Wie kann ich die Textangaben bündig zum jeweiligen Bild in der rechten Spalte setzen? Mir gelingt es weder bündig am oberen noch unteren Bildrand den Text auszurichten. Ob es bündig am oberen/unteren Bildrand gut ausschaut oder doch besser zentriert zum Bild ausgerichtet sein sollte, bin ich auch nicht sicher.

Open in Online-Editor
\documentclass[fontsize=12pt,paper=a4]{scrartcl}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[utf8]{inputenc} 
\usepackage[table]{xcolor}
\usepackage{tabularx}
\usepackage{booktabs}
\usepackage[framemethod=tikz]{mdframed}
\begin{document}
\begin{tabularx}{\textwidth}{XXcccc}
\toprule
Regentschaft & Big Boss\newline Partei & Super Foto\\ 
\midrule 
01.02.1904--\newline31.03.1909  & Max Mustermann\newline Mustermann-Partei    & \includegraphics[width=0.25\textwidth]{example-image}\\
01.02.1904--\newline31.03.1909  & Max Mustermann\newline Mustermann-Partei \newline & \includegraphics[width=0.25\textwidth]{example-image}\\
\bottomrule
\end{tabularx}
\end{document}

gefragt 31 Mär, 18:31

Tischa's gravatar image

Tischa
92531953
Akzeptiert: 71%

bearbeitet 01 Apr, 03:26

saputello's gravatar image

saputello
18.4k22352

Deine Tabelle hat drei Spalten, du definierst aber sechs. Warum? \renewcommand{\tabularxcolumn}[1]{m{#1}} und drei X-Spalten (statt dem Gewusel von oben).

(01 Apr, 00:28) Johannes

Siehe:

Die findet man übrigens alle, wenn man nicht auf neue Themen besteht, sondern beispielsweise für tabelle auf den Vorschlag der Seite: tabellen, eingeht.

(01 Apr, 03:34) saputello

Bilder haben ihre Grundlinie ganz unten, stehen also quasi auf der Grundlinie. p-Spalten (und damit in der Voreinstellung auch X-Spalten) haben ihre Grundlinie unterhalb der obersten Zeile. Damit werden bei Dir die Bilder oberhalb der Grundlinie der ersten Textzeile in den beiden linken Spalten ausgegeben. Man kann die Grundlinie beispielsweise mit \raisebox verschieben:

Open in Online-Editor
\documentclass[fontsize=12pt,paper=a4]{scrartcl}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[utf8]{inputenc} 
\usepackage{tabularx}
\usepackage{booktabs}
\usepackage{graphicx}
\usepackage{calc}
\begin{document}
\begin{tabularx}{\textwidth}{>{\raggedright}p{6em}>{\raggedright}Xc}
\toprule
Regentschaft & Big Boss\par Partei & Super Foto\\ 
\midrule 
01.02.1904--31.03.1909  & Max Mustermann\par Mustermann-Partei    & \raisebox{\ht\strutbox-\height}{\includegraphics[width=0.25\textwidth]{example-image}}\\
\addlinespace
01.02.1904--31.03.1909  & Max Mustermann\par Mustermann-Partei & \raisebox{\ht\strutbox-\height}{\includegraphics[width=0.25\textwidth]{example-image}}\\
\bottomrule
\end{tabularx}
\end{document}

alt text

Weitere Möglichkeiten wie die Verwendung von m-Spalten an Stelle von p-Spalten finden sich beispielsweise in den Antworten zu Deiner Frage: Bild/Logo in Tabellenzeile.

Entsprechend seien der Vollständigkeit halber auch noch b-Spalten erwähnt, die in der Anleitung von array erklärt werden. Wie man den Spaltentyp von X-Spalten ändert, ist außer in der Anleitung zu tabularx beispielsweise auch unter »Unterschied zwischen: tabular, tabularx und tabulary« erklärt:

Open in Online-Editor
\documentclass[fontsize=12pt,paper=a4]{scrartcl}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[utf8]{inputenc} 
\usepackage{tabularx}
\usepackage{booktabs}
\usepackage{graphicx}
\usepackage{calc}
\renewcommand*{\tabularxcolumn}[1]{b{#1}}
\begin{document}
\begin{tabularx}{\textwidth}{>{\raggedright}b{6em}>{\raggedright}Xc}
\toprule
Regentschaft & Big Boss & Super Foto\\ 
             & Partei   &           \\
\midrule 
01.02.1904--31.03.1909  & Max Mustermann\par Mustermann-Partei    & \includegraphics[width=0.25\textwidth]{example-image}\\
\addlinespace
01.02.1904--31.03.1909  & Max Mustermann\par Mustermann-Partei & \includegraphics[width=0.25\textwidth]{example-image}\\
\bottomrule
\end{tabularx}
\end{document}

alt text

Permanenter link

beantwortet 01 Apr, 03:25

saputello's gravatar image

saputello
18.4k22352

bearbeitet 01 Apr, 03:47

Seh es nicht als neue, eigenständige Frage. Ließe sich für ein Bild ein Textteil an der oberen und ein anderer Textteil an der unteren Grundlinie ausrichten?

(01 Apr, 06:28) Tischa

@Tischa: Wie bereits gesagt, kann man mit \raisebox die Grundlinie beliebig verschieben. Darüber hinaus kann man natürlich auch p-, m- und b-Spalten beliebig kombinieren. Also geht auch das. Wie es konkret geht, hängt von der konkreten Aufgabenstellung und davon ab, wie konkret das Ergebnis aussehen soll. Ich würde Dir empfehlen, einmal systematisch damit zu spielen. Dabei lernst Du mehr, als wenn man Dir Beispiele vorkaut. Dass Du erneut eine Frage dazu hast, obwohl das nicht Deine erste Frage zur vertikalen Ausrichtung von Bilder und Text ist, zeigt das IMHO deutlich.

(01 Apr, 06:47) saputello
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×185
×57
×19

Frage gestellt: 31 Mär, 18:31

Frage wurde angeschaut: 923 Mal

Zuletzt aktualisiert: 01 Apr, 06:52