Duplikat zu: Wie verwende ich mehrere verschiedene Kodierungen im selben Dokument?


Anschlußfrage an Was macht eigentlich usepackage[T1]{fontenc}?


Kurze Frage: Ich verwende in der Vorlage unten

Open in Online-Editor
\usepackage{selinput}
\SelectInputMappings{adieresis={ä},  germandbls={ß}}

um Umlaute etc. direkt einzugen.

Sollte man jetzt trotzdem noch

Open in Online-Editor
\usepackage[T1]{fontenc}

laden?

Open in Online-Editor
\documentclass{scrreprt}
%\usepackage{showframe}

\usepackage{selinput}
\SelectInputMappings{adieresis={ä},  germandbls={ß}}
\usepackage[ngerman]{babel}
%\usepackage[T1]{fontenc} % westeurop. Zeichen, Trennungen
\usepackage{microtype} % besserer Randausgleich

\usepackage{bera} % Schriftpaket
\usepackage{mwe} % Minimal Working Example
%=========
\begin{document}
%=========
äöüß
%\tableofcontents

\blinddocument

\chapter{Kapitelname}
\section{Abschnitt}

\section{Abschnitt}

%=========
\end{document}
%=========

gefragt 10 Aug, 14:20

cis's gravatar image

cis
5.4k860169
Akzeptiert: 68%

bearbeitet 11 Aug, 02:30

saputello's gravatar image

saputello
18.4k22352

1

Da man mit selinput genau wie mit inputenc (und intern tatsächlich mit inputenc) die Eingabecodierung einstellt und mit fontenc die Schriftcodierung wird die Frage bereits unter »Unterschied zwischen Inputencoding (inputenc) und Fontencoding (fontenc)« beantwortet. Daraus ergibt sich zwangsläufig: Ja, für die optimale Nutzung von Schriften für westeuropäische Sprachen ohne xelatex oder lualatex brauchst Du auch \usepackage[T1]{fontenc}. Auch wenn das nicht offensichtlich ist, ist die Frage also ein Duplikat.

(10 Aug, 15:37) saputello

Der Duplikat Link führt bei mir ins Leere.

(10 Aug, 17:38) cis

Korrigiert.

(11 Aug, 02:33) saputello

Die Frage wurde aus folgenden Grund geschlossen: "Duplikat einer anderen Frage" durch saputello 10 Aug, 15:40


Lass mal dieses Beispiel mit und ohne fontenc laufen, vielleicht fällt dir auf, was das Paket bera bewirkt, wenn du es lädst.

Open in Online-Editor
\listfiles
\documentclass{scrreprt}
\usepackage{selinput}
\SelectInputMappings{adieresis={ä},  germandbls={ß}}
\usepackage[ngerman]{babel}
%\usepackage[T1]{fontenc} % westeurop. Zeichen, Trennungen
\usepackage{microtype}

%\usepackage{bera} % Schriftpaket
\begin{document}
\frame{%
\minipage{3.8cm}
Das ist eine blah bl Mäander
\endminipage}

\end{document}
Permanenter link

beantwortet 10 Aug, 15:00

crazyhorse's gravatar image

crazyhorse
4323

bearbeitet 10 Aug, 15:02

Um bera ging es jetzt nicht so sehr, aber ne keine Ahnung. bera erzeugt eine schönere Schrift? :)

(10 Aug, 15:04) cis

Hast du das Beispiel ohne bera laufen lassen und zwar einmal mit und einmal ohne fontenc??

(10 Aug, 15:11) crazyhorse

Ja, mir fällt eine Trennung auf, die ohne bera, aber mit fontenc stattfindet. Und die ist jetzt gut oder wie? :()

(10 Aug, 15:38) cis
1

Du solltest immer fontenc laden, solange du mit pdflatex arbeitest. In deinem speziellen Fall ist es aber nicht explizit nötig, da dies das Paket bera bereits implizit für dich erledigt. Das ist aber nicht bei allen Schriftpaketen so.

(10 Aug, 15:42) crazyhorse

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×17
×7
×3

Frage gestellt: 10 Aug, 14:20

Frage wurde angeschaut: 295 Mal

Zuletzt aktualisiert: 11 Aug, 02:33