Ich habe hier eine zweisprachige Gegenüberstellung eines Textes. Wie kann ich die bei der Aufzählung die Spalten bündig gegenüberstellen. Mir gefällt die Tabelle darüber hinaus noch nicht sonderlich gut. Ratschläge zur besseren Gestaltung sind auch willkommen.

Open in Online-Editor
\documentclass[fontsize=12pt,paper=a4]{scrartcl}
\usepackage[main=ngerman,icelandic,danish,frenchb]{babel}
\usepackage{array,ltablex,blindtext}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[utf8]{inputenc} 
\usepackage[table]{xcolor}
\usepackage{tabularx}
\usepackage{booktabs}
\usepackage[framemethod=tikz]{mdframed}
\usetikzlibrary{shadows}
\newmdenv[linecolor=color,
frametitlerule=true,
frametitlebackgroundcolor=color,
frametitlefont={\bfseries\color{white}}
]{alertblock}
\newmdenv[linecolor=grau,
shadow=true,
shadowsize=05pt,
frametitlerule=true,
frametitlebackgroundcolor=grau,
frametitlefont={\sffamily \sfb \textcolor{black}}
]{graublock}
\definecolor{color}{RGB}{0,66,144}
\begin{document}
\begin{table}[htbp]
\begin{alertblock}[frametitle={Test}]
%\renewcommand{\arraystretch}{1.5}
\begin{tabularx}{\textwidth}{p{0.475\textwidth}p{0.475\textwidth}}
Original & Deutsch (in eigener Übersetzung)\\
\toprule
\textsc{Art. 1}\newline Ísland er óaoskiljanlegur hluti Danaveldis meo sjerstökum landsrjettindum. & \textsc{Art. 1}\newline Island ist ein integraler Bestandteil des Dänischen Reiches mit besonderen  Landrecht\\
\textsc{Art. 2}\newline  Á meðan að Ísland  ekki hefir fulltrúa á ríkisþinginu, tekur það engan þátt í Löggjöfinni um hin almennu málefni ríkisins, en aptur á mót verður þess
ekki krafizt, að Island leggi neitt til hinna almennu þarfa ríkisins, á meðan að svo á stendur. Um það, hvort ísland eigi að hafa fulltrúa á ríkisþinginu, verður aðeins ákveðið með lögðm, sem bæði hið almenna löggjafarvald ríkisins og hið sjerstaklega löggjafarvald Islands samþykkir. & \textsc{Art. 2} \newline Solange Island keine Vertreter in den Reichstag entsendet, die an der allgemeinen Gesetzgebung des Reiches teilnehmen. Ob Island umfänglich im Reichstag vertreten sein soll, kann nur durch Gesetz entschieden werden, dem die beiden allgemeinen Gesetzgebungskammern des Reichs[tages] und das isländische Gesetzgebungsorgan zustimmen müssen.\\
\textsc{Art. 3}\newline
Hin sjerstaklegu málefni Íslands eru þessi:
\begin{enumerate}
\item Hin borgaralegu lög, hegningarlögin og dómgæzlan, er hjer að lýtur, þó verður engin breyting gjörð á
stöðu hæsta rjettar sem æzta dóms í íslenzkum málum án þess að hið almenna löggjafarvald ríkisins taki þátt í því;
\item lögreglumálefni;
\item kirkju- og kennslumálefni;
\item lækna- og heilbrigðismálefni;
\item sveita- og fátækramálefui;
\item vegir og póstgöngur á íslandi;
\item landbúnaður, fiskiveiðar, verzlun, siglingar og aðrir atvinnuvegir;
\item skattamál beinlínis og óbeinlínis;
\end{enumerate} 
&
\textsc{Art. 3}\newline
Die Selbstverwaltungsrechte Islands sind:
\begin{enumerate}
\item Das bürgerliche Recht, das Strafrecht und die dazugehörige Rechtsprechung. Die Stellung des Obersten Gerichtshof [Hæstiréttur Íslands] als höchstinstanzliches Rechtsprechungsorgan des isländischen Rechts, darf nur im Einvernehmen mit den allgemeinen Gesetzgebungsorganen des Reiches geändert werden. 
\item Kirchen- und Bildungsangelegenheiten
\item Medizin- und Gesundheitswesen
\item Kommunale Selbstverwaltung und Armenfürsorge
\item Straßen- und Postwesen
\item Landwirtschafts- und Fischereiwesen, Handel und Hochsee- und Küstenschifffahrt und maritime Wirtschaft
\item Direkte und indirekte Steuerhoheit
\item Öffentliches Eigentum, Stiftungen und Fonds
\end{enumerate}\\
\end{tabularx}
\vspace{-2.5mm}
\end{alertblock}
\end{table}
\end{document}

gefragt 25 Mär, 11:09

Tischa's gravatar image

Tischa
92531953
Akzeptiert: 71%

bearbeitet 05 Apr, 02:01

saputello's gravatar image

saputello
18.4k22352


Davon abgesehen, dass eine longtable (hier in Form einer tabularx-Umgebung) innerhalb eines alterblock innerhalb einer table-Umgebung ohnehin unsinnig ist, weil dabei der Seitenumbruch der longtable mit dem Seitenumbruch des alterblock konkurriert und im Widerspruch zur Verhinderung eines Seitenumbruchs durch table steht, müsste man zur Synchronisierung die leider nicht alle gleich hohen \item zeilenweise ausgeben lassen. Man müsste sie also einzeln in enumerate-Umgebungen verpackt in eigene Tabellenzeilen setzen. Prinzipiell ist das mit der resume-Option von enumitem kein größeres Problem:

