Es betrifft mich nicht, aber finde es verwirrend - auch ein wenig störend - wenn die Punktezahlen bei einigen Benutzern in den vergangenen zwei Tagen so schwanken. @esdd bei 18,X, dann auf 7,X und jetzt 13,1? Ähnliche große Schwankungen bei @saputello und @Henri.

Falls das auf einer neuen Punkteberechnung beruht, wäre ein Beitrag auf dem Blog hilfreich.

Dieser Frage ist "Community-Wiki" markiert.

gefragt 08 Jun, 12:19

Tischa's gravatar image

Tischa
92531953
Akzeptiert: 71%

bearbeitet 11 Jun, 14:20

stefan's gravatar image

stefan ♦♦
5.8k12234

1

@esdd hatte einen großen Teil ihrer Punkte in den letzten Tagen an verschiedene Anwender verschenkt, unter anderem an @saputello und @Henri. Offenbar haben beide ihr die Punkte zurückgeschenkt. Wieso, müssen die Beteiligten selbst sagen. Hat man erst mal mehrere Tausend Punkte, ist es letztlich sowieso egal, ob man ein paar Tausend mehr oder weniger hat.

(08 Jun, 12:22) Clemens

Elke kann die an mich vergebenen Punkte auch zurück haben. Mir ist die Nummer nämlich egal.

(08 Jun, 13:38) Johannes

Tut mir leid, ich bin an der Verwirrung schuld. Das Punkterei nervt mich gelegentlich und ich kann nicht gut damit umgehen, irgendwo vorn dran zu stehen - dafür habe ich das eigentlich schon sehr lange ausgehalten ;-) Warum ich ausgeblendet habe, dass ich andere damit beunruhige, kann ich mir gerade auch nicht erklären. Wie gesagt, das tut mir leid.

(08 Jun, 14:26) esdd

@saputello Danke :) und gute Idee. @Johannes Es wäre mir sehr, sehr lieb, wenn Du die Punkte behälst.

(08 Jun, 14:58) esdd

Haben wir denn einen (relativ) neuen Nutzer, der gute Fragen oder Antworten gepostet hat und dem ich Elkes Punkte schenken könnte? Oder zwei, oder drei; und die Punkte aufteilen?

(08 Jun, 15:25) Johannes

@Stefan Vielleicht kann man sowas ja mal einführen.

(09 Jun, 01:42) Johannes
Ergebnis 5 von 6 Alle anzeigen

Die Erklärung gab es ja schon in Kommentaren: es wurden große Mengen Punkte zwischen mehreren Mitgliedern von Mitgliedern selbst übergeben.

Da ein Gespräch über den Sinn von Punkten entstand, im Bezug darauf ein paar Sätze...

Gründe und Erklärung hier, gern mal lesen: Punkte und Medaillen – wozu das?

Punkte sind halt ein Nebeneffekt, eine Reflektion der Qualität der Fragen und Antworten auf den Poster-Account. Sie ermöglichen auf einfache Weise, erfahrenen Beitragenden automatisch Bearbeitungs-Rechte zu geben, die Neue, Uninteressierte, oder gar Spammer nicht haben sollen.

Die Liste der Nutzer, wo man nach Punkten sortieren kann (aber auch nach Zeit, ob lange oder kurz dabei, oder alphabetisch) ist keine Rangordung. Eine einfache Liste, die Beitragszahl mit Zustimmungsfaktor aufsummiert.

Wäre es eine wer-ist-der-Beste-Liste, dann müsste es schon Punkte pro Monat oder andere Zeiteinheit sein. So einen Quatsch brauchen wir echt nicht.

Mit der Punktezahl sehen wir auf einfache Weise, wer lange und viel und hier gut geholfen hat. Es ist eine Würdigung. Ich sehe gern auf einen Blick die "Senioren" und Stamm-Helfer zuoberst, ohne dass sie in der Zahl hunderter Kurzbesucher untergehen. Die genauen Zahlen sagen mir eh nix, doch ich sehe auf einen Blick das Kernteam. An eine Reihenfolge untereinander denke ich gar nicht. Mal hat jemand mehr Zeit, mancher nur wenig.

Massen-Punkte-Verschenken bedeutet dann eine Verzerrung. Oder eine Harmonisierung. Hier war es doch eher letzteres, denn das war ja keine Quatsch-Aktion.

Ja, wenn etwa ein Senior mit einer Unmenge von Punkten einem recht neuen Mitglied ganz viele Punkte überträgt, kann er ihn oder sie ohne Umschweife in die Reihen der Senioren befördern. Das wird eine berechtigte Absicht und Einschätzung sein, denn wir können anhand der Punkte :-) darauf vertrauen, dass ein bereits verdientes Mitglied jemanden hochhebt. So können neue Mitglieder in die Runde der Senioren geholt werden, nur zu. Das Ausmaß, indem man im positiven Sinne manipulieren kann, hat man sich ja durch Wertschätzung von Beiträgen in Summe verdient.

Ansonsten, einfach nicht zu ernst nehmen. Hier ist kein Wettbewerb und kein Spiel. Wir sind hier eine Community von TeX-Freunden, wo eh jeder Erfahrene weiß dass Punkte halt eine Ansammlung von Feedback sind und kein Vergleichskriterium.

Permanenter link

beantwortet 08 Jun, 16:39

stefan's gravatar image

stefan ♦♦
5.8k12234

Punkte haben doch nichts mit der Qualität von Fragen und Antworten zu tun. Sie geben lediglich an, wie aktiv jemand ist. Wenn man sich z.B. meinen Punkteverlauf ansieht, dann sieht man leicht, dass er, ab dem Tag wo ich angefangen habe hier regelmäßig Antworten zu schreiben, stetig gestiegen ist. Auch aus dem Verlauf von @saputello kann man schön ablesen wann er mal Pause gemacht hat.

(09 Jun, 05:00) Henri
1

Lässt sich vielleicht irgendwie verhindern, dass neue Benutzer mit noch ganz wenigen Punkten diese verschenken? In der Regel tun sie das ja nur, weil das alles noch neu für sie ist. Da man für Fragen keine Punkte vergeben kann, gibt es oft keine Möglichkeit, ihnen diese zurückzugeben.

(28 Jun, 05:06) esdd
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×76
×4

Frage gestellt: 08 Jun, 12:19

Frage wurde angeschaut: 1,499 Mal

Zuletzt aktualisiert: 28 Jun, 05:06