Ich habe hier auf TeXwelt eine Frage gestellt und hatte gehofft, dass die Experten hier mir eine Antwort liefern können. Allerdings wurde meine Frage nur mit der Nachricht »Unklare Fragestellung« geschlossen. Warum wurde das gemacht? Ich brauche doch eine Antwort.

Dieser Frage ist "Community-Wiki" markiert.

gefragt 04 Jul, 16:51

Henri's gravatar image

Henri
10.0k31730
Akzeptiert: 85%

bearbeitet 05 Jul, 02:39

saputello's gravatar image

saputello
18.4k22352

Viel interessanter finde ich auch die Frage, warum Fragen über die ich per Mail informiert wurde nach anklicken des Links nicht auffindbar sind, auch keine mit vergleichbarem Inhalt, Alter und/oder Betreff obwohl diese zumindest in der Mail OnTopic schienen.

(06 Jul, 05:31) NobbZ
3

@NobbZ: Das ist aber eine ganz andere Frage, die eigentlich getrennt gestellt werden sollte! Die Antwort ist aber meist einfach: Weil der Fragesteller die Frage inzwischen wieder gelöscht hat. Das ging mir kürzlich ähnlich, nur dass ich gerade eine halbe Stunde für eine ausführliche Antwort geopfert hatte und als ich auf "Beantworte die Frage" geklickt habe, hatte der Fragesteller die Frage bereits gelöscht. Pech gehabt! Wobei sich die Frage stellt, wer da eigentlich das Pech hatte.

(06 Jul, 05:43) saputello

Ja das ist definitiv eine eigene Frage da hast du recht. Wenn ich wieder Zuhause bin werde ich da noch mal etwas größeres formulieren und eine Diskussion anstosen. Ich bin da eher gegen totale loschung. Gerade wenn genug Material in der Frage vorhanden war um sie umfangreich zu beantworten. Bei mir war es nur ein Kommentar mit Bitte um vm wo es extrem auffiel und mich argerte.

(06 Jul, 07:33) NobbZ

Für das Schließen von Fragen gibt es unterschiedliche Gründe, die beim Schließen auch angegeben werden und dann unterhalb der Frage auch angezeigt werden:

Die Frage wurde aus folgendem Grund geschlossen: "Unklare Fragestellung"

Wird eine Frage wie im Beispiel mit dem Hinweis »unklare Fragestellung« geschlossen, liegt das normalerweise daran, dass aus dem Text der Frage nicht hervorgeht, was denn tatsächlich das Problem ist. Es kann auch sein, dass in der Frage nicht genügend Informationen enthalten sind, um das Problem zu reproduzieren und so die Ursache des Problems zu ermitteln. In diesem Fall wird aber auch häufig als Grund direkt »Problem nicht reproduzierbar« angegeben. Dies ist auch einer der Vorschläge, die der Schließende bei Auswahl des Grundes erhält.

In beiden Fällen gibt es üblicherweise zuvor einen Kommentar, der noch einmal darauf hinweist, welches Problem mit der Frage besteht. So hat der Fragesteller häufig mehrere Tage Zeit, die Frage zu konkretisieren und beispielsweise ein vollständiges Minimalbeispiel oder Auszüge aus der log-Datei in der Frage zu ergänzen. Üblicherweise wird erst, wenn davon ausgegangen wird, dass der Fragesteller dem nicht mehr nachzukommen gedenkt, geschlossen. Aber auch nach dem Schließen hat der Fragesteller noch die Möglichkeit, die Frage zu editieren und entsprechend zu ergänzen. Ist ein Helfer (mit ausreichend Punkten) dann der Meinung, dass die Frage nun beantwortet werden kann, kann er sie auch wieder öffnen.

Andere Schließ-Gründe sind:

