Guten Tag,

ich habe ein Dokument, welches ich soweit fertiggestellt habe. Es kompiliert problemlos, solange ich das in der Uni mache, lasse ich es aber hier an meinem PC laufen, funktioniert es nicht.

Ich bekomme keine Fehlermeldung, sondern es passiert folgendes: printbibliography erzeugt nichts, es steht an dieser Stelle einfach nichts. Sämtliche cite-Befehle erzeugen nichts, sondern es steht an der Stelle, wo ich sie eingefügt habe, lediglich der Name der Referenz in Fettschrift.

Ich bezweifle, dass es an meinem Dokument liegt, da es an den Unicomputern ja problemlos läuft.

Ich nutze hier Win10 und Texmaker. Meine Kompilierreihenfolge ist PDF-LaTeX -> BibTex -> PDF-LaTeX -> PDF-LaTeX (-> PDF-Anzeige). Texmaker habe ich schon runtergeschmissen und neu installiert. Die Leute in der Uni hatten auch keine Ahnung, daher wende ich mich jetzt an euch.

Woran könnte es liegen?

Liebe Grüße

/Edit:

Klar habe ich die bib hier.

Und ich bin zugegebenermaßen verwirrt - Clemens sagt, ich solle bibtex und nicht biber(biblatex) aufrufen, saputello sagt, ich solle biber und nicht bibtex aufrufen? Ist allerdings glaub ich auch relativ wurscht, weil ich eh nur bibtex habe:

Hier ist die Reihenfolge, die ich nutze. Links sehe ich auch keine andere irgendwie mit Bib zusammenhängende Auswahl, daher gehe ich davon aus, dass das so richtig ist?

Minimalbeispiel:

Open in Online-Editor
\documentclass[a4paper, DIV=13]{scrreprt}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[utf8]{inputenc}

% ===== Bibliographie ======
\usepackage[backend=biber]{biblatex}
\addbibresource{bibo.bib}

\begin{document} 
    \cite{ppwiki}
    \printbibliography
\end{document}

bibo.bib:

Open in Online-Editor
@online{ppwiki,
author = {Wikipedia},
title = {PenPaperRollenspiel},
year = {2016},
url = {https://de.wikipedia.org/wiki/Pen-%26-Paper-Rollenspiel#Der_deutsch-.C3.B6sterreichische_Ansatz}
}

Ich hab hier auch schon mal die URL durch "blah" ersetzt, weil ich testen wollte, ob irgendeins der Zeichen darin den Fehler auswirft, dem ist nicht so.

Was die blg-Datei angeht, könnten wir der Sache eventuell auf die Spur kommen. Die hab ich nämlich nicht. Hier mal die Dateien, die erzeugt wurden:

/Edit 2:

Minimalbeispiel angepasst.

Hier die blg, die ich jetzt auch gefunden habe - danke!

Open in Online-Editor
[0] Config.pm:324> INFO - This is Biber 2.1
[0] Config.pm:327> INFO - Logfile is 'Minbeispiel.blg'
[35] biber-MSWIN:273> INFO - === %a %b %e, %Y, %H:%M:%S
[35] Biber.pm:333> INFO - Reading 'Minbeispiel.bcf'
[211] Utils.pm:146> WARN - Warning: Found biblatex control file version 3.1, expected version 2.7
[212] Biber.pm:645> INFO - Found 1 citekeys in bib section 0
[227] Biber.pm:2977> INFO - Processing section 0
[240] Biber.pm:3115> INFO - Looking for bibtex format file 'bibo.bib' for section 0
[246] bibtex.pm:1021> INFO - Decoding LaTeX character macros into UTF-8
[248] bibtex.pm:895> INFO - Found BibTeX data source 'bibo.bib'
[268] UCollate.pm:66> INFO - Overriding locale 'de-DE' defaults 'variable = shifted' with 'variable = non-ignorable'
[269] UCollate.pm:66> INFO - Overriding locale 'de-DE' defaults 'normalization = NFD' with 'normalization = prenormalized'
[269] Biber.pm:2854> INFO - Sorting list 'nty/global/' of type 'entry' with scheme 'nty' and locale 'de-DE'
[269] Biber.pm:2858> INFO - No sort tailoring available for locale 'de-DE'
[281] UCollate.pm:66> INFO - Overriding locale 'de-DE' defaults 'normalization = NFD' with 'normalization = prenormalized'
[281] UCollate.pm:66> INFO - Overriding locale 'de-DE' defaults 'variable = shifted' with 'variable = non-ignorable'
[281] Biber.pm:2854> INFO - Sorting list 'nty' of type 'entry' with scheme 'nty' and locale 'de-DE'
[281] Biber.pm:2858> INFO - No sort tailoring available for locale 'de-DE'
[282] bbl.pm:505> INFO - Writing 'Minbeispiel.bbl' with encoding 'UTF-8'
[286] bbl.pm:596> INFO - Output to Minbeispiel.bbl
[286] Biber.pm:106> INFO - WARNINGS: 1

