Liebe Texwelt, meinen grauen Kreisring habe ich wie gewünscht mit einer schwarzen, gestrichelten Linie umhüllt. Gerne würde ich den Abstand meiner dashed lines zueinander vergrößern. Vielleicht könnt Ihr mir weiterhelfen.

Open in Online-Editor
\documentclass[fleqn,12pt,a4paper,german]{article}
\usepackage[utf8x]{inputenc}
\usepackage{tikz}

\begin{document}

\begin{tikzpicture}
\def\Radius{6.25}
\def\radius{3.7}
\begin{scope}[even odd rule,line width=0.16mm]% scope hält auch das Beschneiden lokal
\pgfmathsetmacro\liniendicke{\pgflinewidth/1cm}
\clip circle[radius={{\Radius+\liniendicke}}];
\clip[
preaction={draw=black,dashed,},% vorher die Begrenzung zeichnen
path picture={% hinterher noch füllen
\shade[shading=radial, inner color=gray, outer color=gray!75]
circle[radius=\Radius]
circle[radius=\radius]
;
}](3.9,0) -- (3.9,0.44) -- (5:\Radius) arc (5:360:\Radius)--cycle;
;
\end{scope}
\end{tikzpicture}
\end{document}

gefragt 03 Jun, 04:19

laa21794's gravatar image

laa21794
274121
Akzeptiert: 88%

bearbeitet 03 Jun, 04:29

saputello's gravatar image

saputello
18.4k22352


Neben dashed gibt es diverse weitere Stile für gestrichelte Linien, beispielsweise loosely dashed mit deutlich größerem Abstand der Striche:

Open in Online-Editor
\documentclass[fleqn,12pt,a4paper]{article}
\usepackage[utf8]{inputenc}% utf8x kann Ärger machen und sollte daher nur verwendet werden, wenn notwendig
\usepackage{tikz}

\begin{document}

\begin{tikzpicture}
\def\Radius{6.25}
\def\radius{3.7}
\begin{scope}[even odd rule,line width=0.16mm]% scope hält auch das Beschneiden lokal
\pgfmathsetmacro\liniendicke{\pgflinewidth/1cm}
\clip circle[radius={{\Radius+\liniendicke}}];
\clip[
preaction={draw=black,loosely dashed,},% vorher die Begrenzung zeichnen
path picture={% hinterher noch füllen
\shade[shading=radial, inner color=gray, outer color=gray!75]
circle[radius=\Radius]
circle[radius=\radius]
;
}](3.9,0) -- (3.9,0.44) -- (5:\Radius) arc (5:360:\Radius)--cycle;
;
\end{scope}
\end{tikzpicture}
\end{document}

Links ein Ausschnitt mit dashed, rechts zum Vergleich mit loosely dashed:

dashed loosely dashed

Zu den weiteren Stilen, siehe die TikZ-Anleitung, Abschnitt 15.3.2. Direkt am Anfang des Abschnitts ist auch ein Beispiel angegeben, wie man mit dash pattern das Muster der Linie frei bestimmen kann.

Permanenter link

beantwortet 03 Jun, 04:34

saputello's gravatar image

saputello
18.4k22352

bearbeitet 03 Jun, 05:17

2

Mit dash pattern=<spec> lassen sich Pfade sogar völlig nach eigenem Gusto stricheln.

(03 Jun, 04:42) Clemens

Wie setze ich das mit "dash pattern=" in meinem Dokument um ?

(03 Jun, 04:49) laa21794
3

@laa21794 das ist in der Doku gut beschrieben. Kopie aus der Doku: dash pattern=on 2pt off 3pt on 4pt off 4pt; 2pt langer Strich, 3pt lange Lücke, 4pt langer Strich, 4pt lange Lücke, dann wieder von vorn.

(03 Jun, 04:56) Clemens

@laa21794: Klick doch einfach mal auf den Link, den ich extra in die Antwort eingefügt habe. Da landest Du direkt bei der Beschreibung, bei der auch ein Beispiel enthalten ist. Ich habe diesen Umstand in der Antwort jetzt explizit noch einmal erwähnt. Nicht dass am Ende jemand denkt, ich würde mir die Arbeit mit dem Link direkt in die Anleitung (statt nur irgendwo auf die Anleitung) nur machen, weil ich sonst nichts zu tun hätte. ;-)

(03 Jun, 05:20) saputello

@saputello Wie bekommst du die PDF-Anchor zur direkten Verlinkung? Ich habe bisher nur die Variante document.pdf#page=42 benutzt.

(03 Jun, 17:32) Henri

@Henri: Wissen um die Arbeitsweise von hyperref und natürlich testen. Außerdem kann man bei Verwendung von PDF.js die Links in Firefox direkt am unteren Rand ablesen und auch via rechte Maustaste speichern. Leider muss man sie dann anschließend wieder kanonisieren, um nicht auf einen speziellen CTAN-Mirror, sondern auf das generelle http://mirrors.ctan.org/… zu verweisen, das auch im Katalog verlinkt ist. Alles ein wenig aufwändig und fehleranfällig. Um Fehler zu vermeiden, teste ich den Links anschließend noch einmal. Das ist in der Tat einiges an Aufwand.

(04 Jun, 03:44) saputello

@saputello Vielen Dank! Bezüglich der Kanonisierung habe ich noch einen Tipp für dich: http://texdoc.net/

(04 Jun, 03:49) Henri

@Henri: Das geht dann ja gerade wieder alles zu einem bestimmten Server, was ich durch die Kanonisierung gerade vermeiden will. Außerdem gibt TeXdoc leider nicht immer den aktuellen Stand wieder.

(04 Jun, 03:55) saputello
Ergebnis 5 von 8 Alle anzeigen
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×492
×44
×1

Frage gestellt: 03 Jun, 04:19

Frage wurde angeschaut: 1,312 Mal

Zuletzt aktualisiert: 04 Jun, 03:55