Open in Online-Editor
\documentclass[fontsize=12pt,paper=a4]{scrartcl}
\usepackage[main=ngerman,icelandic,danish,frenchb]{babel}
\usepackage{blindtext}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[utf8]{inputenc} 
\usepackage[table]{xcolor}
\usepackage{ltablex}% Kombination aus longtable und tabularx
\usepackage{booktabs}
\usepackage[framemethod=tikz]{mdframed}
\usepackage{enumitem}
\usetikzlibrary{shadows}
\newmdenv[linecolor=color,
  frametitlerule=true,
  frametitlebackgroundcolor=color,
  frametitlefont={\bfseries\color{white}}
]{alertblock}
\newmdenv[linecolor=grau,
  shadow=true,
  shadowsize=05pt,
  frametitlerule=true,
  frametitlebackgroundcolor=grau,
  frametitlefont={\sffamily\bfseries\textcolor{black}}% \sfb ist schon lange nicht mehr offiziell
]{graublock}
\definecolor{color}{RGB}{0,66,144}
\begin{document}
%\begin{table}[htbp]% IST HIER UNSINN UND SOLLTE WEGGELASSEN WERDEN!
\begin{alertblock}[frametitle={Test}]
%\renewcommand{\arraystretch}{1.5}
\begin{tabularx}{\textwidth}{p{0.475\textwidth}p{0.475\textwidth}}
Original & Deutsch (in eigener Übersetzung)\\
\toprule
\textsc{Art. 1}\newline \selectlanguage{icelandic}Ísland er óaoskiljanlegur hluti Danaveldis meo sjerstökum landsrjettindum. & \textsc{Art. 1}\newline Island ist ein integraler Bestandteil des Dänischen Reiches mit besonderen  Landrecht\\
\textsc{Art. 2}\newline \selectlanguage{icelandic}Á meðan að Ísland  ekki hefir fulltrúa á ríkisþinginu, tekur það engan þátt í Löggjöfinni um hin almennu málefni ríkisins, en aptur á mót verður þess ekki krafizt, að Island leggi neitt til hinna almennu þarfa ríkisins, á meðan að svo á stendur. Um það, hvort ísland eigi að hafa fulltrúa á ríkisþinginu, verður aðeins ákveðið með lögðm, sem bæði hið almenna löggjafarvald ríkisins og hið sjerstaklega löggjafarvald Islands samþykkir. & \textsc{Art. 2} \newline Solange Island keine Vertreter in den Reichstag entsendet, die an der allgemeinen Gesetzgebung des Reiches teilnehmen. Ob Island umfänglich im Reichstag vertreten sein soll, kann nur durch Gesetz entschieden werden, dem die beiden allgemeinen Gesetzgebungskammern des Reichs[tages] und das isländische Gesetzgebungsorgan zustimmen müssen.\\
\textsc{Art. 3}\newline
\selectlanguage{icelandic}Hin sjerstaklegu málefni Íslands eru þessi:
&
\textsc{Art. 3}\newline
Die Selbstverwaltungsrechte Islands sind:\\
\selectlanguage{icelandic}\begin{enumerate}[series=left]
\item Hin borgaralegu lög, hegningarlögin og dómgæzlan, er hjer að lýtur, þó
  verður engin breyting gjörð á stöðu hæsta rjettar sem æzta dóms í íslenzkum
  málum án þess að hið almenna löggjafarvald ríkisins taki þátt í því;
\end{enumerate}
&
\begin{enumerate}[series=right]
\item Das bürgerliche Recht, das Strafrecht und die dazugehörige
  Rechtsprechung. Die Stellung des Obersten Gerichtshof [Hæstiréttur Íslands]
  als höchstinstanzliches Rechtsprechungsorgan des isländischen Rechts, darf
  nur im Einvernehmen mit den allgemeinen Gesetzgebungsorganen des Reiches
  geändert werden.
\end{enumerate}\\[-4ex]
\selectlanguage{icelandic}\begin{enumerate}[nosep,resume=left]
\item lögreglumálefni;
\end{enumerate}
&
\begin{enumerate}[nosep,resume=right]
\item Kirchen- und Bildungsangelegenheiten
\end{enumerate}\\[-4ex]
\selectlanguage{icelandic}\begin{enumerate}[nosep,resume=left]
\item kirkju- og kennslumálefni;
\end{enumerate}
&
\begin{enumerate}[nosep,resume=right]
\item Medizin- und Gesundheitswesen
\end{enumerate}\\[-4ex]
\selectlanguage{icelandic}\begin{enumerate}[nosep,resume=left]
\item lækna- og heilbrigðismálefni;
\end{enumerate}
&
\begin{enumerate}[nosep,resume=right]
\item Kommunale Selbstverwaltung und Armenfürsorge
\end{enumerate}\\[-4ex]
\selectlanguage{icelandic}\begin{enumerate}[nosep,resume=left]
\item sveita- og fátækramálefui;
\end{enumerate}
&
\begin{enumerate}[nosep,resume=right]
\item Straßen- und Postwesen
\end{enumerate}\\[-4ex]
\selectlanguage{icelandic}\begin{enumerate}[nosep,resume=left]
\item vegir og póstgöngur á íslandi;
\end{enumerate}
&
\begin{enumerate}[nosep,resume=right]
\item Landwirtschafts- und Fischereiwesen, Handel und Hochsee- und Küstenschifffahrt und maritime Wirtschaft
\end{enumerate}\\[-4ex]
\selectlanguage{icelandic}\begin{enumerate}[nosep,resume=left]
\item landbúnaður, fiskiveiðar, verzlun, siglingar og aðrir atvinnuvegir;
\end{enumerate}
&
\begin{enumerate}[nosep,resume=right]
\item Direkte und indirekte Steuerhoheit
\end{enumerate}\\[-4ex]
\selectlanguage{icelandic}\begin{enumerate}[nosep,resume=left]
\item skattamál beinlínis og óbeinlínis;
\end{enumerate}
&
\begin{enumerate}[nosep,resume=right]
\item Öffentliches Eigentum, Stiftungen und Fonds
\end{enumerate}\\
\end{tabularx}
\end{alertblock}
%\end{table}% IST HIER UNSINN UND SOLLTE WEGGELASSEN WERDEN!
\end{document}