Ich habe in den Einstellungen "biber %" bei bibLaTex eingetragen und versucht, das aktualisierte Minbeispiel neu abzuspielen. Jetzt krieg ich eine Fehlermeldung, die ich überhaupt nicht verstehe, weil sie sich auf Zeilen bezieht, die im Dokument nicht existieren.

Ich verstehe auch nicht, warum mir dort angezeigt wird, dass die Citation undefined und die bib leer wären - weder das eine, noch das andere ist der Fall, und ich habe mich auch nicht beim Angeben der Bibo verschrieben.

gefragt 13 Jul, 10:14

Brennil's gravatar image

Brennil
213
Akzeptiert: 0%

bearbeitet 14 Jul, 09:33

3

Hast Du denn zuhause auch Deine bib-Datei?

(13 Jul, 11:26) Clemens
4

»der Name der Referenz in Fettschrift« – bist Du sicher, dass Du bibtex und nicht biber (mit biblatex) verwendest?

(13 Jul, 11:27) Clemens
4

Was sagt denn die blg-Datei?

(13 Jul, 11:28) Clemens
2

Ohne vollständiges Minimalbeispiel und ohne blg-Datei blind im Nebel gestochert: Du musst biber statt bibtex aufrufen. Es könnte aber genauso gut sein, dass es eine Unverträglichkeit aufgrund der Mischung von alten Definitionen (oder biblatex-Stilen) mit einem neueren biblatex oder umgekehrt gibt. Deshalb wäre ein VM, sowie ggf. Auszüge mit (Fehler-)Meldungen aus log- und blg-Datei schon wichtig.

(14 Jul, 01:39) saputello

Konfiguriere den Windows-Explorer so, dass er auch bekannte Dateiendungen anzeigt. Dann findest Du auch die Datei Morddomo Lokaj Komornik.blg, von der Windows fälschlich annimmt, dass es sich um einer Leistungsüberwachung handelt. BTW: Leerzeichen sind (zumindest bei TeX) in Dateinamen generell nicht empfehlenswert. Ersetze diese besser durch - oder notfalls durch _.

(14 Jul, 08:53) saputello

Clemens hat übrigens nicht gesagt, dass Du bibtex statt biber mit (biblatex) verwenden sollst. Er hat vielmehr (aufgrund der geschilderten Symptome) vermutet, dass Du biblatex verwendest und deshalb auch biber und eben nicht bibtex. Da Du aber bereits im Titel der Frage behauptet hast, Du würdest BibTeX verwenden, hat er eben noch einmal nachgefragt.

(14 Jul, 09:16) saputello
Ergebnis 5 von 6 Alle anzeigen

Literaturverweise gibt es nur, wenn:

  1. min. ein \cite- oder \nocite- oder ein verwandter Befehle im Dokument enthalten ist,
  2. ein Literaturverzeichnis mit \printbibliography erstellt wird.

