Ich muss die folgende Wordtabelle mit handgezogenen Linien in LaTeX setzen alt text

Mein Minimalbeispiel ist noch ohne Linien, geht das überhaupt in einer Tabelle?

Open in Online-Editor
\documentclass[a4paper,11pt]{article}
\usepackage{xltxtra,libertine,}
\usepackage{booktabs,ragged2e}

\begin{document}

\begin{table}
\centering
\begin{RaggedRight}
\begin{tabular}{p{2cm}p{1.5cm}lp{3cm}r}%{rp{4cm}p{4cm}}
\toprule
Mikro\-kosmos & Makro\-kosmos & ~ & ~ & {\footnotesize Strophe}\\
\cmidrule{1-3}
Melancholie & Himmel & ~                          & himmlische \mbox{Mächte} & I\\
                      & Welt       & Firmament          & Sonne, Mond, Sterne  & II\\
Seufzer         &                & Winde                  & Zephyr, Boreas, Notus  & III\\
Tränen          &                & Wasser                 & Meer, Nymphen, Meeresungeheuer, Tau & IV–V\\
                     &                   & Erde (V/VI)       & Pflanzen                                           & VI\\
Klagelaute   &                   &                           & Landtiere                                         & VI\\
                     &                    &                          & Vögel                                                 & VII\\
                     &                    &                          & Menschen                                          & VIII\\
                     &                    &                          & (Musikinstrumente)     & \\
\bottomrule
\end{tabular}
\end{RaggedRight}
\caption{Aufgliederung des Schmerzes im Mikrokosmos der Person}
\label{tab:mikrokosmos}
\end{table}

\end{document}

Dieses ergibt die folgende Tabelle, wie bekomme ich da jetzt Verbindungslinien rein? Danke im Voraus!

alt text

gefragt 11 Jul, 03:56

kai's gravatar image

kai
528311
Akzeptiert: 100%


Mit tikz ist das in der Tat möglich. Dabei gibt es zwei unterschiedliche Ansätze. Zum einen kann man in der vorhandenen Tabelle die Positionen speichern und dann mit einem overlay anschließend zwischen den gespeicherten Positionen Linien zeichnen. Man kann aber auch die Tabelle bereits als Matrix innerhalb einer tikzpicture erstellen und dann zwischen den Elementen der Matrix Linien zeichnen.

Mangels Zeit das Prinzip ganz kurz skizziert:

Open in Online-Editor
Melancholie\tikz[remember picture]{\node (Mela){};} & Himmel
                                   & ~ & himmlische \mbox{Mächte} & I\\
& \tikz[remember picture,overlay]{\node (Welt){}; \draw (Mela) -- (Welt);}Welt
                                   & Firmament & Sonne, Mond, Sterne  & II\\

Außerdem benötigt:

Open in Online-Editor
\usepackage{tikz}

Es gibt verschiedene Möglichkeiten (z. B. Node kann auch gleich den Text mit enthalten etc.; bitte in der Anleitung nachlesen!).

Permanenter link

beantwortet 11 Jul, 04:22

saputello's gravatar image

saputello
18.4k22352

bearbeitet 11 Jul, 05:04

stefan's gravatar image

stefan ♦♦
5.8k12234

Saputellos Antwort im Kommentar brachte die Lösung, danke!

(11 Jul, 04:47) kai
2

@Clemens saputello's Kommentar habe ich erst nach kai's Antwort in eine Antwort umgewandelt, er konnte sie nicht abhaken zu der Zeit. @kai: Danke für die Bestätigung, dass der Weg funktioniert. Hab jetzt auch kai's Antwort in einen Kommentar zur Antwort/Lösung umgewandelt.

(11 Jul, 05:07) stefan ♦♦

Eigentlich ist mir das für eine Antwort zu wenig. Es sollte nur ein schneller Tipp als Ansatz zur Selbsthilfe sein.

(11 Jul, 05:12) saputello

@kai Evtl. ist Deine email-Adresse im System nicht korrekt hinterlegt. Es gibt Fehlermeldungen, wenn automatische Benachrichtigungs-Mails an Dich geschickt werden, etwa bei neuen Antworten. Als admin hab für Dich mal das Mail-Benachrichtigen deaktiviert, da mails eh nicht ankommen können. Man braucht auch keine email-Adresse anzugeben, wenn man keine Benachrichtigungen über neue Antworten, neue Kommentare zu eigenen Posts möchte.

(11 Jul, 05:14) stefan ♦♦

@saputello Als Antwort ist es lesbarer als in Kommentaren. Ja, Antworten können ausführlicher sein, aber besser als unbeantwortet :-) und es kann dem Nächsten, der nach freien Linien in Tabellen sucht, ebenfalls als Ansatz zur Selbsthilfe dienen, vor allem wenn es als Lösung bestätigt ist. Können ja jederzeit (oder kai) ein Beispiel in die Antwort nachtragen. Danke für die Lösung!

(11 Jul, 05:35) stefan ♦♦
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×185
×27
×22

Frage gestellt: 11 Jul, 03:56

Frage wurde angeschaut: 538 Mal

Zuletzt aktualisiert: 11 Jul, 05:35