Die Schriftart „Gillius“ verfügt nicht über Kapitälchen. In einem cnltx-doc-Dokument, das in dieser Schrift gesetzt wird, erscheint im Literaturverzeichnis „URL“ fälschlich in Kleinbuchstaben. Mit anderen Dokumentenklassen (z. B. article) tritt das Problem nicht auf. Wie bekomme ich da Großbuchstaben hin?

Open in Online-Editor
\begin{filecontents*}{Literatur.bib}
@online{CTAN,
title = {Comprehensive TeX Archive Network},
url = {ctan.org}
}
\end{filecontents*}

\documentclass{cnltx-doc}
\usepackage{biblatex}
\usepackage[default]{gillius}

\setcnltx{package=Testpaket,
date={4. September 2016},
version={1.0},
info={Dies ist nur ein Test.},
authors={N.\,N.},
}

\addbibresource{Literatur.bib}

\begin{document}
\nocite{CTAN}
\printbibliography
\end{document}

gefragt 03 Sep, 18:29

Cletus's gravatar image

Cletus
995126
Akzeptiert: 71%

3

\DeclareFieldFormat{url}{URL\addcolon\space\url{#1}}

(04 Sep, 00:31) Johannes

Open in Online-Editor
[...]
\usepackage{biblatex}
\renewcommand\mkbibacro[1]{#1}
\usepackage[default]{gillius}
[...]

Damit eventuell auch andere Felder aus der Bib nicht mit \textsc gesetzt werden. Andererseits könntest du auch einen Gillius-ähnlichen Font für die SmallCaps laden.

Permanenter link

beantwortet 04 Sep, 04:39

crazyhorse's gravatar image

crazyhorse
4323

An cnltx-doc liegt es nicht – jedenfalls nicht direkt. Es reicht, wenn an anderer Stelle schon mal versucht wurde, Kapitälchen einzusetzen:

Open in Online-Editor
\begin{filecontents*}{Literatur.bib}
@online{CTAN,
  title = {Comprehensive TeX Archive Network},
  url = {ctan.org}
}
\end{filecontents*}

\documentclass{article}
\usepackage{biblatex}
\usepackage[default]{gillius}

\addbibresource{Literatur.bib}

\begin{document}

\textsc{foo}% wird das auskommentiert, steht ``url'' wieder in Großbuchstaben da

\nocite{CTAN}
\printbibliography

\end{document}

alt text

Der Grund liegt darin, dass biblatex für das Schreiben von „URL“ \mkbibacro einsetzt, das folgende Definition hat:

Open in Online-Editor
\ifcsundef{\f@encoding/\f@family/\f@series/sc}{#1}{\textsc{\MakeLowercase{#1}}}

Das Problem ist allerdings, das NFSS das Macro, auf das biblatex hier testet beim Einsatz von \scshape oder \textsc auch dann definiert, wenn die eigentliche Schriftform gar nicht existiert…

\scshape und \textsc werden von cnltx-doc an verschiedenen Stellen eingesetzt, zum Beispiel beim Dokumententitel. Das kann man durch geeignete Umdefinition wieder entfernen, wodurch sich das Problem erledigt:

Open in Online-Editor
\makeatletter
\renewcommand*\cnltx@write@lastname[1]{#1}
\renewrobustcmd*\cnltxpackagenameformat[1]{\textcolor{cnltx}{#1}}
\makeatother
\setcnltx{
  title-format = \bfseries ,
  acronym-format = ,
  caption-label-font = \normalfont\small\sffamily
}

Dennoch würde ich sicherheitshalber Johannes' oder crazyhorses Vorschlag ebenfalls einsetzen.

Open in Online-Editor
\documentclass{cnltx-doc}
\usepackage{biblatex}
\usepackage[default]{gillius}

\makeatletter
\renewcommand*\cnltx@write@lastname[1]{#1}
\renewrobustcmd*\cnltxpackagenameformat[1]{\textcolor{cnltx}{#1}}
\makeatother

\setcnltx{
  package=Testpaket,
  date={4. September 2016},
  version={1.0},
  info={Dies ist nur ein Test.},
  authors={N. N.},
  title-format = \bfseries ,
  acronym-format = ,
  caption-label-font = \normalfont\small\sffamily
}

\DeclareFieldFormat{url}{URL\addcolon\space\url{#1}}% oder:
% \renewcommand*\mkbibacro[1]{#1}
\addbibresource{Literatur.bib}

\begin{document}

\nocite{CTAN}
\printbibliography

\end{document}

alt text


Die Klasse cnltx-doc gibt es im wesentlichen eigentlich nur für mich selbst, um meine eigenen Pakete zu dokumentieren. Ich habe bei der Klasse darum auch nicht immer die größte Sorgfalt walten lassen – auch das Manual ist letztlich nur eine Erinnerungsstütze für mich selbst. Es ist also durchaus damit zu rechnen, dass das eine oder andere vielleicht nicht wie gewünscht funktioniert…

Permanenter link

beantwortet 04 Sep, 06:26

Clemens's gravatar image

Clemens
19.0k113060

bearbeitet 04 Sep, 12:58

Danke für die Hinweise. Ich finde die Klasse cnltx-doc sehr praktisch und die Dokumentation ist auch ziemlich gut. Ich hoffe, Du hast nichts dagegen, wenn auch andere Paketautoren diese Klasse verwenden.

(04 Sep, 12:48) Cletus

@Cletus nein, natürlich nicht. Ich wollte nur darauf hinweisen, dass es da möglicherweise ein paar Probleme geben kann…

(04 Sep, 12:49) Clemens
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×69
×2
×1

Frage gestellt: 03 Sep, 18:29

Frage wurde angeschaut: 395 Mal

Zuletzt aktualisiert: 04 Sep, 12:58