Duplikat zu: Zelle einer Tabelle durch Pfeile außerhalb beschriften


Open in Online-Editor
   \documentclass[10pt,a4paper]{book}
   \usepackage[utf8]{inputenc}
   \usepackage{amsmath}
   \usepackage{amsfonts}
   \usepackage{amssymb}
   \usepackage{tikz}
   \usetikzlibrary{
    quotes,
    angles,
    babel,
    tikzmark,
    calc,
    positioning,
    3d,
    intersections,
    shapes,
   }
   \usepackage{graphicx}
   \begin{document}
\begin{table}[h]
    \centering

\begin{tikzpicture}[
remember picture,
erkl/.style={text width=#1,align=left},
erkl/.default=.5\linewidth,% voreingestellt ist halbe Zeilenlänge
pfeil/.style={thick,-stealth},
]
    \node(tabzelle){
    \begin{tabular}{|c|c|c|c|c|c|c|c|c|c|c|c|}
        \hline 
        X & A & B & C & D & E & F & G & H & I & J & K \\ 
        \hline 
        15,0 & \tiny\begin{tabular}{@{}c@{}}42\\0,35\\0,05\end{tabular} &\tiny  \begin{tabular}{@{}c@{}}42\\1,2\\0,05\end{tabular} & \tiny\begin{tabular}{@{}c@{}}42\\3,1\\0,05 \end{tabular} & \tiny\begin{tabular}{@{}c@{}}42\\6,1\\0,05\end{tabular} & \tiny\begin{tabular}  {@{}c@{}}42\\7,6\\0,05\end{tabular} & \tiny\begin{tabular}{@{}c@{}}42\\9,1\\0,05\end{tabular} &     \tiny\begin{tabular}{@{}c@{}}42\\9,4\\0,05\end{tabular} & \tiny\begin{tabular}{@{}c@{}}42   \\8,7\\0,05\end{tabular} & \tiny\begin{tabular}{@{}c@{}}42\\5,0\\0,05\end{tabular} &    \tiny\begin{tabular}{@{}c@{}}42\\1,9\\0,05\end{tabular} & \tiny\begin{tabular}{@{}c@{}} \subnode{r1}{42}\\\subnode{r2}{0,16}\\\subnode{r3}{0,05}\end{tabular}\\
        \hline

10,0 & \tiny\begin{tabular}{@{}c@{}}42\\0,36\\0,05\end{tabular} &  &  &  &  \tiny\begin{tabular}{@{}c@{}}42\\11\\0,8\end{tabular} & \tiny\begin{tabular}{@{}c@{}}42\\13\\0,8    \end{tabular} & \tiny\begin{tabular}{@{}c@{}}42\\13\\0,8\end{tabular} &  &  &  &    \tiny\begin{tabular}{@{}c@{}}42\\0,17\\0,05\end{tabular} \\
    \hline
    \end{tabular}

};
\node(erkl_r)[erkl,right=of tabzelle]
{{\tiny Maximalwert}};
\path[pfeil=\tabcolsep](erkl_r.west|-r1)edge(r1-|tabzelle.east);

\node(erkl_r)[erkl,right=of tabzelle]
{{\tiny erreichter Wert}};
\path[pfeil=\tabcolsep](erkl_r.west|-r2)edge(r2-|tabzelle.east);

\node(erkl_r)[erkl,right=of tabzelle]
{{\tiny Minimalwert}};
\path[pfeil=\tabcolsep](erkl_r.west|-r3)edge(r3-|tabzelle.east);

\end{tikzpicture}
\end{table}
   \end{document}

Hallo nochmals, Ich würde gerne in die 2 Zeile neben die 42, neben die 0,16 und neben die 0,05 einen Pfeil zeichnen. Dabei soll die Pfeilspitze jeweils auf die Zeile zeigen.