Ohne die beiden entsprechend kommentierten und auskommentierten Zeilen, funktioniert das sogar erstaunlich gut. Persönlich würde ich allerdings tcolorbox dem schon lange nicht mehr gepflegten mdframed vorziehen. Außerdem würde ich darüber nachdenken, parallel laufende, mehrsprachige Texte mit dafür speziell entwickelten Paketen wie paracol oder reledpar zu setzen.

Außerdem habe ich im Beispiel für den isländischen Text auch jeweils lokal auf icelandic umgeschaltet, damit die Trennung auch korrekt mit den isländischen Trennmustern durchgeführt wird. Lokal ist das deshalb, weil jede Zelle einer Tabelle eine eigene Gruppe darstellt. Im Fließtext würde man dagegen eher \foreignlanguage{icelandic}{lækna- og heilbrigðismálefni} verwenden. Natürlich könnte man das auch in der Tabelle verwenden.

Permanenter link

beantwortet 04 Apr, 02:32

saputello's gravatar image

saputello
18.4k22352

bearbeitet 05 Apr, 01:50

Vielen Dank für die Hinweise zum Umbruch. Fiel mir auch auf, hab mich bislang nicht mit auseinandersetzen wollen, da die Box funktioniert, auch wenn ich es noch nicht hinbekommen habe, dass sie über zwei Seiten vernünftig läuft.

(04 Apr, 03:30) Tischa

Jetzt weiß ich auch wieder, weshalb ich das in der Tabel-Umgebung gesetzt hatte. Ich wußte nicht, wie ich caption{} setzen kann.

(04 Apr, 15:18) Tischa

@Tischa: Eigentlich ist das ja eine neue Frage. Da Du ltablex verwendest, ist Deine tabularx in Wirklichkeit ja eine longtable. Wie das bei longtable geht, steht in dessen Anleitung, wird aber auch in der ltablex-Anleitung gezeigt. Hier auf TeXwelt findest Du es beispielsweise in: Ungewollter Seitenumbruch zwischen caption-Text und oder Tabellenkopf und Tabellenkörper bei longtable und diversen anderen Beispielen. So gesehen wäre die neue Frage ein Duplikat zu min. einer bereits vorhandenen Frage.

(05 Apr, 01:47) saputello

@Tischa: Wie man allgemein bei KOMA-Script-Klassen nicht gleitende Tabellen oder Abbildungen mit Titel versieht, findet man in der KOMA-Script-Anleitung. In Deinem Fall der Verwendung einer tabularx mit Paket ltablex sollte man aber genau wie bei Verwendung einer longtable ausdrücklich unbedingt die Methode aus dem vorherigen Kommentar verwenden! Auch das wird übrigens bereits in anderen Fragen beantwortet.

(05 Apr, 01:55) saputello
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×31
×23
×4
×2
×1

Frage gestellt: 25 Mär, 11:09

Frage wurde angeschaut: 978 Mal

Zuletzt aktualisiert: 05 Apr, 02:01