Ich schaffe es momentan nicht, bei der folgenden Tabelle die Inhalte vertikal auszurichten:

Open in Online-Editor
\documentclass[10pt,a4paper,ngerman]{scrartcl}

\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[ngerman]{babel}

\usepackage{amsmath}
\usepackage{amsfonts}
\usepackage{amssymb}
\usepackage{graphicx}

\usepackage{array}
\usepackage{tabularx}

\title{Tabellenversuch}
\begin{document}

\noindent\begin{tabularx}{\linewidth}{*{5}  {|>  {\hspace{0pt}}Y } |}
\hline
\textbf{TV}& \textbf{Personalcomputer}& \textbf{Phone}& \textbf{PS4} & \textbf{Radio} \\ 
\hline 
Sony & LG  & - & - & - \\ 
\hline 
Dinosaurierfernseher & ha & ha & ha & ha \\ 
\hline

\end{tabularx} \hspace{0pt} \newline  %TRICK für neueZEILE

\end{document}

Könnt Ihr mir dabei helfen? Tabelle

gefragt 09 Sep, 09:41

Meternagel's gravatar image

Meternagel
612
Akzeptiert: 0%

bearbeitet 12 Sep, 14:32

saputello's gravatar image

saputello
18.4k22352

Bitte achte immer darauf, dass ein Beispiel auch ohne Fehler kompilierbar sein sollte, wenn der Fehler nicht Teil des Problems ist. Das ist bei Deinem gezeigten Beispiel aufgrund des undefinierten Spaltentyps Y leider nicht der Fall.

(09 Sep, 10:17) saputello

Abbildungen in Beiträgen sollten nicht übermäßig groß sein. Nicht jeder hat einen Full-HD-Monitor zur Verfügung und leider überdecken zu große Abbildungen bei geringeren Auflösungen (bei mir gerade 1024x768) diverse andere Seitenelemente. Es genügt vollkommen, Abbildungen so groß zu wählen, dass man noch erkennen kann, was damit gezeigt werden soll.

(09 Sep, 10:18) saputello
1

Willkommen auf der TeXwelt!

(09 Sep, 11:19) Clemens
1

Bitte beachte, dass Fragen nur über den entsprechenden Link und nur unter Angabe eines guten Grundes geschlossen werden. Dass eine Frage beantwortet wurde, ist dabei kein Schließgrund. Stattdessen sollte der Fragesteller per Klick auf den Daumen hoch für eine oder mehrere Antworten stimmen und mit dem Haken eine der Antworten als die für ihn beste Antwort markieren.

(12 Sep, 14:34) saputello

Dein Beispiel ist leider wegen des nicht definierten Spaltentyps Y nicht lauffähig. Außerdem hast Du nicht angegeben, was wie zentriert werden soll. Falls einfach alle Spalten zentriert werden sollen, geht das ganz einfach durch Verwendung von m-Spalten statt p-Spalten für die X-Spalten. Da Du offenbar außerdem möchtest, dass auch das erste Wort in einer Spalte getrennt werden kann, habe ich die dafür notwendigen Anweisungen auch gleich in Umdefinierung der X-Spalten eingefügt:

Open in Online-Editor
\documentclass[10pt]{scrartcl}

\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[ngerman]{babel}

\usepackage{tabularx}
\renewcommand{\tabularxcolumn}[1]{>{\hspace{0pt}}m{#1}}

\begin{document}

\noindent\begin{tabularx}{\linewidth}{|*{5}{X|}}
\hline
\textbf{TV}& \textbf{Personalcomputer}& \textbf{Phone}& \textbf{PS4} & \textbf{Radio} \\ 
\hline 
Sony & LG  & - & - & - \\ 
\hline 
Dinosaurierfernseher & ha & ha & ha & ha \\ 
\hline

\end{tabularx}

\end{document}

m-Spalten

Für das Beispiel gänzlich unerhebliche Pakete und Einstellungen habe ich entfernt.

Es sei darauf hingewiesen, dass Tabellen ohne vertikale Linien und mit einem Minimum an horizontalen Linien besser zu lesen sind. Siehe dazu beispielsweise die Anleitung zu Paket booktabs. Mit den vertikal zentrierten Tabellezellen, an denen Dir offenbar so viel liegt, könnte beispielsweise so aussehen:

Open in Online-Editor
\documentclass[10pt]{scrartcl}

\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[ngerman]{babel}

\usepackage{tabularx}
\renewcommand{\tabularxcolumn}[1]{>{\hspace{0pt}}m{#1}}
\usepackage{booktabs}

\begin{document}

\noindent\begin{tabularx}{\linewidth}{*{5}{X}}
\toprule
\textbf{TV}& \textbf{Personalcomputer}& \textbf{Phone}& \textbf{PS4} & \textbf{Radio} \\ 
\midrule
Sony & LG  & - & - & - \\
\addlinespace
Dinosaurierfernseher & ha & ha & ha & ha \\ 
\bottomrule
\end{tabularx}

\end{document}

reduzierte Linienzahl

Permanenter link

beantwortet 09 Sep, 10:07

saputello's gravatar image

saputello
18.4k22352

bearbeitet 09 Sep, 10:13

Danke und sorry für die unvollständige Vorlage.

(12 Sep, 09:36) Meternagel

Mit ConTeXt MKIV und Natural Tables:

Open in Online-Editor
\starttext

\setupTABLE[each][each][align={middle,lohi},width=broad]
\setupTABLE[row][first][style=bold]
\startTABLE
  \NC TV \NC Personalcomputer \NC Phone \NC PS4 \NC Radio \NC\NR
  \NC Sony \NC LG \NC -- \NC -- \NC  -- \NC\NR
  \NC Dinosaurierfernseher \NC ha \NC ha \NC ha \NC ha \NC\NR
\stopTABLE

\stoptext

alt text


Mit extrem wenig Arbeit kann man die Tabelle auch als CSV (comma separated values) schreiben.

Open in Online-Editor
\usemodule [database]

\defineseparatedlist
  [TVcomparison]
  [before=\startTABLE,after=\stopTABLE,
   left=\NC,last=\NC\NR,
   setups=table:television]

\startsetups table:television
  \setupTABLE[each][each][align={middle,lohi},width=broad]
  \setupTABLE[row][first][style=bold]
\stopsetups

\starttext

\startTVcomparison
  TV                  , Personalcomputer, Phone, PS4, Radio
  Sony                , LG              , --   , -- ,  --
  Dinosaurierfernseher, ha              , ha   , ha , ha
\stopTVcomparison

\stoptext
Permanenter link

beantwortet 09 Sep, 10:44

Henri's gravatar image

Henri
10.0k31730

bearbeitet 09 Sep, 11:13

Wenn ich je zu ConTeXt wechsle – die Tabellensyntax wäre ein Grund dafür.

(09 Sep, 11:20) Clemens

Danke. Habe ConTeXt bis jetzt noch nicht gekannt. :-)

(12 Sep, 09:37) Meternagel
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×185
×18
×2

Frage gestellt: 09 Sep, 09:41

Frage wurde angeschaut: 404 Mal

Zuletzt aktualisiert: 12 Sep, 14:34