  • Duplikat einer anderen Frage: Die Frage wurde in ähnlicher Weise schon einmal gestellt. In einem solchen Fall wird die Frage nicht nur geschlossen, am Anfang der Frage wird auch ein Verweis auf das Duplikat eingefügt. Manchmal können nur erfahrene Anwender erkennen, dass es sich um ein Duplikat handelt. So sind beispielsweise Fragen nach Verkleinerung und Fragen nach Vergrößerung scheinbar unterschiedlich. Bei LaTeX ist aber das Vorgehen so ähnlich, dass sich darauf trotzdem Duplikate ergeben können. Anwender, die zu häufigen Duplikaten neigen, sei empfohlen, über die Themensuche nach ähnlichen Fragen zu suchen.
  • Frage ist off-topic oder nicht relevant: Die Frage hat keinen erkennbaren Bezug zu TeX oder dieser Bezug ist so schwach, dass er kein ausreichender Grund für eine Behandlung hier darstellt. So kann man zwar beispielsweise TeX Live über den Paketmanager der meisten Linux-Distributionen installieren. Wie man dem Paketmanager ein bestimmtes Paketrepository bekannt macht oder was das überhaupt ist, kann jedoch nicht Thema von TeXwelt sein, sondern gehört in ein Linux-Forum.
  • zu subjektiv oder zu sehr diskutieren: Wir wollen hier nach Möglichkeit Fakten, also klare Fragen, die objektiv beantwortet werden können. Manchmal stellen Anwender aber auch Fragen, die von vorn herein so gestellt sind, dass sie Diskussion provozieren. Manchmal zeigt sich dies auch dadurch, dass in kurzer Zeit sehr viele, teilweise sehr kontroverse Kommentare zur Frage abgegeben werden. Die Frage-Antwort-Form von TeXwelt ist für solche Fragen nicht gut geeignet. Daher werden solche Fragen ggf. geschlossen. Es kann sein, dass eine solche Frage beispielsweise auf goLaTeX trotzdem sinnvoll gestellt werden kann. Der Schließgrund findet teilweise auch Anwendung, wenn ein Fragesteller aus einer Antwort heraus (mehrfach) Abänderungen seiner Frage erzeugt und diese nicht neu stellt, sondern seine Frage fortschreibt. Das kann ebenfalls die Übersichtlichkeit der klaren Frage-Antwort-Struktur so sehr stören, dass die Frage geschlossen werden muss.
  • Die Frage wurde beantwortet, die Antwort wurde akzeptiert: Manchmal ist die Antwort so trivial, dass ein Helfer einen Kommentar für ausreichend betrachtet, beispielsweise wenn jemand lediglich \docomentclass statt \documentclass geschrieben hat. Dann kommt es in seltenen Fällen vor, dass die Frage geschlossen wird, nachdem der Fragesteller den entsprechenden Kommentar bereits als Lösung bestätigt hat. Das sollte jedoch die Ausnahme bleiben.
  • Das Problem ist nicht reproduzierbar oder veraltet: Es gibt unterschiedliche Gründe, warum ein Problem nicht reproduzierbar ist (siehe auch oben). Einer davon kann sein, dass ein Problem zwar mit früheren TeX- oder Paketversionen auftrat, mit einer aktuellen TeX-Distributionen mit aktuellen Paketen aber nicht mehr. Das ist beispielsweise der Fall, wenn ein Bug in einem LaTeX-Paket beseitigt wurde. In diesem Fall kann die Frage geschlossen werden, weil die Lösung schlicht Update lautet. Es wird dem Schießenden empfohlen, nach Möglichkeit anzugeben, welche Paketversion min. benötigt wird, damit das Problem nicht mehr auftritt.

Weitere Gründe für das Schließen einer Frage sind möglich. Wie zu sehen ist, stellt das Schließen also nicht zwingend eine Kritik an der Frage dar. Das Schließen einer Frage ist insbesondere nicht als persönlicher Angriff zu werten!

Und keine Angst: Geschlossene Fragen können auch wieder geöffnet werden. Dazu sollte der Fragesteller ggf. Schließgründe beseitigen oder per Kommentar darlegen, warum er der Meinung ist, dass die Frage wieder geöffnet werden sollte. Das gilt auch, wenn der Fragesteller aufgrund der von ihm erarbeiteten Punkte die Frage selbst wieder öffnen kann (und dies auch tut).

Permanenter link
Dieser Antwort ist "Community-Wiki" markiert.

beantwortet 06 Jul, 03:06

saputello's gravatar image

saputello
18.4k22352

2

Ich habe mir erlaubt, die Frage etwas weiter zu fassen. Allerdings bin ich mir nicht ganz sicher, ob ich den Grund »Frage wurde beantwortet, die Antwort wurde akzeptiert« richtig erfasst habe. Ich halte diesen Grund für eher unglücklich formuliert.

(06 Jul, 03:08) saputello
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×108
×76

Frage gestellt: 04 Jul, 16:51

Frage wurde angeschaut: 352 Mal

Zuletzt aktualisiert: 06 Jul, 07:49