Sprich

42,0 <--asdf

0,16 <---jklö

0,05 <--- xyz

Wieso positioniert er mir den Text in der Mitte der Tabelle? Wahrscheinlich liegt es daran, dass ich die "tabzelle"-node falsch gesetzt habe. Jedoch, wenn ich sie nur auf diese eine Zelle schmeiß, dann verhunzt er mir komplette Tabelle. Des Weiteren soll die Tabelle zentriert auf der Seite bleiben - falls sich dies nciht vermeiden lässt, auch nicht schlimm. Gruß!

gefragt 19 Sep, 07:28

Starboma's gravatar image

Starboma
80112
Akzeptiert: 47%

bearbeitet 20 Sep, 03:53

Mit tikzmark Marken setzen und diese dann mit tikzpicture für die grafischen Objekte wie Pfeile mit Text verwenden.

Die ganze Tabelle als TikZ-matrix setzen.

Ähnlich wie bei »Wie kann ich Zeilen in einer Tabelle durchstreichen?« oder »Tabellenzeilen mit Pfeilen verbinden«.

(19 Sep, 08:02) saputello

Ich habe gerade entdeckt, dass es bereits eine entsprechende Frage gibt …

(19 Sep, 08:04) saputello

Das haut bei mir leider nicht hin saputello - ich habs so probiert, wie es in den anderen Threads beschrieben wird. Bei mir setzt er den Text in die Mitte der kompletten Tabelle und nicht neben den Pfeil

(20 Sep, 03:23) Starboma

@Starboma: Es gibt dort zwei Antworten. Welche funktioniert bei Dir nicht? Dass die grundsätzlich funktionieren, lässt sich übrigens sogar im Online-Editor überprüfen. Mit den von Dir gegebenen Informationen lässt sich leider die Ursache Deines Problems nicht ermitteln.

(20 Sep, 03:38) saputello

Ich habs oben mal modifiziert

(20 Sep, 03:51) Starboma

Vll wisst ihr, was ich falsch gemacht habe

(20 Sep, 05:05) Starboma
Ergebnis 5 von 6 Alle anzeigen

Einen normalen Vektor kann schon LaTeX ohne ein Paket zeichnen!

Open in Online-Editor
\documentclass[10pt,a4paper]{book}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{array}
\unitlength=5mm
\newcommand\Tab[1]{\tiny\begin{tabular}{@{}c@{}}#1\end{tabular}}
\newcommand\Vektor{\put(1,0.1){\vector(-1,0){1}}\hspace{5mm}}
\newcommand\LTab[3]{\tiny%
     \begin{tabular}{l}\Vektor~#1\\\Vektor~#2\\\Vektor~#3\\\end{tabular}}
\begin{document}
\begin{tabular}{*{12}{|c}| l }\cline {1-12}
 X & A & B & C & D & E & F & G & H & I & J & K \\\cline {1-12}
15,0 & \Tab{42\\0,35\\0,05} & \Tab{42\\1,2\\0,05} 
     & \Tab{42\\3,1\\0,05}  &  \Tab{42\\6,1\\0,05} 
     & \Tab{42\\0,35\\0,05} & \Tab{42\\1,2\\0,05} 
     & \Tab{42\\3,1\\0,05}  &  \Tab{42\\6,1\\0,05} 
     & \Tab{42\\0,35\\0,05} & \Tab{42\\1,2\\0,05} 
     & \Tab{42\\3,1\\0,05}  &  \LTab{Text 1}{Text 2}{Text 3} \\\cline {1-12}
\end{tabular}
\end{document}

alt text

Permanenter link

beantwortet 20 Sep, 05:44

crazyhorse's gravatar image

crazyhorse
4323

bearbeitet 20 Sep, 05:57

Optimal! :) so habe ich mir das vorgestellt, super! Ich glaube, ich sollte mich mal in die \newcommand Sachen wirklich einlesen

(20 Sep, 06:13) Starboma

Besser \setlength\unitlength{5mm}, ansonsten gut: +1

(21 Sep, 06:31) Henri

Besser nur, wenn ich das Paket calc benutze, was ich eigentlich nie mache.

(21 Sep, 11:58) crazyhorse
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×27
×17
×8

Frage gestellt: 19 Sep, 07:28

Frage wurde angeschaut: 298 Mal

Zuletzt aktualisiert: 21 Sep, 11:58