  langid = {english} % für babel und korrekte Trennmuster
}
\end{filecontents*}

\begin{document}

\section{Überschrift}

Deutsches Zitat \parencite[11]{Deutsch2011}% nur Seitenzahl angeben, biblatex
                                % fügt dann `S.' von selbst ein, siehe auch
                                % die verwandte Frage
                                % http://texwelt.de/wissen/fragen/14065/

Englisches Zitat \parencite[12]{English1991}

Englisches Zitat \citep[12]{English1991} % braucht biblatexs Option `natbib=true'

\printbibliography

\end{document}

alt text

Permanenter link

beantwortet 08 Mär, 04:43

Clemens's gravatar image

Clemens
19.0k113060

Jep, das hat funktioniert, vielen Dank. Bin allerdings zögerlich hinsichtlich des Wechsels zu biblatex, immerhin hat BibTeX immer gut funktioniert. Außerdem muss ich wieder an meinen Emacs Einstellungen schrauben...

(08 Mär, 07:57) dordow

Dass bibtex gut funktioniert kann ich nicht bestätigen. bibtex macht Ärger bei Umlauten, utf8, anderen Sprachen, mehreren Bibliographien, url's und das Anpassen von bst-Stilen (oder jurabib oder natbib) ist eine Qual. Alles Dinge, die mit biblatex/biber funktionieren.

(08 Mär, 08:01) Ulrike Fischer
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×11
×4
×1

Frage gestellt: 08 Mär, 04:06

Frage wurde angeschaut: 746 Mal

Zuletzt aktualisiert: 08 Mär, 08:01