Die erste Bedingung ist bei Dir erfüllt. Die zweite war es zunächst nicht. Ergänzt man Deinen Code entsprechend, so erhält man mit dem VM nach Anleitung:

Open in Online-Editor
\begin{filecontents*}{\jobname.bib}
@online{ppwiki,
author = {Wikipedia},
title = {PenPaperRollenspiel},
year = {2016},
url = {https://de.wikipedia.org/wiki/Pen-%26-Paper-Rollenspiel#Der_deutsch-.C3.B6sterreichische_Ansatz}
}
\end{filecontents*}

\documentclass[a4paper, DIV=13]{scrreprt}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[utf8]{inputenc}

% ===== Bibliographie ======
\usepackage[backend=biber]{biblatex}
\addbibresource{\jobname.bib}

\begin{document} 
\cite{ppwiki}
\printbibliography
\end{document}

nach dem Aufruf pdflatex, biber, pdflatex, pdflatex oder auch vollautomatisch im Online-Editor (links die Seite mit dem Literaturverweis, rechts die Seite mit dem Literaturverzeichnis):

ergebnis

Und natürlich muss Du biber statt bibtex aufrufen, schließlich hast Du die Verwendung mit backend=biber sogar explizit vorgegeben. Dazu musst Du ggf. Texmaker auf die Verwendung von biber konfigurieren und entweder explizit die Erstellung eines Literaturverzeichnisses wie unter dem Link angegeben anstoßen oder eine passende Regel für das schnelle Übersetzen auswählen: 

texmaker-Einstellung

Nicht verwirren lassen, falls Du im Assistenten eine eigene Regel erstellst, wird dort in der Tat nur »Bibtex« angeboten. Schaut man sich anschließend die vom Assistenten gebauten Aufrufe an, so sieht man dort trotzdem den Aufruf »biber %«, wenn Texmaker korrekt konfiguriert ist.

BTW: Ich finde gerade die Konfiguration in Texstudio weit schöner gelöster. Aber das ist nur eine persönliche Meinung.

Aus den Meldungen der blg-Datei geht hervor, dass Deine biber- und Deine biblatex-Version nicht zusammen passen. Mach also unbedingt ein Update Deiner TeX-Installation. Bei Verwendung von MiKTeX ist es dazu erforderlich, sowohl den Updatemanager (Admin) als auch de Updatemanager zu starten und jeweils einmal durchlaufen zu lassen. Siehe auch: WARN - Warning: Found biblatex control file version 3.1, expected version 2.7.

Bitte kopiere Fehlermeldungen des LaTeX-Laufs künftig direkt aus der log-Datei. Diese sind (zumindest für Benutzer anderer Editoren) teilweise informativer als die Angaben von Texmaker und zudem kompakter als ein Screenshot.

Permanenter link

beantwortet 14 Jul, 08:38

saputello's gravatar image

saputello
18.4k22352

bearbeitet 14 Jul, 11:51

Ugh, ich vergesse bei Minimalbeispielen immer was. Das /printbibliography ist in meiner eigentlichen Datei drin, ich ergänze gleich oben.

Ich habe für biber nach dem Artikel, den Du mir gegeben hast, konfiguriert und jetzt dank des Kommentars oben auch meine blg gefunden, ist ebenfalls oben ergänzt.

Stoße jetzt aber auf Fehlermeldungen. Siehe oben.

(14 Jul, 09:34) Brennil

@Brennil: Warum hast Du dabei bis auf die Themenauswahl meine sämtlichen Verbesserungen Deines Beitrag rückgängig gemacht? Finde ich nicht gut! Zumindest die Korrektur des Markdown machst Du bitte wieder rein! Auch der Titel war bei meiner Korrektur IMHO besser, weil korrekter gewählt!

(14 Jul, 09:46) saputello

Ähm, habe ich definitiv nicht absichtlich gemacht - ich weiß ehrlich gesagt nicht mal genau, wovon Du sprichst und kann es demnach auch nicht verbessern. Entschuldige!

(14 Jul, 10:06) Brennil

@Brennil: Schau in die Historie der Frage. Da siehst Du, dass Du über zwanzig Minuten nach meinen Korrekturen offenbar auf Basis einer veralteten Version der Frage, diese neu geändert hast. Das war eine schlechte Idee und ich habe absolut keine Lust, die Änderungen noch einmal durchzuführen.

(14 Jul, 10:11) saputello
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×127
×56
×30
×15
×8

Frage gestellt: 13 Jul, 10:14

Frage wurde angeschaut: 533 Mal

Zuletzt aktualisiert: 14 Jul, 11:51