Hallo,

ich würde gerne in einer Multirow-Umgebung mehrere Zeilen NAH aneinander packen, so dass die erste Zelle normal groß ist (oder sich maximal über 2 Zeilen erstreckt, was womoeglich schoener wäre).

Open in Online-Editor
  \documentclass[10pt,a4paper]{book}
  \usepackage[utf8]{inputenc}
  \usepackage{amsmath}
  \usepackage{amsfonts}
  \usepackage{amssymb}
  \usepackage{graphicx}
  \usepackage{multirow}
  \begin{document}
\begin{tabular}{|c|c|c|c|c|c|c|c|c|c|c|c|}
    \hline 
    Grad & -45 & -30 & -20 & -10 & -5 & 0 & 5 & 10 & 20 & 30 & 80 \\ 
    \hline 
    15 & \multirow{3}{0.5cm}{3\\3\\3}   
\end{tabular} 
  \end{document}

Es sollte so aussehen, dass die 15 eine einzelne Zelle übernimmt, und die drei 3en dann in EINER gleich großen Zelle untereinander stehen, moeglichst nah einander. Ich bekomme das einfahc nicht hin.

Als Beispiel folgendes Bild, die "3en" sollen dann in der ganzen Tabelle so erscheinen. Das hier ist nur ein Teil der einfügten Zahlen.

alt text

gefragt 19 Sep, 05:02

Starboma's gravatar image

Starboma
80111
Akzeptiert: 47%

bearbeitet 19 Sep, 07:17

Das weiß ich, ich hab sie nun nur mal schnell über das LaTeX-Tool erstellt :) - trz Danke! evtl, kann man die dreien noch näher zusammenpacken, ist das moeglich?

(19 Sep, 05:33) Starboma

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Zahlen oder Ziffern übereinander zu stellen. Hier eine Auswahl:

Open in Online-Editor
\documentclass[10pt,a4paper]{book}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\begin{document}
\begin{tabular}{|c|c|c|c|c|c|c|c|c|c|c|c|}
  \hline 
  Grad & -45 & -30 & -20 & -10 & -5 & 0 & 5 & 10 & 20 & 30 & 80 \\ 
  \hline 
  15 & \raisebox{-1.5ex}{$\stackrel{3}{\stackrel{3}{\scriptstyle 3}}$} & & & & & & & & & & \\
  \hline
  15 & \tiny\begin{tabular}{@{}c@{}}3\\3\\3\end{tabular} & & & & & & & & & & \\
  \hline  
  15 & \fontsize{4}{4}\selectfont\begin{tabular}{@{}c@{}}3\\3\\3\end{tabular} & & & & & & & & & & \\
  \hline  
\end{tabular}
\end{document}

Hat man das mehr als einmal, sollte man für die gewählte Methode natürlich eine passende Anweisung definieren.

Es sei darauf hingewiesen, dass Tabelle ohne vertikale Linien und mit einer Minimalzahl an horizontalen Linien meist qualitativ besser sind. Siehe dazu beispielsweise die booktabs-Anleitung.

Permanenter link

beantwortet 19 Sep, 09:03

saputello's gravatar image

saputello
18.4k22352

bearbeitet 19 Sep, 09:06

Open in Online-Editor
\documentclass[10pt,a4paper]{book}
\usepackage{array}
\newcommand*\Stack[1]{\raisebox{\dimexpr-0.5\height+1ex}{%
     \small\shortstack{\strut#1\strut}}}
\begin{document}

{\def\arraystretch{1.75}% damit es nicht so gequescht ist.
\begin{tabular}{*{12}{|c}|}\hline 
  Grad & -45 & -30 & -20 & -10 & -5 & 0 & 5 & 10 & 20 & 30 & 80 \\ \hline 
  15 & \Stack{3\\3\\3} & & & & & & & & & &\\\hline  
\end{tabular}}

\end{document}

alt text

Permanenter link

beantwortet 19 Sep, 14:13

crazyhorse's gravatar image

crazyhorse
4323

Statt 1ex besser \fontdimen22\textfont2. Das ist nämlich die Zeilenmitte, so wie von der Schrift definiert.

(21 Sep, 06:34) Henri

Wie kommst du darauf, dass ich die Zeilenmitte haben will?

(21 Sep, 12:07) crazyhorse

@Henri: Vorsicht übrigens mit \fontdimen bei LuaTeX. Das wird dort etwas lasch gehandhabt, ist also nicht immer voll kompatibel mit PDFTeX.

(22 Sep, 07:04) saputello

@crazyhorse: Wenn ich nicht irre, wollte der OP die 3er explizit kleiner und dichter haben.

(22 Sep, 07:05) saputello

Ah, danke, habe ich glatt überslesen. Man kann dann das \small durch tiny ersetzen.

(22 Sep, 08:17) crazyhorse

Mit ConTeXt MKIV und Natural Tables gibt es die beiden Möglichkeiten unten.

Open in Online-Editor
\starttext
\startTABLE[align={middle,lohi},option=stretch]
  \NC Grad \NC -45 \NC -30 \NC -20 \NC -10 \NC -5 \NC 0 \NC 5 \NC 10 \NC 20 \NC 30 \NC 80 \NC\NR
  % drei Zeilen
  \NC 15 \NC \tfxx\setupinterlinespace 3\\ 3\\ 3 \NC\NC\NC\NC\NC\NC\NC\NC\NC\NC\NC\NR
  % drei Zellen
  \NC[ny=3] 15 \NC 3 \NC\NC\NC\NC\NC\NC\NC\NC\NC\NC\NC\NR
               \NC 3 \NC\NC\NC\NC\NC\NC\NC\NC\NC\NC\NC\NR
               \NC 3 \NC\NC\NC\NC\NC\NC\NC\NC\NC\NC\NC\NR
\stopTABLE
\stoptext

alt text

Permanenter link

beantwortet 19 Sep, 10:48

Henri's gravatar image

Henri
10.0k31730

bearbeitet 19 Sep, 10:56

1

@saputello Siehe aktualisierte Antwort. Man könnte eigentlich 3/3/3 oder 3,3,3 schreiben. Das löst das Problem auch :)

(19 Sep, 10:57) Henri
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×23
×17
×4

Frage gestellt: 19 Sep, 05:02

Frage wurde angeschaut: 296 Mal

Zuletzt aktualisiert: 22 Sep, 08:17